Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Anne, 28.05.07.

  1. 28.05.07
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo zusammen,

    Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Ursprünglich wollte ich Ciabattabrötchen backen, habe aber dann einiges verändert und da uns die Brötchen geschmeckt haben hier das Rezept.

    180 g Dinkelmehl 630
    170 g Weizenmehl 550
    120 g Hartweizengrieß
    30 g Dinkel-Kleie
    ca. 250 g lauwarmes Wasser
    ½ Würfel Hefe
    1 Eßl. Zucker
    1 Teel. Salz
    2 Eßl. Olivenöl


    180 g Wasser, Hefe und Zucker in den Topf geben, einmal kurz verrühren, die anderen Zutaten zu wiegen. Dann auf Brotstufe 5 Min. kneten und dabei die restliche Flüssigkeit mit und mit dazugeben, kann etwas mehr oder weniger sein, der Teig kam super aus dem Topf.
    Aus dem Teig Brötchen formen auf ein Blech geben, mit lauwarmen Wasser einpinseln und 20-30 Minuten im handwarmen Backofen gehen lassen, ein Töpfchen mit Wasser in den Ofen stellen und auf 200 ° hochdrehen und 30 Minuten backen. ( ich habe mit Umluft gebacken 30 Min. die letzten 10 Min. bei 180° )
    TM 31
     
    #1
  2. 28.05.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Hallo Anne
    das Rezept hab ich schon mal gespeichert .
    Lieber Gruß Eva
     
    #2
  3. 29.05.07
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Hallo,

    anbei die Fotos, die Anne mir gemailt hat:


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #3
  4. 29.05.07
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Hallo Anne =D
    hast Du einen Brötchendrücker benutzt oder per Hand geritzt?;) Und machst Du das vor oder nach dem Gehen des Teiges?

    Liebe Gürße
    Marion =D
     
    #4
  5. 31.05.07
    lily
    Offline

    lily Inaktiv

    AW: Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Hallo Anne, :p:p

    ich kann mich der Frage von Marion nur anschließen, das würde mich auch interessieren!! :eek:
    Die Brötchen sehen soooo lecker aus, die muß ich unbedingt ausprobieren!!
     
    #5
  6. 31.05.07
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Hallo Anne =D
    ich habe die Brötchen gestern gemacht. Da ich kein 630er Dinkelmehl bekommen habe, habe ich 100 g Dinkel gemahlen und vom 550er Mehl mehr genommen. Außerdem habe ich etwas mehr Flüssigkeit genommen, ca. 50 g, aber beim nächsten Mal werde ich noch einen Schluck dazu tun. Der Teig ließ sich gut verarbeiten, aber die Brötchen waren nicht ganz so locker. Und leider hat man mein Ritzmuster auch nicht mehr gesehen. Ich hatte die Brötchen vor dem Gehen mit dem Apfeldrücker bearbeitet. Wie hast Du es gemacht? Geschmacklich waren die Brötchen sehr lecker und es ist nur noch eins da. Insgesamt hatte ich 12 Stück.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #6
  7. 31.05.07
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Hallo Marion und Lily,

    sorry ich hatte eure Frage nicht gesehen, ich habe mit einem kleinen scharfen Küchenmesser ein Kreuz eingeritzt, nachdem ich sie mit Wasser eingepinselt hatte, also vor dem Gehen.
    Ich meine es waren 16 Brötchen, auf dem Foto wirken sie etwas größer.
     
    #7
  8. 31.05.07
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Hallo Anne =D
    danke für die Antwort, ich werde es nochmal testen. Aber dieses 630er Mehl habe ich immer noch nicht gefunden, muß mal im Naturladen schauen.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #8
  9. 31.05.07
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Dinkel-, Weizenbrötchen mit Dinkelkleie

    Hallo Marion,

    der Al*i-Süd hatte kürzlich Bio-Dinkel im Angebot in 630 und 10??
    bei uns hat er noch einen kleinen Rest, habt ihr einen Edeka, da bekommst du es auch. Heute habe ich Kartoffelbrötchen gebacken, nach Lisas Rezept.
     
    #9
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen