Dinkel-Sonnenblumenkern-Brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Zimba, 31.10.05.

  1. 31.10.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo,
    habe heute ein sehr leckeres Brot zusammengeschustert:

    Dinkel-Sonnenblumenkern-Brot

    Zutaten:
    100 g Dinkelkörner
    1 TL Salz
    1 TL Zucker
    2 TL Brot-Gewürz
    350 g Weizenmehl
    300 g Wasser (lauwarm)
    1/2 Würfel Hefe
    2 -3 EL Sonenblumenkerne

    Zubereitung:
    -Dinkel zusammen mit dem Salz, Zucker, Brotgewürz 30 Sekunden / Stufe Turbo zerkleinern
    -Mehl, Wasser, Hefe dazu geben und 1 1/2 Minuten auf der Knetstufe kneten lassen
    -Sonnenblumenkerne dazu und 20 Sekunden / Linkslauf / Stufe 2 unterheben lassen
    -Teig in eine Kastenform (bei Silikonform kein Einfetten nötig!) füllen
    -Oberfläche mit Wasser benetzen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen
    -in den kalten Backofen stellen und ca. 35 - 40 Minuten bei 200 Grad backen.

    Hoffe, dieses Brot steht nicht schon im Kessel! :rolleyes:
    Gutes Gelingen und viele Grüße von
     
    #1
  2. 04.11.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo Zimba :wink: ,

    2 Fragen zu deinem lecker klingendem Rezept:

    1. Ist der Teig eher "flüssig" oder kann ich daraus auch Brötchen formen, wenn ich ihn so, wie von dir beschrieben, zubereite?

    2. Hast du 405'er Mehl genommen?

    Danke schon mal für deine Antwort =D !

    Gruß
    Schleckermäulchen
     
    #2
  3. 05.11.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hi Schleckermäulchen,
    zu Deinen Fragen:
    1. es dürfte etwas schwierig werden, aus dem Teig Brötchen zu formen, der Teig erinnert an Kaugummi :scared_big: , läßt sich aber dennoch recht gut aus dem Topf "ziehen". Habe gestern noch eine Handvoll Walnüsse in den Teig gegeben (und etwas zerkleinert), war noch leckerer.
    2. Das Mehl ist Type 405, ja!
    Das Brot schmeckt auch am 2. Tag noch frisch.
    Gutes Gelingen und viele Grüße von
     
    #3
  4. 06.11.05
    Zwolli
    Offline

    Zwolli Inaktiv

    Hallo Zimba,

    hab gerade Dein Brot ausprobiert. Es sieht sehr, sehr lecker aus und riecht total gut. :tonqe: :tonqe: :tonqe:

    Danke für's Rezept!

    Liebe Grüße,
    Zwolli
     
    #4
  5. 07.11.05
    Majon
    Offline

    Majon Inaktiv

    Hallo Zimba,

    dein Brot ist im Ofen und es schon sooooo lecker :)
    Hoffentlich ist bis heute abend noch was davon übrig :oops:

    Viele liebe Grüsse aus dem verregneten Much
    marion
     
    #5
  6. 07.11.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hi Zwolli und Marion,
    prima, daß Ihr Euch an das Brot traut. Es geht ja wirklich schnell. :finga:
    Guten Appetit (bei DEM Wetter schmeckts ja besonders gut!!), und herzliche Grüße aus dem zur Zeit leider nicht sonnigen Bonn :cry: ,
     
    #6
  7. 10.11.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo Zimba :wink: ,

    was tust du mir bloß an? :-O :wink: Ich hab eben dein leckeres Brot :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: gebacken und hab schon fast die Hälfte verdrückt! :oops:

    Danke jedenfalls für das tolle Rezept! :finga:

    Viele Grüße,
    Schleckermäulchen
     
    #7
  8. 20.11.05
    Iris Rojo
    Offline

    Iris Rojo Inaktiv

    Dinkelmehl

    Hallo Ihr lieben,
    hier in Spanien kaufe ich im Reformhaus Dinkelmehl. Anstelle des Weizenmehl probiert es mal mit Dinkelmehl. Es schmeckt köstlich.
    Ich gebe das Brot auch in keine Backform, sondern forme es selber. Einritzen nicht vergessen!
    Bei mir ist auch der Backofen vorgeheisst und nicht kalt.
    Wichtig ist, dass Ihr eine Schüssel mit Wasser in den Backofen stellt, damit das Brot nicht trocken wird.
    Liebe Grüsse Iris
     
    #8
  9. 25.05.08
    sapie
    Offline

    sapie

    AW: Dinkel-Sonnenblumenkern-Brot

    hallöchen!

    hab mal ne frage: warum werden die sonnenblumenkerne druntergerührt? ich fand, die haben sich nicht genug untergemischt und sie daraufhin eben 10 sekunden geknetet im teig. das brot ist jetzt im ofen, bin mal gespannt!

    hab mich übrigens sehr gewundert, dass es so wenig teig war!! vielleicht wird das brot ein bissel klein?

