Dinkel-Dattel-Mandelkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von BlankaHorror, 07.10.09.

  1. 07.10.09
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Hallo ihr Lieben,

    ich brauchte Sonntag auf die Schnelle einen Kuchen und fand wormels http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/11324-26-sekunden-nusskuchen.html -
    mit Ihrer Erlaubnis stell ich meine Variante Ihres Kuchens ein:

    In Ermangelung von Nüssen mußte ich mir etwas einfallen lassen
    und nahm stattdessen Mandeln und ersetzte Teile des Zuckers durch Datteln.
    Außerdem haben wir mades http://www.wunderkessel.de/forum/brotaufstriche-suess/17155-pflaumenmus-ohne-gelierzucker.html, dass ich tags zuvor gekocht hatte, dazugegessen=D
    Das Ergebnis war derart lecker, dass nach einer Stunde alle 4 Kuchen weg waren
    und ichs Euch deswegen nicht vorenthalten möchte:

    Dinkel-Dattel-Mandelkuchen

    200g Mandeln,
    120g Datteln
    60g Zucker,
    4 Eier,
    200g Sojasahne, oder normale Sahne
    200g Dinkelmehl,
    1 Pck. Backpulver

    Backofen auf 180° vorheizen.

    Ich hab die 4er PC-Backform genommen, ansonsten reicht die Menge für eine Springform mit Rohrboden.
    Mandeln 3-5 Sek./Stufe 10 klein hacken,
    Datteln hinzufügen, 5 Sek./St. 8 zerkleinern,
    Zucker, Eier zugeben und 5 Sek./Stufe 6 verrühren.
    Restliche Zutaten hinzufügen und auf Stufe 6/6 Sek verrühren.

    Die Masse in die PC-Formen verteilen und 35-40 Min abbacken, bei der Springform etwas länger.
    Kuchen aus der PC-Form kippen und erkalten lassen. Das Pflaumenmus haben wir auf die Kuchenstücke gestrichen und so dazugegessen, man könnt aber sicher auch die Kuchen halbieren, mit dem Mus bestreichen

    Wenn man den Kuchen noch etwas vollwertiger wünscht, könnte man das Dinkelmehl hälftig durch geschroteten Dinkel ersetzen - dann nähme ich evtl. ein weng mehr Sahne oder nen Schluck Milch dazu.

    Gutes Gelingen und guten Appetit!!
     
    #1

Diese Seite empfehlen