Die last-rescue Crock-Pot Rezepte!

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von dr.igor, 16.03.06.

  1. 16.03.06
    dr.igor
    Offline

    dr.igor Inaktiv

    Hallo!

    Mich würden mal Eure last-Rescue Crock-Pot Rezepte interessieren oder was ihr immer da habt, um einen Abend zu retten.

    Quasi als last-rescue Menü.
    Diesen Colabraten halte ich ja für den Favoriten. Fleisch, Cola, Tütensuppe...fertig. Wahnsinn.

    Oder Beef Stroganoff. Fleisch, PilzCremesuppe in Dose, Zwiebelsuppenmischung...fertig.

    In der Kürze liegt die Würze. :rr:

    Gruß Igor
     
    #1
  2. 16.03.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Igor,

    was willst du genau wissen?
     
    #2
  3. 17.03.06
    dr.igor
    Offline

    dr.igor Inaktiv

    Hallo,

    im meine Gerichte, mit Zutaten, die man immer im Haus hat, 4 bis 5 Zutaten maximal.

    Falls mal Gäste kommen und man keine Zeit hat.

    Gruß Igor
     
    #3
  4. 17.03.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Igor,

    also ich finde der Crocky eignet sich nicht für Überraschungsbesuch da die Garzeiten zwischen 6-8 Stunden schwanken das ist ja nicht mal eben gemacht...
    Wenn ich Abends was aus dem Crocky essen will muss ich das schon morgens wissen ...also schlecht für Überraschungsbesuch :)
     
    #4
  5. 18.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Igor :)

    im Endeffekt genügt es schon Fleisch, Zwiebeln (wer sie mag) , Salz, Pfeffer, etwas Instantbrühe und eine Flasche Fertigsoße daheim zu haben.

    Zwiebeln im TM zerkleinern, in den Crocky geben, Fleisch in Würfeln oder Hackfleisch dazu, 1 Flasche Fertigsoße (z.B. Barbecue- oder Pfeffersoße) darüber geben und mit ca. 250-500ml Brühe aufgießen.

    Ca. 1 1/2 Std. auf High und 3 Stunden auf Low und das Essen ist -abgesehen von einer Beilage wie Nudeln- fertig.

    Variieren lässt sich das Ganze natürlich mit Gemüse oder Gewürzen, verfeinern mit Sahne (Schmand, Cremefine etc.) die man ca. 1/2 Stunde vor Ende der Garzeit dazu gibt. Ebenso etwas Soßenbinder, wenn die Soße zu dünn ist.

    LG
    Radieschen
     
    #5
  6. 18.03.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Priviet Igor,


    ich habe meistens noch etwas eingefrorenes Gemüse da, Lauch und Paprika gibts im Kilo-Beutel und Sellerie friere ich mir in Stücken ein.


    Liebe Grüße Anne :p
     
    #6

Diese Seite empfehlen