    LG
    sandra
     
    #9
  10. 25.05.08
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Dinkel-Sonnenblumenkern-Brot

    Hallo Sandra,
    Deine erste Frage verstehe ich nicht:confused:, die So-Blus sollen im Teig sein, deshalb das Unterrühren. Mittlerweile mache ich es so, dass ich die Kerne direkt mit dem Mehl einwiege und verrühren lasse. Vielleicht war das die Frage?:cool:
    Es ist ja nur ein kleines Brot, für eine Kastenform. Wir sind zu zweit und das Brot "paßt" :rolleyes:uns einfach von der Menge.
    Hoffe, es hat Dir trotzdem geschmeckt!
    Viele Grüße,
     
    #10
  11. 25.05.08
    sapie
    Offline

    sapie

    AW: Dinkel-Sonnenblumenkern-Brot

    Hallo Zimba!

    Ich hab schon viele Brote gebacken, und die Sonnenblumenkerne wurden immer gleich mitgeknetet. Nie auf Stufe 1 oder 2 gerührt. Hab ich echt noch nie gelesen.

    Habs trotzdem versucht, aber die Kerne blieben mehr oder weniger oben drauf liegen.
    Das nächste Mal würde ich die gleich mit dem Mehl zusammen reintun. ;)

    Das Brot ist zwar klein, aber okay. Hätte nicht gedacht, dass es noch so hoch geht. :)

    Sieht sehr lecker aus, habs aber noch nicht probiert!

    LG
    Sandra
     
    #11
  12. 25.05.08
    sapie
    Offline

    sapie

    AW: Dinkel-Sonnenblumenkern-Brot

    Hab da noch ne Frage: Hattest du ursprünglich ein paar Angaben anders im Rezept? Ich hab mir vor Monaten mal eins gespeichert, das ist fast genauso wie deins. Eigentlich schon zu ähnlich, um ein ANDERES zu sein. ;)
    Bei mir steht 300 g Mehl und 320 g Wasser, ausserdem sollen die Kerne 12 Sek. auf Stufe 1 gerührt werden.
    Ach ja, und 1 TL Brotgewürz.
    Ansonsten alles gleich! (??)

    Zudem finde ich kein anderes im Wunderkessel, was ganz genau wie meins ist... Komisch... :rolleyes:

    LG
    Sandra
     
    #12
  13. 25.05.08
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Dinkel-Sonnenblumenkern-Brot

    Hi Sandra,
    da ich das Brot sozusagen "selber erfunden" habe, wäre das schon ein Zufall.:tongue4:
    Was ich nun immer abgeändert mache, ist, wie vorhin erwähnt, die So-Blus direkt mit dem Mehl, Wasser usw dazugebe.
    Das Brot entstand aus meiner TM-Brotback-Anfangsphase, daher die Sache mit den Kernen. Ich wollte nicht, dass die Kenre zerkleinert werden, daher die Stufe 1-2. Mittlerweile störts mich nicht und ich haue alles zusammen rein. Manchmal nehme ich etwas weniger Wasser, je nachdem, wie fest der Teig ist.
    Jaa, das "Kleine" geht noch richtig toll auf im Ofen!:cool:
    Viele Grüße,
     
    #13
  14. 26.05.08
    sapie
    Offline

    sapie

    AW: Dinkel-Sonnenblumenkern-Brot

    Guten Morgen!

    Das Brot ist superfrisch, hab es gerade für meine Männer fertig gemacht und selbst eine Scheibe gegessen. Sehr lecker!

    Statt Brotgewürz hab ich Schabziegerklee genommen, allerdings ein kleines bisschen zuviel. Für herzhafte Sachen lecker, aber Nutella z.B. schmeckt dann nicht mehr so gut darauf.

    Da das Brot jetzt fast schon weg ist, werd ich heute gleich noch eins backen - ohne Gewürz!
    :)

    LG
    Sandra
     
    #14

Diese Seite empfehlen