Dinkelbrot mit Möhre und Walnüsse von ALDI

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Zauberin1505, 12.10.08.

  1. 12.10.08
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Hallo zusammen,

    ich esse so gerne das oben genannte Brot vom Aldi. Kennt das vielleicht sonst noch jemand? Ich mag es besonders gerne, weil es so schön saftig und locker ist....

    Hat vielleicht jemand eine Idee wie man es so oder so ähnlich selbst machen könnte?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    LG Annika
     
    #1
  2. 13.10.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Zauberin,

    von welchem A*ldi ist das? Nord oder Süd?

    Ist das eine Backmischung oder ein fertiges Brot?
     
    #2
  3. 13.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    #3
  4. 13.10.08
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Aldi Süd, ist so ein Bio-Brot und schon fertig :)

    Danke Angie, das Brot sieht auch sehr lecker aus... das vom Aldi ist aber wesentlich dunkler und es ist Sauerteig mit drin steht drauf...
     
    #4
  5. 13.10.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Annika,
    schreib doch mal die Zutaten hier rein, vielleicht findet sich dann - anhand der Zutaten - was passendes?
     
    #5
  6. 13.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    #6
  7. 13.10.08
    Gelber Mohn
    Offline

    Gelber Mohn

    Dinkelbrot mit Möhren und Walnüssen

    Hallo!! ;)

    ich habe soeben ein solches Brot gebacken und finde es sehr lecker. Hier das Rezept:

    50 g Walnüsse im TM grob zerkleinern, umfüllen.
    140 g Möhren, 3 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern, umfüllen.
    Dann einen Teig zubereiten aus:
    6oo g Dinkel fein gemahlen
    2 Teel. Salz
    1 Würfel Hefe
    3 Eßl. Apfelessig
    550 g Wasser
    5 Min. im TM auf Brotstufe
    Dann die geraspelten Möhren und die zerkleinerten Walnusskerne hinzugeben und noch einmal 2 Min. auf Brotstufe kneten.
    Dann das Brot in eine gefettete Backform( am Besten mit Deckel) in den kalten Backofen geben und 1 Stunde bei 225°C backen. Ich gebe immer noch Leinsamen mit rein. Das Brot ist wirklich lecker und schön kross geworden. :salute:

     
    #7
  8. 13.10.08
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Das hört sich super an...

    Das probier ich auf jeden Fall aus, hier aber auch die Zutatenliste:

    Dinkelvollkornmehl, Wasser, Karottenraspeln, Sauerteig, Walnüsse, Jodsalz, Malzextrakt (macht das das Brot dunkler?), Hefe, Guarkernmehl, Zucker

    Und hier ein Foto, falls es klappt ;)

    [​IMG]
     
    #8
  9. 13.10.08
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Angie ,ich hoffe "meine" Brötchen( mit Abwandlung) haben Dir geschmeckt und Deine Idee aus dem Teig auch Brot zu backen, gefällt mir:goodman:
    LGRena
     
    #9
  10. 14.10.08
    Gelber Mohn
    Offline

    Gelber Mohn

    Hallo!! :p
    Ich habe das Brot gestern Abend gegessen, ich finde es besser als das von Aldi, viel saftiger. Der Zucker und der Malzextrakt sind unnötig. Das Brot ist dunkel genug und die Möhren sind süß.Wenn Du es saurer magst, hier noch ein Rezept:

    1300g Dinkel
    knapp 1 L Wasser
    5g Hefe
    3 Teel. Salz
    das Ganze kurz verkneten, so dass das Mehl untergeknetet ist, nicht mehr. Dann ca. 5 Std. gehen lassen. Dadurch entsteht eine leichte Säuerung. Dann die Walnüsse und Möhren dazu und alles gut verkneten. Im vorgeheizten Backofen 1Std. bei 225°C backen. Du kannst natürlich auch ein normales Sauerteigbrot backen und da Nüsse und Möhren hinein tun. Das ist dann aber wahrscheinlich etwas saurer als das von Aldi. Liebe Grüsse!!! ;)
     
    #10
  11. 14.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Rena, ;)

    diese Brötchen sind bei mir dauernd im Backofen, probiere immer noch ein bisschen dazu. Die sind so genial und so schnell gemacht. Das Rezept ist echt super!!! :wav:
     
