Dinkelbrot backen - der 2. Fehlschlag - Was mach ich FALSCH?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Lissie, 11.01.12.

  1. 11.01.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo Ihr lieben,

    heute hab ich zum 2. Mal versucht, das Dinkelbrot aus dem Roten Kochbuch zu backen.
    Gestern hatte ich das Mehl in einem Wutsch gemahlen - es war noch viel zu grob. Das Brot war Bretthart.
    Heute Versuch 2! Mehl genau nach Anweisung gemahlen. Genau ans Rezept gehalten und was passiert. Brot geht nicht wirklich auf. Jetzt beim Backen fällt es zusammen.......................
    Irgendwas mach ich falsch. Hefeteige und Weißbrot gelingen mir immer...................

    Was meint Ihr?

    Lissie:thinking_big::thinking_big:
     
    #1
  2. 11.01.12
    Jafo23
    Offline

    Jafo23 Inaktiv

    Hallo Lisa..

    Ich habe auch eben das Vitalbrot aus dem roten Buch gebacken.. Meinst Du das ??? Meins ist wirklich gut gelungen...Das hört sich aber an, als wenn es an der Hefe liegt..

    Lg
    Carola
     
    #2
  3. 11.01.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo,
    nein das Rezept darunter: Dinkelbrot.
    Ich wag jetzt heute keinen Versuch mehr sondern back auch das Vitalbrot.
    Die Hefe habe ich frisch gekauft.............
    LG Lissie
     
    #3
  4. 11.01.12
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Lissie

    Du schreibst, dass dir Weißbrote immer gelingen. Dinkel ist genauso zu behandeln. Mach also einfach den Teig in der gewohnten "Festigkeit", dann muss das Brot gelingen. Viel Glück.
     
    #4
  5. 11.01.12
    Jafo23
    Offline

    Jafo23 Inaktiv

    Hallo Lissie..


    Werde auf das in den nächsten Tage backen und dann berichten.. Viel Glück bei dem Vitalbrot...

    lg
    Carola

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:46 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 15:45 ----------
     
    #5
  6. 11.01.12
    Harrasweible
    Offline

    Harrasweible

    Wieviel Mehl und wieviel Wasser hast du genommen?
     
    #6
  7. 11.01.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo Harrasweible,

    ich nahm 700 Gramm Dinkel, denn hab ich in 2 Portionen gemahlen, 1 Min. Stufe 1.
    Dazu 100 Gramm Kürbiskerne (Sonnenblume) hatte ich keine mehr.
    2 Teel. Zucker, 2 Teel. Salz, 1 Prise Pfeffer, etwas Koriander.
    Aufgefüllt hab ich mit 550 ml Wasser.

    5 Min. geknetet und dann 30 Min. gehen lassen und dann gebacken.

    LG Lissie
     
    #7
  8. 11.01.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Lissie,
    ich gehe mit dem Wasser immer so vor, dass ich nie die gesamte genannte Flüssigkeit in das Mehl kippe - sondern immer so knapp 100 gr. erst mal zurückbehalte. Das gebe ich dann nach und nach zu und wenn ich meine, dass es genug ist, dann hat das Rezept eventuell halt 50 gr. weniger Wasser drin. Du schreibst, du hast den Dinkel nur 40 Sekunden in jeweils zwei Schritten gemahlen. Im Rezept ist aber von jeweils einer Minute auf Stufe 10 die Rede. Du solltest dich schon erst mal an das Rezept halten, wenns dann trotzdem schief geht, dann könntest du immer noch deine Beraterin oder die Rezept-Hotline anrufen und dein Problem schildern. Bei 40 Sekunden war der Dinkel eventuell einfach noch zu grob und die Hefe bringt dann dieses körnige Mehl nicht genügend hoch. Ich teste die nächsten Tage dieses Rezept, damit ich mir auch ein Urteil erlauben kann und melde mich dann noch mal bei dir.
     
    #8
  9. 11.01.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Stimmt Susasan, bin im Rezpet verrutscht beim Abtippen.
    Ich habs 1 Min. Stufe 10 gemahlen.

    Das Vitalbrot hab ich eben gebacken, hervorragend. Gut, es ist ein Mischbrot, kein Vollkorn. Auch dort hab ich das Wasser komplett zugegeben.

