Dinkelbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Quiltmaus, 04.01.06.

  1. 04.01.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Ihr Lieben,

    heute will ich Euch mal ein Brotrezept aufschreiben, was ich sehr gerne backe. Ist ist ein helles Brot, aber mit gemahlenen Körnern

    Dinkelbrot

    100 g Dinkelkörner 1 Min./ Stufe 10 mahlen.
    mit 100 g hellem Dinkelmehl,
    300 g Weizenmehl Typ 405,
    2 Tl Salz und
    1/2 Tl Zucker
    kurz auf Stufe 5 mischen.

    Dann kommt dazu:
    1 El Olivenöl
    1 EL Zitronensaft
    300 ml lauwarmes Wasser und
    1 Würfel Frischhefe.

    Alles 3 Min./Brotstufe zu einem Teig verarbeiten.
    Den Teig lasse ich im Jacques ca. 45 Min. gehen.
    Dann schalte ich den Herd ein (250°) zum Vorwärmen und fülle den Teig in eine gefettete und mit Sesam ausgekleidete kleine Kastenform.
    Ich lasse den Teig in der Form nochmal ca. 20 Minuten gehen, dann hat auch der Backofen die richtige Temperatur.

    Das Brot backe ich dann ca. 45 Minuten, die ersten 10 Min. bei 250°, die restliche Zeit bei 200°.

    Jetzt hätte ich nur noch eine Frage an die Brotbackspezialisten unter Euch: Ich stelle immer eine Schale Wasser in den Ofen, habe aber jetzt gelesen, dass Ihr den Ofen richtig mit Wasser einsprüht. Wird das Brot dann knuspriger? Das ist nämlich das einzige Problem für mich an diesem leckeren Rezept, es wird einfach nicht knusprig. :scratch:
    Vielleicht habt Ihr ja einen Tipp für mich??

    Die Quiltmaus
     
    #1
  2. 04.01.06
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Brot

    Hallo Quiltmaus, :)

    eine Schale mit Wasser gehört immer in den Ofen.
    Die Atmosphäre sollte feucht sein. Durch das immer mal Sprühen hat man mehr mehr Feuchte im ganzen Backofen und so wird das Brot "knusprig" und nicht "hart" wie wenn man ohne Wasser backt. Dann braucht man eine Kreissäge...
    Der Bäcker gibt auch "Schwaden" (so heisst das) beim Backen.
     
    #2
  3. 21.02.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Quiltmaus :lol:

    Habe gerade Dein Brot im Backofen,
    bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis.

    Ich habe nur gleich 200 g. Dinkel gemahlen anstatt
    das helle Dinkelmehl genommen.

    Auf jeden Fall ist es schon sehr schön aufgegangen. :-O

    Das einzige was mir aufgefallen ist, dass es an der Seite reißt.
    Mach ich da was falsch? :rolleyes:

    Eine Tasse Wasser hab ich allerdings im Ofen.

    Liebe Grüsse

    Siggi :finga:
     
    #3
  4. 21.02.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Siggi,

    ich schneide das Brot, wenn es so ca. 1 Minute im Backofen ist, mit einem scharfen Messer einmal längs über die Oberseite ein. Dann gibt es so was wie eine Sollbruchstelle und es reißt dort auf. So wie Dir ist es mir auch lange gegangen, das Brot ist irgendwo unkontrolliert aufgerissen, dann hab ich irgendwo diesen Tipp mit dem Aufschneiden gelesen. Seither sieht das Brot auch optisch gut aus...

    Ich bin mal gespannt, wie Dein Brot mit 200 g selbstgemahlenem Dinkel wird. Ich habe da die Erfahrung gemacht, dass ich dann etwas mehr Wasser zugeben muss als bei "fertigem" Mehl. Aber wenn es ja jetzt schon so schön aufgegangen ist wie Du sagst, wird es bestimmt gut! :finga:

    Berichte doch mal über Dein Ergebnis!
     
    #4
  5. 21.02.06
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Versuche doch mal das Brot ohne Form zu backen, dann wird es knuspriger, oder mach die letzten 10 Minuten die Form ab.
     
    #5
  6. 21.02.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Lisa,

    stimmt, könnte ich wirklich mal versuchen! Das Rezept stammt aus den Anfangstagen meiner Brotback-Karriere, damals hab ich jedes Brot in der Kastenform gebacken. Mittlerweile mache ich eigentlich viele Brote ohne Form, nur bei diesem bin ich einfach der Gewohnheit gefolgt.
    :roll:
     
    #6
  7. 21.02.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Quiltmaus, :lol:
    Ich sitze gerade am Computer und nasche noch von dem
    leckeren Brot.Hhmm!! :rolleyes:

    Also ich muss sagen,meine ganze Familie ist begeistert.
    Es schmeckt frisch, ist ganz weich innen, hat aber eine
    tolle Kruste.

    Also, Du kannst beruhigt in Zukunft 200 g. Dinkel mahlen.
    Am Anfang war ich skeptisch, weil es gar nicht dunkel geworden
    ist, aber da wir normalerweise immer Roggenmischbrot
    essen, war das für mich neu. :-O

    Was noch eine gute Idee war, ist der Sesam in der Form.
    Meine Kinder und ich sind total von der Idee begeistert.
    Danke!!! :finga:

    Meine Tochter meinte, ich solle es mal mit Mohn probieren.
    Meinst Du, das geht?

    Hast Du vielleicht noch so ein gutes Rezept auf Lager?
    Ich möchte jetzt nicht unverschämt werden. :oops:

    Also, vielen Dank nochmal für Dein leckeres Rezept!

    Liebe Grüsse

    Siggi :wink:
     
    #7
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen