Dinnette

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Texasfan, 16.05.07.

  1. 16.05.07
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi Leute,
    nachdem mir gestern ein paar nette schwäbische Hexen bei der "Rezeptübersetzung" geholfen haben, hab ich das Rezept für Dinnette ausprobiert und auch gleich für den TM umgeschrieben.

    Einen salzigen Hefeteig aus folgenden Zutaten herstellen:

    10g Hefe
    125ml Milch
    40g Margarine, 3Min, St.1, 37°
    1 Ei
    1 Teel. Salz
    evtl. Kümmel
    250 Mehl
    3 Min, Brotstufe
    In eine Schüssel geben und gehen lassen.

    Danach habe ich 4 längliche Fladen ausgerollt, und mit der Mischung aus
    1 Becher Saure Sahne mit 1 Ei bestrichen, mit Salz und Pfeffer gewürzt.
    Noch etwas gehen lassen.

    Den Belag hab ich unterschiedlich gemacht.
    Zwiebel mit Speckwürfel, nur Speckwürfel, geriebener Käse und ganz magere Schinkenwürfel.
    Dann im Backofen nach Wunsch gebacken. Ich denke für die, die einen Alfredo oder ein Backstein haben..... herrlich

    [​IMG]
     
    #1
  2. 16.05.07
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Dinnette

    Hallo Texasfan,
    das sieht ja lecker aber auch recht kalorienreich aus.

    Aber das ist was für meinen Sohnemann. Das probiere ich sicher mal aus - habs mir ausgedruckt.

    Vielen Dank für die Fotos ...
     
    #2
  3. 16.05.07
    silberroeschen
    Offline

    silberroeschen

    AW: Dinnette

    Hallo Texasfan,
    das sieht ja lecker aus.....
    Kann ich nicht vorbeikommen, bei mir ist im Moment der Backofen kalt......
    ...Küchenrenovierung......

    Liebe Grüße
    Roswitha:love2:
     
    #3
  4. 16.05.07
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    AW: Dinnette

    Hallo Roswitha,
    na klar! du hast doch nicht weit..... bist doch in der Nachbarschaft.
    Ich schicke dir noch ne PN
     
    #4
  5. 16.05.07
    4Elfenkinder
    Offline

    4Elfenkinder Küchenchaotin

    AW: Dinnette

    Hallo Jutta,

    oh, die sehen ja wirklich zum Anbeißen aus!!!!!!:p

    Das Rezept kommt mir gerade recht. Ich mag nicht, was meine Kinder sich heute gewünscht haben. Die Zutaten landen gleich im Jacques. Dank Dir werde ich jetzt nicht verhungern ;):rolleyes:.
     
    #5
  6. 16.05.07
    4Elfenkinder
    Offline

    4Elfenkinder Küchenchaotin

    AW: Dinnette

    Hallo,

    also...gesagt ....getan: köstlich!

    Hab je zur Hälfte Dinkelmehl + Weizenmehl genommen, bayer. Brotgewürz dazu und den Teig bei Backlicht in den Ofen gestellt (bis er sich verdoppelt hatte; etwa 20-30 Min). Er war schön fluffig und läßt sich mit einwenig Mehl gut ausrollen. Saure Sahne, gekochter Schinken, Gouda und etwas frisch gemahlenen Zitronenpfeffer drüber und bei 180° in den Ofen (Heißluft, ca. 15-20 Min.).

    Das nächste Mal werde ich noch etwas frische Zitronenmelisse unter die saure Sahne mixen. Freue mich schon darauf.

    Ein schönes Rezept. Vielen Dank !!!!
     
    #6
  7. 16.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinnette

    Hallo Texasfan,

    hab grad Dein Rezept mit den "leckeren" Fotos entdeckt.

    Schon ausgedruckt und zum großen Stapel "sofort testen" gelegt.

    Danke fürs Rezept.
     
    #7
  8. 18.05.07
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Dinnette

    Hallo Texasfan =D
    für diese leckeren Teile gibts von mir eine Eins mit Sternchen!! Bin total begeistert und sie haben uns gestern sehr gut geschmeckt. Ich habe die doppelte Menge Teig gemacht und bekam insgesamt acht Stück raus. Dazu einen grünen Salat und fertig war eine schmackhafte Mahlzeit.

    Danke fürs Rezept, wandert in meinen Ordner.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #8
  9. 18.05.07
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    AW: Dinnette

    Hallo Ihr alle!

    Das freut mich aber, das euch mein Rezept so gut schmeckt.
    Ich werde demnächst noch mehr Rezepte aus dem kleinen Büchlein probieren und dann wieder einstellen.
    Schade nur dass ich ja gerade am Fasten bin. ( Ich nehm ab, der Rest der Familie nimmt zu, brauch ja auch jemand zum Probieren.;););) )
     
    #9
  10. 20.06.07
    silberroeschen
    Offline

    silberroeschen

    AW: Dinnette

    Hallo Texasfan,

    hab sie übrigens ausprobiert, haben super geschmeckt. Belag war ich flexibel, was der Kühlschrank so her gibt.....

    Danke für das Rezept.

    LG Roswitha:blob5:
     
    #10
  11. 20.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Dinnette

    Hallo Jutta,

    hab deine Kreation auch schon getestet.

    Uns hat es superlecker geschmeckt. :blob5:

    Belegt wurde nach Wunsch meiner Bande und nach Kühlschrankinhalt.

    Danke fürs Rezept, das kommt auch in den Ordner "immer wieder machen".
     
    #11
  12. 03.07.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Dinnette

    Hallo Texasfan ... und alle Ihr anderen, die es schon ausprobiert haben!

    Das Rezept hört sich super an und ich möchte es gern als Abendessen testen. Man kann den Teig doch bestimmt auch schon am Vortag machen und in den KS stellen, oder? Wenn ich ihn erst mache, wenn ich abends aus dem Büro komme, wird es mit dem Essen zu spät.
    Was meint Ihr, einfach mal ausprobieren?
     
    #12
  13. 03.07.07
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    AW: Dinnette

    Hallo,
    probiere es doch einfach aus.
    Pizzateig habe ich auch oft auf Vorrat im Kühlschrank und das über mehrere Tage. Wir denken sogar, dass der Teig besser schmeckt wenn er etwas steht.
    Aber, der Dinnetteteig ist auch schnell gemacht. Wenn du ihn dann auf Vorrat machen willst, würde ich die Hefe nicht auf 37° warmmachen, sondern alles kalt anrühren. Ich weiß nicht, wie es die anderen Hexen sehen?

    Wenn du ihn dann in den Backofen zum Gehen stellst, geht er auch schnell auf.
    Probiere es doch einfach aus. Viel kann man nicht Falsch machen.
     
    #13

Diese Seite empfehlen