Dinkel-Seitan auf Vorrat

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 18.01.08.

  1. 18.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    fuer Weihnachten hatte ich Seitan in 3-facher Menge zubereitet und im Crocky gegart:

    1,7l Gemuesebruehe
    Kraeutermischung
    7 zerkleinerten Knoblauchzehen,
    3 1/2 EL Tamari
    aufkochen und in den gefetteten Crockpot/high leeren

    Das geschnetzelte Seitan zugeben, auf low schalten und 3 1/2 - 4 Std garen.

    Das Seitan in der Bruehe abkuehlen lassen. Benoetigte Menge nach Lust und Laune weiterverarbeiten. Reste mit ein wenig Bruehe bedeckt einfrieren.

    Das Seitan laesst sich auch am Stueck in 6-8Std garen. Die Bruehe sollte dann auf

    1,2l Gemuesebruehe
    5 Knoblauchzehen und
    2 1/2 EL Tamari reduziert werden



    [​IMG]



    [​IMG]

    Das ganze liest sich ein wenig kompliziert, ist es aber nicht :rolleyes:

    LG,
    Elli
     
    #1
    Kimm gefällt das.
  2. 28.01.08
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    AW: Dinkel-Seitan auf Vorrat

    Hallo Elli,
    Ich hab mich noch gar nicht bedankt für deine mühe.
    Hab das Rezept ausgedruckt und werde es nach dem Fasching in Angriff nehmen.:rolleyes:
     
    #2
  3. 29.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkel-Seitan auf Vorrat

    Narri Narro Visnja,

    gerngeschehen :rolleyes:

    LG,
    Elli
     
    #3
  4. 17.02.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkel-Seitan auf Vorrat

    Hallo Elli,

    leider habe ich erst heute Dein Rezept entdeckt....

    Meine ersten Seitanversuche habe ich nun hinter mir. Mich wundert, dass der Inhalt Deines Crocky so hell aussieht. Ist Tamari eine helle Sojasauce? Meine Frage kommt daher, weil mein erster Versuch mit Sojasauce viel dunkler aussah. Ich hatte noch ein weitere helle Version versucht, aber da war keine Sojasauce drin, sondern Salz mit Zitronenschale.
    Beide Versionen fand ich allerdings sehr salzig. Selbst meine Tochter, die Salziges liebt, hat das Gesicht verzogen. Meinen heutigen Versuch habe ich mit weniger Salz angesetzt, bin mal gespannt, obs trotzdem klappt.

    Eine weitere Frage zu Deinem Rezept habe ich auch noch. Wie hast Du das Ganze dann weiterverarbeitet?
     
    #4
  5. 17.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkel-Seitan auf Vorrat

    Hi Elli,

    darf ich?

    @ natur-pur: zu diesem Rezept gehört das Weihnachtsessen von Elli.
     
    #5
  6. 17.02.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkel-Seitan auf Vorrat

    Danke Inka,

    das werde ich mir direkt durchlesen. Heute habe ich aus 750 g Dinkel meinen Seitan hergestellt, die eine Hälfte wieder in der Zitronen-Salz-Lake zum Teil in kleinen Stückchen und auch eine große Scheibe zum Braten in der Pfanne. Die zweite Hälfte habe ich mit Gewürzen und Knofi als kleinen Braten geformt und im Varoma gegart.

    Mal sehen wie es schmeckt.....
     
    #6
  7. 17.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkel-Seitan auf Vorrat

    Hallo Natur-pur,

    bei den Sojasossen gibt es gewaltige Unterschiede im Sodiumgehalt, da trifft einen fast der Schlag....je billiger..... desto salziger. Ich glaube, da ist sogar Zuckercoleur drin :cool: :-(.
    Ich hab hier mal den Unterschied zwischen Sojasosse ( mit Weizen) und Tamari (ohne Weizen) erklaert, und bevorzuge immer die glutenfreie unpasteurisierte Variante. Bei uns heisst es Nama Shoyu von Oshawa. Alternativ nehme ich auch ganz gerne Liquid Aminos von Bragg, gibt es bei Euch glaube ich leider auch nicht. Ich hab im Schrank noch ein kleines kostbares Flaeschchen mit fermentiertem Reis stehen, welches aber noch verschlossen ist.

    In diesem Rezept habe ich meine eigene Gemuesebruehe (ohne Salz) mit geroestetem Gemuese und Kraeutermischung verwendet - im Rezept oben anzuklicken- und es war genau richtig gewuerzt.

    Inka hat ja schon den Link fuer meine Weiterverarbeitung eingefuegt. Ich habe an Weihnachten Freunden zeigen wollen, dass es auch ohne Fleisch geht. Der Rest schlummert noch im Gefrierschrank =D

    Na, ich hoff mal, dass Dein Seitan doch noch irgendwie geschmeckt hat :rolleyes:

    Liebe Gruesse,
    Elli
     
    #7
  8. 18.02.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkel-Seitan auf Vorrat

    Hallo Elli,

    vielen Dank für Deine Hilfe!

    Gestern habe ich Seitan in einer hellen Zitronen-Salz-Lake gemacht, wobei ich mit dem Salz sparsamer war. Jetzt kommen mir aber schon wieder Bedenken wegen der Haltbarkeit. Ich werde gleich meinen Vorrat einfrieren, dann kann nichts passieren.

    Habe auch diesmal wieder aus den ausgeschwemmten Ballaststoffen und Stärke eine Suppe gekocht, d.h. da kann ich noch ein paar Suppen draus kochen :rolleyes:
     
    #8

Diese Seite empfehlen