Dinkelsauerteig Vollkornbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Emilia, 24.08.06.

  1. 24.08.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Emilias Vollkornbrot aus Dinkelsauerteig

    Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    50 g Dinkelsauerteig
    250 g Dinkelvollkornmehl
    250 ml Wasser lauwarm

    daraus über Nacht einen Dinkelsauerteig ansetzen. wieder 50g fürs nächstemal abnehmen.
    das ergibt dann:
    500 g Dinkelsauerteig

    dazu
    600 g Dinkelvollkornmehl
    50 g Roggenvollkornmehl
    ca. 300 g Wasser
    10 g Salz

    Alles im TM gut auf Brotstufe vermischen und ca 30 Min. ruhen lassen

    Danach nochmals gut durchkneten und in eine Form oder wenn der Teig fest ist in ein Gärkörbchen geben und alles 60-120Min. stehen lassen

    Fürs freigeschobene Brot muss evtl. noch etwas Mehl untergeknetet werden. Ich habs heut so gemacht aber es waren höchstens noch 50 g Mehl, die ich auf der Tischplatte eingearbeitet habe.

    Bei 200°C ca 50-70 Min. Klopfprobe


    [​IMG]
     
    #1
  2. 25.08.06
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Hallo Emilia!

    Werden das 2 Brote mit diesem Rezept? Die sehen ja echt total lecker aus!

    Hab aber noch nie Dinkelsauerteig gemacht, hast du da nicht ein Rezept für mich??? :)
     
    #2
  3. 25.08.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    hallo,

    also du kannst das Gewicht der Brote rel. gut errechnen:

    500g Sauerteig + 650g Mehl + 300g Wasser = 1450g Teig. Das werden 2 Brote a 700g (ungefähr)

    ich habe zwei Gärformen und wenn der Ofen schon mal eingeheizt ist, wieso nur eines backen? ;)

    Wenn du bereits Sauerteig hast kannst du ihn "umerziehen". Lies dich mal mit Hilfe der Suchfunktion durch die verschiedenen Sauerteigthreads. Da ist es beschrieben.

    Wenn du keinen Sauerteig hast setzt du ihn einfach an. Auch das ist, mit der Suchfunktion, leicht zu finden.

    Viel Spaß beim Backen. Das Brot schmeckt wirklich so wie es aussieht.
     
    #3
  4. 25.08.06
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Danke für die schnelle Antwort!

    Das mit dem "Umerziehen" hab ich gar nicht gewußt :)
    ich werd mich mal schlau machen...
     
    #4
  5. 26.08.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Hallo Claudia,

    bei mir gibt das aber 1050 g. Sollen die restlichen 550 g für einen weiteren Backvorgang genommen werden oder hab ich da jetzt etwas falsch verstanden? :confused:

    Auf jeden Fall danke schon einmal für das tolle Rezept, das wird auf jeden Fall ausprobiert. Am Montag wird neuer Dinkel gekauft.

    Liebe Grüße
    Gabi ;)
     
    #5
  6. 26.08.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    urks!

    Danke Gabi! da hat sich ein Tippfehler eingeschlichen (oder besser zwei)

    Ich editiere es gleich.

    es muss natürlich heissen:

    50 g Dinkelsauerteig
    250 g Dinkelvollkornmehl
    250ml Wasser lauwarm

    (ich hab tatsächlich mehr gemacht weil ich noch ein anderes Rezept gebacken habe und dafür waren dann die anderen 500g Sauerteig)

    Gut aufgepasst!
     
    #6
  7. 03.09.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Hallo Emilia,

    ich habe heute Dein Dinkel-ST-Brot gebacken. Ich habe es für das Gärkörbchen vorbereitet und brauchte auch wirklich nur noch wenig Mehl unterkneten.
    Sonst habe ich immer Krach mit dem Gärkörbchen, weil meine Teige immer darin hängen blieben, aber es ist super herausgekommen.

    Leider ist es nicht sonderlich aufgegangen. Ich hatte es bestimmt 2 Std. stehen, und da mein Pizzastein schon mehr als heiß war, habe ich es dann in den Ofen geschoben in der Hoffnung, da tut sich noch was.

    Noch ist es zu heiß zum Anschneiden, aber die Klopfprobe hört sich gut an.
    Morgen wird getestet!

