Die perfekten Brötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Soraja, 10.03.11.

  1. 10.03.11
    Soraja
    Offline

    Soraja

    Hallo ihr lieben Hexen, =D

    Ewig hat es gedauert, bis ich die Brötchen so hinbekommen habe, daß auch mein Mann sie mochte.
    Unsere Anforderungen an das perfekte Brötchen waren:

    1. Es muß spontan gebacken werden können. (Also keinen Teig am Vortag ansetzen)
    2. Die Bröchen sollen hübsch aussehen.
    3. Sie dürfen innen nicht krümmelig sein!
    4. Sie sollen eine angenehme Feuchte innen haben.

    Man braucht neben den Zutaten:
    Einen Backstein, eine Sprühflasche mit Wasser und die richtige Knettechnik ;)

    Das Rezept: (Ergibt ca. 10-12 Brötchen)

    700 g Mehl (Weizenmehl 1050, wer mag kann auch 1/3 Roggenmehl nehmen)
    2 - 2,5 Teel Salz
    1 Würfel Hefe
    420 ml lauwarmes Wasser.

    Alle Zutaten zusamen in den TM.
    2 Minuten Teigstufe kneten.


    An einem warmen Ort 25-30 Minuten gehen lassen.
    Anschließend die Brötchen schleifen. (Schleifen = eine besondere Art den Teig zu kneten).
    Das bedeutet auf der bemehlten Arbeitsfläche erst mal eine Wurst aus dem Teig formen. Dann mit dem Teigschaber in gleich große Portionen abteilen.
    Nun die Portionen so unter der hohlen Hand rollen, bis das Brötchen oben eine glatte Oberfäche hat. Es sind nun keine Risse oder Falten mehr an der Oberfläche des Brötchens zu sehen. Es ist vollkommen glatt. Unter der Brötchen dürfen aber ruhig Falten sein. ;)

    Dann werden die Brötchen auf ein Blech gesetzt.
    Wieder 25-30 Minuten gehen lassen.

    Anschließend die Brötchen mit einem Messer längs einritzen.

    Auf den Backstein im vorgeheizten Backofen (220 Grad) geben.
    Mit Wasser besprühen und Ofen verschließen.

    Hitze nun auf 200 Grad reduzieren.
    Die Brötchen müssen ca. 25 Minuten backen.
    Sie sollten goldgelb- hellbraun sein.

    Nach der Hälfte der Backzeit besprühe ich dich Brötchen erneut mit Wasser.

    Nach dem Ende der Backzeit, lege ich die Brötchen auf einen Kuchenrost, besprühe sie erneut mit etwas Wasser und lasse sie kurz bedeckt mit einem Handtuch. So halten sie schön ihre Feuchte im Inneren.

    Ich hoffe, daß sich jemand traut die Brötchen nachzubacken. Sie sind wirklich sehr lecker.

    Zum Fotografieren ist leider nur noch ein Brötchen übrig geblieben. :rolleyes:
    Aber ich denke man sieht trotzdem schön, wie sie ausehen.

    Guten Hunger!
     
    #1
    Steffi_München gefällt das.
  2. 10.03.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Soraja... das mit dem Teig kneten in der Hand hast Du ja schön beschrieben...so knete ich auch- hab das im Restaurant gelernt, wir haben so den Pizzateig geknetet, aber erklaeren konnte ich das noch nie ;)
     
    #2
  3. 10.03.11
    Soraja
    Offline

    Soraja

    Danke liebe Pedi...das war auch gar nicht so einfach das zu beschreiben :rolleyes:.
    Habe lange am Text gefeilt, bis ich dachte, jetzt wäre es veständlich zu lesen.
    Drum freu ich mich über Dein Kompliment. :blob:
     
    #3
  4. 10.03.11
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo Soraja,
    ja, mit dem Erklären ist das so ne Sache...;)....so rolle ich die Teilchen auch immer aus. Hier kannst du mal meine Wortbemühungen nachlesen...;)Für einen selbst ist es ganz einfach, aber die Technik dann in Worte zu kleiden schon schwerer. Aber es macht wirklich etwas aus, wie die Teiglinge gerollt, geknetet oder gefaltet werden. Heute habe ich Pedis foulding-Methode ausprobiert und mein Brot hat eine tolle Form behalten. Beim nächsten Backen werde ich mal deine Tipps mit Besprühen und Abdecken umsetzen.
     
