Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 23.03.07.

  1. 23.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    dieses Brotrezept macht kaum Arbeit, schmeckt intensiv nach Getreide und leicht saeuerlich. Laesst sich auch ohne Probleme freigeschoben auf dem Backstein backen.

    3 - 5g Hefe (richtig gelesen)
    1l kaltes Wasser
    2 geh. TL Salz
    1100g Dinkelmehl, frisch gemahlen
    200g Roggenmehl, frisch gemahlen
    ca. 50g Streumehl
    ca. 50g ungeschaelter Sesam, Leinsamen und/oder Soblukerne

    Hefe im Wasser verruehren, Salz dazugeben, gut verruehren. Vollkornmehl auf einmal dazuschuetten und mit dem Kochloeffel verruehren. Kneten ist nicht notwendig. Die Schuessel sollte eher hoch als weit sein, gut abdecken. Teigvolumen wird sich in etwa verdoppeln.

    Teigruhe: mind. 4 Std, oder ueber Nacht, nicht laenger als 10 Std
    bei normaler Kuechentemperatur

    2 Kastenformen einfetten und mit den Kernen oder Saaten ausstreuen. Teig kraeftig durcharbeiten, bis die Gaergase entwichen sind. Backofen auf 225* - auch bei Heissluft - vorheizen. Mit Hilfe des Streumehls 2 Rollen in der Laenge der Kastenformen formen. Mit Teigschluss nach unten in die Formen legen, mit Wasser bestreichen und Saaten bestreuen. 5 Min abgedeckt gehen lassen.

    Brote 2.Schiene von unten einschieben. Ein flaches hitzebestaendiges Gefaess mit heissem Wasser dazustellen

    Backzeit ca 50-60 Min

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    LG,
    Elli
     
    #1
  2. 23.03.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    hallo Elli,

    die Brote sehen ja gigantisch aus, der Bäcker kriegt es bestimmt auch nicht schöner hin.
    Das mit der Teigruhe hab ich nicht ganz kapiert.:confused: Du heizt den Backofen auf 225° auf und lässt die Brote im Ofen nochmals 5 min gehen oder wie???
    Und die zwei Rollen (oder wieviele Brote ergibt diese Teigmenge) die du formst werden vor oder nach dem gehen in die Kastenform gelegt?

    Sorry für die dümmlichen Fragen, aber das Rezept reizt mich sehr und es soll ja schließlich auch was werden!!

    Viele neugierige Grüße von Christine :rolleyes:
     
    #2
  3. 23.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Christine,

    ich lass die Brote, bevor ich sie in den Ofen schiebe, abgedeckt in den Kastenformen auf der Arbeitsplatte 5 Min gehen. Ich habe es im Rezept geaendert. Wenn ich freigeschoben backe, lasse ich es auf dem Brotschieber gehen, lege allerdings Backpapier drunter, welches ich nach ca 10 Min Backzeit wegziehe. Das Rezept ergibt bei mir entweder 2 Kastenformen oder ein riesiges freigeschobenes oder 2 kleinere Brote.
    Bin mal gespannt, wie es Dir schmeckt :rolleyes:

    LG,
    Elli
     
    #3
  4. 24.03.07
    Delphine
    Offline

    Delphine

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Huhu Elli,

    hast du den auch im TM geknetet. Die Menge ist wahrscheinlich zu viel, oder?

    Dankeschön
     
    #4
  5. 24.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Delphine,

    der TM durfte nur abwiegen. Der Teig ist so geschmeidig und ruckzuck die Luft rausgeknetet. Ich denke, man waere laenger mit dem Topf spuelen beschaeftigt.

    LG,
    Elli
     
    #5
  6. 26.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Elli,

    hab heute ganz spontan Dein Brot im Ul*ra gebacken, allerdings nur die Hälfte der Zutaten genommen. Hat wunderbar geklappt. Jetzt ist es genug ausgekühlt, so daß ich es noch angeschnitten habe. Es schmeckt sehr sehr lecker und ist ruckzuck gemacht. Morgens die Zutaten gemahlen und zusammengerührt, abends gebacken. Fertig.

    Ich glaub auch, daß das in der Schüssel rühren schneller als im TM geht. Hab auch nur gewogen und Mehl gemahlen.

    Danke für Dein Rezept.
     
    #6
  7. 26.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Martina,

    da freu ich mich :rolleyes: . Ich finde es vom Geschmack her auch ganz toll und es schmeckt bis zur letzten Scheibe.

    LG,
    Elli
     
    #7
  8. 27.03.07
    Mirellchen
    Offline

    Mirellchen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Elli,

    danke für das Rezept, ich bin immer auf der Suche nach Rezepten ohne Weizenmehl.
    Wird bestimmt bald ausprobiert.
     
    #8
  9. 07.09.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Elli

    dieses Rezept steht auf meiner Warteliste und wird als nächstes probiert .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #9
  10. 10.09.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Elli

    mmhhh o je ist das Brot lecker , hab es heut gebacken und eben lauwarm probiert lecker . Das Brot kommt zu meinen Favoriten und gibts bestimmt öfters . Sternchen muß ich Dir auch geben , denn es ist echt lecker .
    Vielen Dank fürs leckere Rezept .

    Liebe Grüße
    Eva
     
    #10
  11. 10.09.07
    Yvonne1971
    Offline

    Yvonne1971

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo,

    das Brot sieht ja super aus.

    Habe heute erst eins gebacken aber dieses hier kommt bestimmt als nächstes dran.

    Viele Grüße

    Yvonne :p
     
    #11
  12. 10.09.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Yvonne

    kann Dir das Brotrezept nur empfehlen es ist super lecker und wenig Arbeit .

