Dinkel - Geschnetzeltes, mit Porree + Pilzen in sahniger Sauce...

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 20.07.07.

  1. 20.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier ist das Rezept:

    In den TM geben:

    250 g Dinkel...................1 Minute, Stufe 10, dann zugeben:
    1000 g kaltes Wasser...... 10 Sekunden, Stufe 3 - diese Masse 20 Minuten quellen lassen, danach den Inhalt des Topfes in ein Haarsieb geben - mit kaltem Wasser spülen - bis das ablaufende Wasser klar ist - dann in ein Geschirrtuch geben und gut auspressen - ich habe die Masse nach dem Auspressen erneut in ein frisches/trockenes Küchentuch gegeben - nochmals ausgedrückt - lohnte sich aber nicht wirklich - soll heißen = 1 Geschirrtuch reicht :rolleyes:

    Jetzt in den TM geben:

    2 Knobizehen
    1 gestrichenen TL Salz
    Prise Pfeffer
    1 EL Kräuter nach Wahl...........5 Sekunden, Stufe 10, dann den ausgepressten Dinkel dazu geben............15 Sekunden auf Stufe 3 vermischen, dann diese Masse aus dem Topf holen - formen und in den silbernen Var*maaufsatz geben.
    Ich hatte einen kleinen Untersetzer drunter - es klappt aber auch ohne :cool:

    In den TM geben:

    750 g Wasser
    1 gestrichenen EL Brühpulver, gefüllten Varom*aufsatz auflegen............30 Minuten, Var*mastufe, Stufe 2. Nach Garenden ca. 20 Minuten abkühlen lassen und danach den Dinkelbraten in kleine Scheibchen schneiden (...z.B 2 x längs durchschneiden und dann quer).

    Restflüssigkeit im Mixtopf für die Sauce aufheben - zugeben:
    1 TL Johannisbrotkernmehl oder 20 g Stärke........10 Sekunden, Stufe 10.

    In die Pfanne geben:

    Olivenöl - darin bei mittlerer Temperatur die Dinkelscheibchen anbraten, wenden und dann zugeben:
    250 g Porree, in feinen Ringen
    2 Knobizehen in Scheibchen
    250 g frische Champignon, in Scheibchen.........kurz mit anbraten, danach die Restflüssigkeit zugeben, gut umrühren - eventuell noch mit Salz + Pfeffer nachwürzen, wer mag, rührt jetzt noch 60 g Sahne darunter.

    Dazu passen Kartoffeln, Reis oder Nudeln etc...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 20.07.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Dinkel - Geschnetzeltes, mit Porree + Pilzen in sahniger Sauce...

    Pow Wow! Andrea, das hört sich ja wieder super an! Das könnt grad was für Sonntag werden. ;)

    Ich wollte dir noch sagen, dass dein Nudelteig spitze ist. Aus dem nudelte ich gestern Ravioli mit Ricotta und Spinatfülle. Und das hat supergeklappt. Und ich dachte noch: Nudeln selbermachen kann ich nicht!
     
    #2
  3. 20.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkel - Geschnetzeltes, mit Porree + Pilzen in sahniger Sauce...

    Hallöchen Claudia,

    freut mich - DANKESCHÖN :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 20.07.07
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkel - Geschnetzeltes, mit Porree + Pilzen in sahniger Sauce...

    Hallo Andrea,

    mal wieder ein wunderbares Rezept von Dir!!!!! So ganz genau mein Geschmack.

    Was ich nur schade finde, ist dass beim Spülen so viele Vitalstoffe verloren gehen. Wie sieht das aus mit dem Auffangen von dem Wasser? Wieviel ist das? Ich dachte, vielleicht kann man es weiterverwenden?

    Liebe Grüße
    natur-pur ;)
     
    #4
  5. 21.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkel - Geschnetzeltes, mit Porree + Pilzen in sahniger Sauce...

    Hallöchen Natur - pur,

    freu mich, dass Dir dieses Rezept gefällt - ich habe es von der Seitan - Herstellung abgeleitet - es klappt auch ohne ausspülen - hab es gestern nochmal probiert - ist nur etwas schwieriger mit dem Auspressen - läßt sich nicht so gut formen - wird daher etwas flacher (als auf dem abgebildeten Foto) - schmeckt aber genauso wie das "ausgespülte" ;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #5

Diese Seite empfehlen