    #4
  5. 10.03.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Aehem Susasan... was hast Du probiert??? :confused:... hab i was vergessen?? Krieg i Alzheimer??? *g* =D
     
    #5
  6. 10.03.11
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Huhu Pedi....dickes fettes Sorry....ich hab dich mit Happi verwechselt....sie hat doch dieses Brot wie vom Bäcker XY eingestellt und da diese Fould & Nochmalwas Methode eingestellt....also, keine Sorge - du hast noch kein Alzheimer...;)....auf jeden Fall nicht mehr, als von deinem Alter her normal wäre...*lach*
     
    #6
  7. 10.03.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ok... als ich Deinen Beitrag gelesen hab ist mir auch Happi's Brot eingefallen...grins.... hab mir schon dacht das Du mich damit verwechselt hast... net so schlimm- die isch au so verrückt ;)
     
    #7
  8. 10.03.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    hier ist es bildlich

    bitte klicken Br
     
    #8
  9. 10.03.11
    Soraja
    Offline

    Soraja

    ja genau so =D

    Susasan: Das ist aber auch gut erklärt. :flower:
     
    #9
  10. 11.03.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Soraja,

    Deine Brötchen sind super und mein Mann hat sie heute morgen sehr gelobt. Also 5 Sterne an Dich.
     
    #10
  11. 11.03.11
    Soraja
    Offline

    Soraja

    Vielen Dank Sissa. =D
    Die Männer sind ja auch nicht immer ganz so einfach zu überzeugen. Um so schöner, daß es auch Deinem Mann geschmeckt hat.
    Danke auch für die hübschen Fotos von den Brötchen. Wenn es mehrere sind, siehts doch bildlich schöner aus, als mein einsames Brötchen auf dem Teller. ;)
     
    #11
  12. 11.03.11
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo!

    Deine Brötchen sehen echt totll und super lecker aus. Darf man mal fragen welchen Backstein du hast?
     
    #12
  13. 11.03.11
    Soraja
    Offline

    Soraja

    Ich habe den Backstein von Norma gekauft, als der vor einigen Wochen im Angebot war =D
     
    #13
  14. 11.03.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    .... Hallo ...ich mach meine Brötchen nichtmehr aufm BAckstein... letzte Woche hab ich mir gedacht, komm machste mal wieder Baguette drauf aber habs danach bereut... am Anfang schmecken sie lecker knusprig aber nach ein paar Stunden oder am naechsten Tag sind sie hart. Mit Blechbrötle passiert das nicht. Der Stein zieht zuviel Feuchtigkeit aus den Brötchen. In einem anderen Forum gibts darüber einen Thread das Backstein für Brötchen nicht geeignet ist... und bevor mich jetzt TPC-Damen überfallen- ich habe den TPC Backstein ;)

    Also ich werde Deine Brötle testen, aber nicht aufm Stein...net bös sein ;)
     
    #14
  15. 11.03.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Pedi,

    ich habe sie auch auf dem Blech gebacken da mein Backstein für Weckle zu klein ist.Sie schmecken trotzdem super.
     
    #15
  16. 11.03.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Danke Sissa- sie schaun auch super aus :)... ich werde sie für morgen fürs Frühstück mit wenig Hefe vorbereiten, wie die Morgenmuffelchen...
    Mit Isa's Wasserbrötchen klappt das auch, dann wirds mit diesen hier auch klappen ;)

    Aber mit einem Teil Vollkornmehl :) wir achten ja grad auf die Ernaehrung ;)
     
    #16
  17. 11.03.11
    Erdbeerle
    Offline

    Erdbeerle Inaktiv

    Hallo Pedi,

    ich hatte 812 er Brotmehl und normalerweise mache ich für alle Weckle den Teig abends und tue ihn in den Kühlschrank.Mit Starter nehme ich immer nur 15g Hefe das reicht und geht mit allen Weckle.

    Habt ihr noch Schnee?:rolleyes: Hier kämpft sich gerade die Sonne leicht durch.

    Oh Pedi , merke gerade habe Dir unter Erdbeerles Namen geschrieben da ich ihr gerade was am Profil geändert habe :laughing6:
    Grüße,Sissa
     
    #17
  18. 11.03.11
    Soraja
    Offline

    Soraja

    Hm. Hm. Habe auch so ein extra Brötchen Blech. Stehe damit aber etwas auf Kriegsfuß, weil die Brötchen von unten nicht richtig braun werden.
    Aber natürlich bin ich nicht böse, wenn ihr es nicht mit Stein probiert. Wie kommst Du denn darauf liebe Pedi?:flower:

    Sissa: War das ein ganz normales Backblech?
     
    #18
  19. 11.03.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Soraja,

    ich hatte das ganz normale Backblech da ich nur den runden Backstein vom Alfredo habe.
     
    #19
  20. 11.03.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    meine schlummern nun auch aufm Backblech- die Vollkornvariante :) 7 Stück hab ich normal gerollt und 5 Stück hab ich dann nach dem rollen beim nach innen kneten (siehe Video- ich mach das aber net aufm Tisch sondern in den Haenden) in die Laenge gezogen und dicht aneinader gelegt... so als Stangenbrötchen...
    freu mich schon....
    Eine Sprühflasche hab ich auch schon rausgekruschtelt :) nun stehen sie aufm Balkon :)
     
    #20

Diese Seite empfehlen