Dörrautomat, aber welcher

Dieses Thema im Forum "Dörrautomat: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von eatnhavefun, 26.01.09.

  1. 26.01.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Heute habe ich mal ein kleines Problemchen.
    Ich überlege, grübel und verwerfe und überlege.

    Ist ein Dörraparat für 2 Personen sinnvoll?
    Obst esse ich/wir lieber frisch, aber ab und an bleibt halt mal was über.
    Was macht Ihr alles damit? Außer Müsli? ( Für die 4 EL am Tag lohnt das nicht bei uns)
    Wenn ja, welcher wäre sinnvoll?

    Kann ich eventuell auch im Backofen Obst und wichtiger Gemüse dörren?
    Ich habe eine Backofen, der auf Wunsch die Feuchtigkeit entzieht.

    So und nu warte ich mal ab, denn ich bin mir wirklich sehr unsicher,
    da ich eigentlich noch nie mit getrockneten Sachen gekocht oder gebacken habe. Bis auf mal ein paar Aprikosen zu Weihnachten, wüsste ich so nichts. Getrocknete Tomaten habe ich mal gekauft... die liegen immer noch hier rum und warten auf Ihren Einsatz, wofür auch immer.

    Aber man lernt ja nie aus und für den Input habe ich ja Euch :)

    LG Elke
     
    #1
  2. 26.01.09
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    Hallo Elke!

    Ich bhabe ganz neu den Stöckli bei Keimling gekauft, etwa vor zwei Wochen. Seitdem läuft uns läuft und läuft der... Gedörrte Apfelringe... Ich sage Dir, ein Traum!!! Oder die Ananas-Sandwiches von Elli... Herrlich!
    Den Stöckli gibt es mit Timer und ohne. Da der Timer nur bis 12 Stunden geht und der Aufpreis recht hoch ist, würde ich den ohne Timer empfehlen. Dann gibt es noch Kunststoffgitter und Metallgitter. Bei den Metallgittern kann es passieren, dass das Obst/Gemüse festklebt. Daher rate ich zu Kunststoffgittern. Die Löcher sind hier für Kräuter zwar etwas groß, aber dann kann man ja Backpapier drunterlegen (kleinen Rand frei lassen für die Luftzirkulation.

    Im Backofen habe ich noch nicht gedörrt. Aber: Es dauert ja eine ganze Zeit. Während der Zeit kannst Du dann also auch nicht Backen.
    Und keine Angst vor dem Stromverbrauch: Der Lüfter dem Stöckli (der läuft die ganze Zeit) brauch gerade mal 18Watt, das kann man wirklich vernachlaääigen! Die Heizung braucht natürlich mehr, aber die läuft nicht die ganze Zeit!

    Das schöne am Stöckli ist, dass Du die Temperatur stufenlos einstellen kannst und vor allem eben auch bei Rohkosttemperatur (also bis 40°C) dörren kannst, um die Inhaltsstoffe alle zu erhalten!
     
    #2
  3. 26.01.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Elke,

    ich hab mir von meiner Mama den Stöckli ausgeliehen, würd ich mir auch kaufen.
    Ohne Timer, und dafür mit Zeitschaltuhr, hat sie gleich in den Karton dazugelegt.
     
    #3
  4. 26.01.09
    gurke
    Offline

    gurke

    Hallo,

    seit ich den Suppen-Grundstock gekocht habe, bin ich auch ganz wild auf einen Dörrautomaten. Aber mir geht es wie Elke, nutze ich so ein Ding überhaupt aus?

    Ich bin in einen großen Elektrofachmarkt gegangen und wollte mir den Apparat in natura ansehen. Gabs aber nicht: ist nicht die richtige Jahreszeit, wird viel zu selten verlangt, verkaufen sie nur auf Bestellung nach Katalog.

    Nun habe ich meine Gläser mit dem Grundstock erstmal eingefroren und überlege weiter und lese gespannt Eure Erfahrungen.

    Viele Grüße
    Renate
     
    #4
  5. 26.01.09
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Hallo!
    Schaut doch mal unter den anderen Threads, da sind ganz viele Tipps und Rezepte usw.
    Ich habe den Stöckli und mache recht viel damit. Dachte ich erst auch nicht, aber man versucht eben immer Neues!!
    Und die Zeit in der er unbenützt im Keller steht findet sich immer jemand, der ihn sich gerne für ein paar Tage ausleiht.
    Lest euch einfach mal durch alles durch, aber vorsicht!! Ansteckend!!
    LG
    Isi
     
    #5
  6. 27.01.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    'Hm ich glaube ich probiere das erst mal im Backofen, denn meinen kann ich bis 30 Grad und 5 Grad Stufen herunterschalten.
    Ich habe einen großen und einen kleinen Backofen ( Mikrowelle und Heißluft), von daher könnte ich einen wohl mal erübrigen zum Dörren, zumindest so lange bis ich mir sicher bin.

    Gibt es online irgendwo Hinweise was ich wie lange auf welcher Temperatur dörren muß? Irgendwie finde ich die von Wickie angesprochenen Threads hier nicht.
    Die Suchfunktion hier ist echt manchmal wie Tante Google..... 10000000 Treffer aber nicht das was man will, oder man findet es erst nach einem Tag intensiven Lesens.
    *Mal kräftig mit Zaunpfahl zu dem Mods rüberwinke!*
    sorry wollte Euch nicht treffen -grins-*

    LG Elke
     
    #6
  7. 27.01.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Elke,

    guckst Du hier
     
    #7

Diese Seite empfehlen