Display

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge" wurde erstellt von Möhrchen, 20.09.02.

  1. 20.09.02
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Ich würde das Display woanders platzieren. Ich verdecke es nämlich immer, wenn ich zum Beispiel Milch einfüllen möchte. Habe ich die Wiegefunktion eingestellt, muss ich mich total verbiegen um das Display zu sehen. Linkshänder haben dieses Problem natürlich nicht! Habe ich etwa bei der Bestellung übersehen, dass es Links-und Rechtshänderwun-derkessel gibt (grins)?
    Ute
     
    #1
  2. 21.09.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Genau Möhrchen,

    das ist auch mein Problem. Es wäre noch verbesserungswürdig.

    Gruß spaghettine :-? :-? :-?
     
    #2
  3. 21.09.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Genau!
    Das hab ich auch schon mal beschrieben (ich glaub unter "Waage"). Wirklich eine blöde Anbringung. Wenn man das Schütt-Gut in der linken Hand hält sieht man zwar besser, aber dann sind schnell mal 20 Gramm zuviel drin. :-(
     
    #3
  4. 21.09.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich stand eben vor meinem Thermomix-Topf und habe mir zum ersten Mal darüber GEdanken gemacht, ob ich das Display verdecke.
    Wie gießt ihr denn ein und wie groß ist denn eure Milchflasche????
    ich habe es dann mal ganz bewußt gemacht, um euch mitzuteilen, wie ich es mache, ohne mich zu verrenken (ich bin auch Rechtshänderin):
    ich gieße ziemlich weit vorne, also gleich neben der Verriegelung. Dann ist das Display locker sichtbar.
    Übrigens: die allerersten Thermomixer hatten 2 Displays, eines oben für die Uhr, das andere unten für die Waage. Hat man aber zwecks Erleichterung zusammengelegt.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
    #4
  5. 21.09.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo Andrea,
    ich habe den TM so stehen, dass das Display rechts ist und parallel zum Arbeitsplattenrand. Und wenn ich (166cm klein) den Mixtopf bestücke, dann verdecke ich automatisch das Display. Ich muss also noch wachsen oder meine Arbeitsplatte tiefer legen oder mit senkrecht gehaltenem Behältnis/Milchflasche einfüllen. Aber das ist doch alles Quatsch. :lol:

    Also bin ich jetzt ein linkshändiger Einfüller geworden. Was zwecks Gefühlsermangelung der Linken zu viel in den Mixtopf fällt, fisch ich eben wieder raus. Ganz pragmatisch.
    =D
     
    #5
  6. 23.09.02
    Katharina
    Offline

    Katharina

    Hallo, ich hab im Moment noch einen "alten" TM 21 (er hört das gar nicht gern...) mit 2 Displays - und ich muss sagen: Ich finde das sehr praktisch. Das untere ist wirklich leichter zu sehen beim Einfüllen. Schätze, wenn ich mir einen neuen TM gekauft habe, wird Vorwerk eine neue Version herausbringen....
    Katharina.
     
    #6
  7. 18.11.02
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo,
    mir geht's genauso wie Lillimonster. Ich hab viele Sachen eingetuppert in Eidgenossen und wenn ich da Mehl oder sonstiges in den TM schütte, verdecke ich auch das Display, was zu allerlei akrobatischen Einfüllversuchen führt. Mit links hab ich's jetzt aufgegeben, das funktioniert nur, wenn sonst noch nichts im Topf ist. Wenn aber schon Eier oder sonstiges Flüssiges drin ist, kann man das was zuviel reinfällt nicht mehr rausfischen. :roll:

    LG, Gitte
     
    #7
  8. 18.11.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Ein Tipp für dich Gitte:

    damit nicht zu viel in den Mixtopf reinfällt beim Wiegen, den Deckel einfach drauflassen, evtl. den Meßbecher mit der Öffnung nach unten, und dann das Mehl, den Zucker etc. in den Deckel wiegen. Erspart eine oder mehrere Schüsseln und wenn was zu viel ist, kann man es noch retten.
     
    #8

Diese Seite empfehlen