    #11
  12. 14.10.08
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Angie das freut mich......,mir geht es genau so.
    Heute habe ich tatsächlich aus dem gleichen Teig, plus 200gr Möhren und 100gr, Walnüsse ein Brot gebacken.
    Mit der Backzeit muss ich noch ein bisschen experimentieren, ich habe wie bei den Brötchen, mit wenig Temperatur angefangen und dann bis 220 Grad hoch geheizt,nach 45 Minuten war der Klopftest aber noch negativ,weitere 15 Minuten im abgestellten Ofen haben dann gereicht.
    Die Optik überzeugt schon mal, die Kruste sehr lecker,aber richtig probieren werde ich später.=D
    LGRena
     
    #12
  13. 14.10.08
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Sind 600g Dinkel = 600g Dinkel-Vollkornmehl? Ja, oder? Sieht sehr flüssig aus...
     
    #13
  14. 14.10.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Zauberin,
    ja 600g Körner sind auch 600g Mehl
    Ob das so flüssig ist und sein muss, dann ich dir leider nicht sagen... ich habe es noch nicht gemacht...
     
    #14
  15. 15.10.08
    Gelber Mohn
    Offline

    Gelber Mohn

    Hallo!!!

    600g Dinkel fein gemahlen sind dann 600g Dinkelmehl. Der Teig ist recht flüssig, aber das Brot ist dann richtig gut, nicht matschig. Liebe Grüße!!:p
     
    #15
  16. 15.10.08
    christina
    Offline

    christina

    Hallo,
    habe doch gester auch mal ein Brot mit Möhren und Walnüssen machen wollen.

    In anlehnung an Gelber Mohns Rezept habe ich dieses hier gemacht. Sehr saftig, dunkel und malzig.

    50g Walnüsse im TM grob zerkleinern, umfüllen
    160g Möhre,3 Sek st 5 zerkleinern, umfüllen
    250g Dinkel, 50g Roggenmalz 1 Minute Stufe 10 mahlen
    300g dunkles Roggenmehl1150 dazu
    350g Roggensauerteig
    350g lauwarmes Wasser
    3 TL Salz

    5 Minuten auf Brotstufe dann Nüsse und Möhren dazu, mit Hilfe des Spatels noch mal 2 Minuten Brotstufe kneten.

    Teig in eine gefettete Form geben, habe den Ultra genommen. Deckel drauf und gut 2 Stunden gehen lassen.
    Dann 1 Stunde in den nicht vorgeheizten Ofen bei 225 Grad.

    Sieht so aus wie das gekaufte und schmeckt super gut.

    Gruß Christina
     
    #16
  17. 15.10.08
    Zauberin1505
    Offline

    Zauberin1505

    Hab das Rezept von Gelber Mohn gestern gebacken und ich muss sagen nachdem ich noch einiges an Mehl dazugegeben habe ist das Brot wirklich sehr gelungen... ich glaub sogar das Beste geworden, weil es endlcih mal schön locker fluffig, luftig ist...

    Allerdings so dunkel wie das von Aldi ist es nicht... trotzdem sehr lecker ;)

    [​IMG]
    DSC00003.JPG
     
    #17
  18. 15.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Ok, Rena, das werde ich auch probieren! Sobald ich wieder am Backen bin. :p
     
    #18
  19. 16.10.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hsllo gelber Mohn,

    Deine Variante werde ich mal ausprobieren...., aber sicher auch mal die Variante mich Sauerteig.

    Hier gab es schon mal irgendwo ein Brot mit Möhren und Hanf, daher weiß ich wie lecker das schmeckt! :rolleyes:
     
    #19
  20. 16.10.08
    Gelber Mohn
    Offline

    Gelber Mohn

    Brot kross und dunkel

    Hallo!! ;)

    ich finde Eure Tipps sehr spannend und lehrreich. Danke!!
    Das Sauerteigbrot werde ich direkt probieren, aber nur Vollwertmehl nehmen. Mal sehen wie es klappt. Mein Brot war richtig dunkel und kross außen. Ich nehme wohl eine Blauglanzform mit Deckel. Die ist schwarz und das Brot wird immer toll dunkel. 20 Min. vor Ende der Backzeit nehme ich den Deckel runter und das Brot wird auch oben schön braun und knusprig.
    Euch allen einen schönen und hoffentlich nicht allzu verregneten Tag.:salute:
     
    #20

Diese Seite empfehlen