    Liebe Grüße
    Eva
     
    #12
  13. 11.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Eva,

    freu...... dies ist unser Lieblingsbrot. Ich mach inzwischen immer die 1,5 fache Menge. Mit einem gehen wir zum Vesper zu unseren Freunden, eines wird in Scheiben eingefroren :rolleyes:. Mit Sus und ihren Maedels war es auch gleich aufgefuttert =D

    @ Yvonne: Schoen, dass Du es auch backen moechtest :rolleyes:

    Liebe Gruesse,
    Elli
     
    #13
  14. 11.09.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Huhu Elli,

    die Mühle rattert schon ;). (Ich weiß gar nicht, warum ich so lange mit dem Mühlenkauf gewartet habe, das Ergebnis ist unvergleichlich. So ein flaumiges Mehl bekommt der TM niemals nie nicht hin).

    Bin jetzt schon gespannt, wie das Brot wird! Ich bin ja ein totaler Dinkelfan:p!
    Statt Roggen habe ich 6-Korn genommen, das stand noch vom Frischkornbrei vorne dran! Ich hoffe, das tut dem Ergebnis keinen Abbruch :rolleyes:!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #14
  15. 11.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Ute,

    grins....... fuer welches Modell hast Du Dich nun entschieden ? :cool:
    Das Brot schmeckt mit der Sechskornmischung bestimmt auch sehr gut :rolleyes:

    Lieben Gruss,
    Elli
     
    #15
  16. 11.09.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Elli,

    das Brot ist traumhaft geworden. Ich musste es doch direkt nach dem Mittagessen noch warm probieren:rolleyes:! Und gerade eben noch mit Zwetschgenmarmelade, da brauche ich keinen Kuchen:p!
    Eigentlich kann man gar nicht glauben, dass das so vollkornig ist und vor allem mit so wenig Hefe!

    So werde ich meine Kinder hoffentlich mal wieder weg von ihren heißgeliebten Laugenbrötchen bringen;)!

    Ich habe mir eine Fidibus gekauft, die ich als Ausstellungsstück recht günstig ergattern konnte=D!
    War ja lange am hin und her überlegen, ob die größere nicht besser wäre. Aber sie ist auch für unseren 5-Personenhaushalt ausreichend! Irgendwie ist es etwas ganz Anderes, wenn ich mit der Mühle mahle anstatt im TM. Ein schönes Schnurren gegen nerviges Kreischen! Mal ganz abgesehen von der schönen luftigen Griffigkeit (versteht das einer?) des Mehles:mark_big:!

    Liebe Grüße und danke für das schöne Rezept

    Ute
     
    #16
  17. 11.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Ute,

    freut mich. Das Rezept ist wirklich kinderleicht. Mhhhh mit Butter und Honig anstatt Kuchen......:rolleyes: oder Vitam und Kraeuterquark mit Tomate. Ich lass die Muehle nachher auch wieder schnurren. Mit Gruenkern anstatt Roggen und je einem 1/2 TL Kuemmel, Koriander und Fenchelsamen und mit Leinsamen bestreut, schmeckt es auch gut, ein wenig kraeftiger.
    Aus dem Teig lassen sich auch tolle Broetchen formen, mit Sesam, Mohn oder Soblu. Backzeit ca. 20 Min, so zum Abgewoehnen der Laugenbroetchen =D

    Liebe Gruesse,
    Elli
     
    #17
  18. 13.09.07
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Elli,
    habe das Brot gestern abend noch gebacken, und heute morgen habe ich mein Frühstück damit gemacht --- kann nur sagen LECKER!

    Das ist was für mich, weil überhaupt nicht trocken oder bröselig sondern richtig so, wie es sein soll. Allerdings musste es bei mir 14 Stunden warten bis ich es backen konnte. Und -- habe meine alte Getreidemühle zum Stillstand gebracht mit der Menge :eek:, die restlichen Körner musste James mahlen, da der nicht so ein Geschrei macht wie Jacques.
    -- Nun weiss ich wohl was als nächstes an Neuerungen ansteht gelle? ;)
    Gab es da nicht schon mal einen Link dazu? ;)=D

    Vielen Dank für Dein tolles, einfaches, leckeres Rezept!!
     
    #18
  19. 13.09.07
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Elli,

    ich habe dein Brot auch gestern abend noch gebacken, GöGa musste es aus dem Ofen nehmen. Das ganze Haus duftete nach deinem Brot und da ich vergessen hatte Sauerteig anzusetzen kam mir dein Rezept gerade gelegen. Ich habe auch mit den Körnern geschwindelt, hatte noch Grünkern und Kamut (nicht mehr viel) da und das habe ich untergemischt...

    Heute morgen haben wir es zum Frühstück angeschnitten - mmhh einfach lecker! Wirklich ein supertolles Rezept!!! Danke dir dafür.

    Ciao Elke ;)
     
    #19
  20. 13.09.07
    Florida1992
    Offline

    Florida1992

    AW: Dinkelvollkornbrot mit einem Kruemel Hefe

    Hallo Elli,

    welch tolles Rezept! Und wenn ich mir die Bilder ansehe, könnt ich doch gleich reinbeißen in Dein tolles Brot - DANKE für's Posten :notworthy:!

    Jetzt hab ich nur noch eine Frage (scheinbar bin ich wiedermal die einzige, die das nicht kennt .... :-(): Was sind denn Soblukerne????

    Hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört .....

    Nochmals danke für Dein tolles Rezept und liebe Grüße aus Bayern nach Canada .... Florida1992
     
    #20

Diese Seite empfehlen