    Evtl. ist es besser, das Mehl erst noch einmal aus dem Topf zu nehmen, dann das Wasser und die Hefe. Danach das Mehl wieder zugeben und die restlichen Zutaten. Irgendwann hab ich mal gelesen, erst die Flüssigkeit dann das Mehl. Aber beim Vitalbrot hats sofort geklappt.
    Ich danke Dir! Ich werds morgen auch noch einmal probieren. Muß erst Hefe kaufen.
    Danke!
    Lissie
     
    #9
  10. 11.01.12
    Harrasweible
    Offline

    Harrasweible

    Nimm die Hälfte des gemahlenen Dinkels und 200 ml 70 C warmes Wasser, mach das auf das Mehl und 1 Teel Salz verrühre es und lass das ganze 4 Stunden stehen. Nach der Zeit machst du mit dem Brühstück und dem restlichen Zutaten den Teig, du solltest aber 3 Minuten in einen langsamen und 5 min einem schnelleren Gang kneten. Das ganze nochmals 15 Minuten ruhen lassen und nochmals 3 Minuten kneten. Das ganze 10 Minuten ruhen lassen und Formen, bei 30 C. etwa 30 - 45 Minuten gehen lassen. Backen
     
    #10
  11. 11.01.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hey,

    auch das werd ich probieren. Muß dann nur früh anfangen. Dauert ja etwas länger! Ich berichte dann!
     
    #11
  12. 11.01.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Lissi,
    ich hab letztens auch pech gehabt mit Brot.. und heute nochmal ein anderes Rezept gemacht
    das sieht viel besser aus. gut aufgegangen , es backt aber noch.. wenn es auch innen gut iss .. werde ich es weitergeben..

    gruss uschi
     
    #12
  13. 12.01.12
    Jafo23
    Offline

    Jafo23 Inaktiv

    Hallöchen Lissie,

    so habe das Brot gebacken... habe mich auch an den Anweisungen gehalten und alles gemacht wie das rote Buch befohlen hat. Der Teig war ekelig dünn.. Ich finde das hatte nix mit Brotteig zutun. Habe dann Mehl untergearbeitet bis ich fand, das es was mit Brotteig zutun hat. Habe es nun gebacken und lass es ein wenig abkühlen.. Weiß leider nicht wie ich ein Foto hoch landen kann, stell mich zu doof an.. :rolleyes: Aber diesen Teig mach ich nicht mehr oder mit weniger Wasser...

    Lg
    Carola
     
    #13
  14. 12.01.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    wenn das Rezept bei einigen so nicht funktioniert, dann meldet das doch einfach mal an die Rezept-Hotline nach Wuppertal. Es nutzt ja nichts, wenn das Rezept nicht funktioniert und keiner sagt da Bescheid, wo es geändert werden könnte. Da bin ich jetzt mal auf meinen Backversuch gespannt.
     
    #14
  15. 12.01.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    da ich sowieso Brot backen musste und mir diese Schwierigkeiten bei dem Rezept nicht erklären konnte,
    hab ichs gemacht und ein Foto hochgeladen.

    Die Konsistenz des Teiges finde ich wunderbar in Ordnung für ein in der Form gebackenes Brot und auch das fertige Brot
    kann sich sehen lassen und schmeckt. ;)

    Ich empfehle allerdings, den Dinkel in 3 Portionen zu mahlen.
     
    #15
  16. 15.01.12
    Jafo23
    Offline

    Jafo23 Inaktiv

    Hallo...

    Hmmm.. Dein Bild sieht lecker und gut aus... War der Teig nicht zu dünn oder empfinde ich den Teig als zu dünn, weil ich vielleicht sonst nur Weizenmehl-Hefeteige verarbeitet habe ???

    Lg
    Carola
     
    #16
  17. 15.01.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    @ Kaffeehaferl,

    du machst mich NEIDSCH!
    Morgen werd ich noch einmal dan dieses Brotrezept wagen!

    Danke fürs Ausprobieren.
    Lissie
     
    #17
  18. 16.01.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Carola,

    für ein freigeschobenes Brot hätte der Teig fester sein sollen/können, wobei z. B. der Teig vom Seelenbrot auch recht weich ist.
    Für ein Brot aus der Form war der Teig richtig - da gibt es flüssigere Teige, z. B. das Matschpampe-/Ultra-/Schnell-/3-Minuten oder wie auch immer Brot......gelingt auch immer. ;)
     
    #18
  19. 16.01.12
    miximel
    Offline

    miximel

    Hallo zusammen,

    das einzige was mir hier einfällt: vielleicht hat die Waage gesponnen... Manchmal liegt halt doch was unter den Füßchen oder das Kabel ist nicht frei. Ist mir auch schon passiert.
    Das Brot habe ich noch nicht ausprobiert...
     
    #19

Diese Seite empfehlen