    Herlichen Dank nochmal für das Rezept!
    Gabi ;)
     
    #7
  8. 03.09.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Hallo Gabi,

    ich könnt jetzt sagen, dass heut kein guter Tag zum Brotbacken war ;) (Es ist Wurzeltag und da gehen die Teige nicht sooo gut auf. :rolleyes:). Bei mir ist der Teig schier übers Gärkörbchen rausgegangen :-O und ich musste zusehn, dass mein Ofen schnell genug heiss war und die Brote nicht "übergingen".

    Probiers einfach näxtens nochmal. Du wirst sehn, der Teig kann superaufgehen. Dinkelsauerteige sind ja viel leichter als Roggensauerteige.

    Zum Gärkörbchen: Sauerteigbrote, besonders mit hohem Vollkornanteil, brauchen ja eh viel mehr Wasser als Hefebrote. Meine Teige sind relativ feucht und weich. So haben sie auch nicht so schwer zu "schieben" beim Aufgehen. Dafür dass sie nicht ins Gärkörbchen sinken verpasse ich ihnen eine dicke "Mehlhaut" bevor ich die Teiglinge in den Gärkorb lege. Das heisst, ich streue richtig dick Mehl auf den Tisch und wälze den Teigling vorsichtig aber richtig dick darin. Das Mehl kann man hinterher, nach dem Backen, wieder abkehren mit der Hand oder mit einem kleinen Backbesen. So funktioniert es bei mir immer.
     
    #8
  9. 03.09.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Hallo Emilia,

    ich wollte auch schon in den Mondkalender schauen....

    Das Brot ist jetzt abgekühlt und als ich es angefasst habe, war stellenweise eine Haut mit dem Muster des Gärkörbchens und darunter war ein Hohlraum. Die Hohlräme sind ungefähr so groß wie halbierte Tennisbälle.

    Ich backe mein Brot seit vielen Jahren selbst, aber so hat es noch nie ausgesehen. Naja, morgen früh werde ich es anschneiden, ich hoffe es schmeckt trotzdem.

    Ich habe vorhin ein Foto davon gemacht, weil das so komisch aussieht. Wenn ich gleich noch Lust habe, stelle ich das Bild mal ein.

    Werde in den nächsten Tagen einen neuen Versuch starten und vorher in den Mondkalender schauen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend!
    Gabi ;)
     
    #9
  10. 03.09.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Hallo Emilia,

    hier ist mein missglücktes Brot:


    [​IMG]


    Liebe Grüße
    Gabi ;)
     
    #10
  11. 03.09.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    hallo Gabi,

    sowas hab ich ja noch nie gesehn :eek:!! Sieht irgendwie aus wie die Kornkreise im Feld, oder?? :rolleyes: War da über den Löchern noch Brotkruste? ich könnte mir, vielleicht, denken, dass der Teig nicht gut genug geknetet worden ist. Ist aber nur eine Vermutung. Aber dann wäre es an den übrigen Stellen ja auch net aufgegangen. Komisch ...
    Mach dir nix draus :goodman:. Versuch macht kluch ... ;)

    p. s. Ich hab grad das Bild vom Pflaumen-Amarettini-Kuchen in deiner Galerie gesehn. Ist das Rezept hier im Forum? der sieht ja schweinelecker aus! Will nachmachen!
     
    #11
  12. 03.09.06
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Hallo Gabi,
    also für mich ist das eher ein Mickey-Mouse Brot, der Kopf mit den 2 großen Mausohren;) !
    Also wenn es trotzdem schmeckt, hast Du da doch ein ganz tolles außergewöhnliches Brot gebacken, der Traum aller Kinder! Jedenfalls etwas ganz Besonderes:thumbleft: !
    Eine schöne Woche wünscht Dir
    Lumpine:sunny: :wave:
     
    #12
  13. 04.09.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Dinkelsauerteig Vollkornbrot

    Hallo Emilia,

    ja, da war Kruste drüber, die hab ich abgepiddelt, damit man die Löcher besser sehen kann.
    Schmecken tuts gut, aber aufgegangen ist es überhaupft nicht. Im Anschnitt ist so gut wie kein Luftbläschen sichtbar.

    Der Pflaumen-Amarettini-Kuchen ist nicht von mir. Da muss ich gleich mal in die Bildergalerie schauen.....

    @Lumpine,
    auch mit Micky Mouse-Ohren wird meine Tochter das nicht essen, weil das in ihren Augen ekelig aussieht.

    Liebe Grüße
    Gabi, die bald einen neuen Versuch starten wird ;)
     
    #13
: sauerteig, thermomix, vollwert, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen