Dinkel - Brandteigbrötchen...total saftig...

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 06.10.06.

  1. 06.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier das Rezept:

    125 g Dinkel, 30 Sekunden auf Stufe 10, umfüllen, in den Topf:
    50 g Butter
    1/2 TL Salz
    1 Prise Pfeffer
    1 Prise Muskat
    125 ml Wasser
    125ml Milch....Stufe 3, Var*ma, ca. 4 Minuten bis es kocht,( ich habs erst gesehen, als es fast übergekocht ist - daher keine genaue Zeitangabe)...Sofort das gesamte Dinkelmehl dazu, Stufe 5, 1 Minute , 100°, dann weiter OHNE Temperatur, Stufe 5 , nacheinander 3 ganze Eier zugeben, 10 Sekunden noch rühren lassen und 20 Minuten abkühlen . Anschließend einen 1/2 TL Backpulver auf Stufe 5 unterrühren. Mit dem EL 8 Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, sofort in den 180° vorgeheizten Backofen schieben und ca. 25 Minuten backen.

    [​IMG]


    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 04.11.06
    Zuckerfee
    Offline

    Zuckerfee

    AW: Dinkel - Brandteigbrötchen...total saftig...

    Hallo Andrea!

    Die muß ich nachbacken!
    Wir lieben nämlich saftige Brötchen!!! Mundwässrigmach......

    Danke für das tolle Rezept!

    LG

    Zuckerfee
     
    #2
  3. 06.11.06
    Zuckerfee
    Offline

    Zuckerfee

    AW: Dinkel - Brandteigbrötchen...total saftig...

    Hallo Andrea!

    Habe mich gestern Abend dran gemacht, Deine Dinkel-Brandteigbrötchen nachzubacken.

    ABER der Brandteig ist mir gründlich misslungen!!
    Ich habe mich genau an das Rezept gehalten!!

    WAS ist falsch gelaufen? Der Brandteig war total "glitschig".
    Die Brötchen selber waren total lecker. Ich mußte allerdings 10 Minuten Zeit zufügen.

    Mein allererster Brandteig im James.
    Und dann soooo ein Mißerfolg....

    LG

    Zuckerfee
     
    #3
  4. 06.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkel - Brandteigbrötchen...total saftig...

    Hallöchen Zuckerfee,

    der Teig ist von der Konsistenz her cremig und glänzt...
    Nehme mal an, so war er auch bei Dir? Dann war der Teig genau richtig...:wave:

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 27.01.13
    schildkroetchen
    Offline

    schildkroetchen

    Hallo, ich habs heut Morgen ausprobiert und bin etwas enttäuscht , die Brötchen schmecken nur eirig , ich finde 3 Eier sind geschmacklich zuviel . Ausserdem hab ich Vollkornmehl genommen , sogar etwas mehr weil der Teig zu flüssig war , aber egal. Ach ja , und Körner gabs auch noch , ...
    Aber die hauen mich und die Familiy nicht um , sorry , und ich fürchte selbst wenn ich mich penibel ans Rezept gehalten hätte , das wär nix geworden.
    Gruß Elke , ich probier mich weiter durch Eure tollen Rezepte , das demnächst erweitert wird durch ein suuuuuper Hammerbrandteigrezept für Kirschkuchen ;) ,
     
    #5

Diese Seite empfehlen