Die gute alte Mehlsuppe

Dieses Thema im Forum "Rezepte Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Seepferdchen, 03.02.09.

  1. 03.02.09
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo,

    gestöckelte Milch, bei uns früher auch " Selbern " genannt, ist frische Milch, die einige Tage stehen gelassen wird und sauer und dick wird. ( Etwa zu vergleichen mit Dickmilch).
    In einem ganz alten Kochbuch aus dem Bayrischen Wald ( handgeschrieben) habe ich dieses Rezept gefunden:

    Die gute alte Mehlsuppe

    3/4 l Wasser, Salz und wenig Kümmel zum Kochen bringen.
    4 Eßl. sauere Milch (Selbern) mit 2 Eßl. Mehl verrühren, dann 5 bis 10 Eßl. Sauerrahm oder Süßrahm dazu mischen. Je mehr Rahm, deso besser. ( Dies richtete sich früher nach der finanziellen Situation!)
    Das Abgerührte in das kochende Wasser einrühren, nochmals aufkochen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Selbstgemachten Topfen (Quark) oder Hüttenkäse in den Teller geben und darüber die sehr heiße Mehlsuppe gießen. Früher wurden noch Schwarzbrotbrocken in diese Suppe gegeben.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #1

Diese Seite empfehlen