Dominosteine Low Carb

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Redschnecke, 14.11.09.

  1. 14.11.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    So, Ihr Lieben, es ist so weit ;)

    40g Butter in der Mikro zerlaufen lassen,40 g gemahlene Mandeln dazu,1/4 Teel. Natron,1 Eßl. Kakao, 1 P. Lebkuchengewürz, 1 Schuss Zitrone (citrovin) wegen Natron,Süssstoff für 50 g Zucker, 1 Ei
    Bei der Menge lohnt es nicht, den Mixi zu bemühen, das schafft auch eine Gabel :p
    Den Teig habe ich in 2 dünnen Schichten in einer Silikon-Kastenform in der Mikrowelle gebacken (1 1/2 Minuten), auskühlen lassen.
    Die Scheiben einmal längs durchschneiden (wie Torte), so dass eine Schicht etwa 1 cm dick ist.
    Götterspeise (keine Instant!) nach Vorschrift zubereiten, jedoch nur mit der Hälfte der Flüssigkeit. Nach Geschmack süßen ;) Alternativ dazu hatte ich auch schon Quittenmus mit Gelatine- auch sehr lecker!
    1 Teigplatte in die Silikonform legen, die Hälfte der Götterspeise, wenn sie anfängt, zu gelieren, aufgießen und die zweite Teigplatte darauflegen. Es hat sich bewährt, die obere Platte 2 x längs vorzuschneiden. Danach ab in den Kühlschrank!
    Mit den anderen beiden Teigplatten ebenso verfahren. (Ich habe 2 Kastenformen.)
    Wenn das Gelee erstarrt ist, vorsichtig kleine Würfel schneiden.
    100g Kakaobutterchips (www.hobbybäckerin.de) in der Mikrowelle schmelzen und eine zerkleinerte 85%ige Schokolade darin auflösen. Die kalten Teigwürfel eintauchen und auf einer Silikonmatte oder Alufolie ablegen. Diese Schokolade wird ziemlich hart und bleibt es auch bei Zimmertemperatur. Das Innere ist natürlich schön weich. Für die Optik ist es schön, wenn man sie zweimal taucht und die überstehenden Ränder mit einem scharfen messer beschneidet.
    [​IMG]
    Im Kühlschrank halten sich diese Dominosteine etwa 3 Wochen. Man kann sie auch in Etappen mit Schoko überziehen.
     
    #1
  2. 15.11.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Redschnecke,
    mir läuft schon das Wasser im Munde zusammen , ich liebe Dominosteine, eines der wenigen Süssigkeiten bei denen ich schwach werde. muß ich unbedingt probieren.
    LG Kempenelli
     
    #2
  3. 16.11.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Kempenelli,

    na dann mach mal. Ich bin gespannt, wie sie Dir schmecken!
     
    #3
  4. 25.11.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    ........Den Teig habe ich in 2 dünnen Schichten in einer Silikon-Kastenform in der Mikrowelle gebacken (1 1/2 Minuten), auskühlen lassen.

    .........und eine zerkleinerte 85%ige Schokolade ,

    Hallo Redschnecke, meinst du zwei mal hintereinander in die Mikki und bei wieviel Watt?:confused:
    bei der Schoko meinst du da eine Tafel mit 100g ?:confused:
    LG Kempenelli
     
    #4
  5. 25.11.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Kempenelli,
    ja, den Teig habe ich in 2 Portionen geteilt und jeweils 1 1/2 Min. (volle Leistung) gebacken, nach dem Auskühlen durchgeschnitten.

    Schololade nehme ich immer die Aldi- Täfelchen, das sind 125g.

    Wenn man die Steine tauchen will, muss man schon reichlich in der Schüssel haben. Der Rest wird dann anderweitig verwertet.
     
    #5
  6. 29.10.12
    Diopta
    Offline

    Diopta

    Hallo Redschnecke,

    hast du die inzwischen mal wieder gemacht?

    Mir schwebt so eine zusätzliche Schicht aus LC Marzipan vor. :cool: ... Dominosteine hab ich nämlich vor meiner LowCarb-Zeit regelmäßig zu Weihnachten gebacken, und zwar nach diesem Rezept: Domina-Steine (nein, kein Schreibfehler :p) ... aber Chili kann man ja auch einfach deinem Rezept hinzufügen. :rolleyes:
     
    #6
  7. 30.10.12
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Größe Kastenform

    Guten Morgen Jutta,

    welche Größe hat Deine Kastenform?

    Werde dieses Leckerli gerne mal nachmachen.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #7
  8. 30.10.12
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Ihr beiden,
    ja, die Dominosteine sind zur Adventszeit wieder fällig=D
    Ich habe Silikonkastenformen, da geht der Teig gut wieder raus. Aber eingentlich ist es ja egal, wie groß oder klein die Form ist. Das Endresultat sollte jedenfalls würfelförmig sein;)
    Mit LC- Marzipan habe ich sie auch schon gemacht. Anstelle von Götterspeise hatte ich auch schon (ziemlich festes) Quittenmus- das war besonders lecker!
     
    #8
  9. 30.10.12
    Sayana
    Offline

    Sayana

    Hallo Redschnecke,

    habe vorhin Dein Rezept nachgebacken. Am Design muss ich noch eindeutig arbeiten ;) (siehe Foto), aber vom Geschmack her sind sie total klasse. Ich habe die Würfel viel zu klein gemacht, daher sind sie beim Schneiden total verrutscht, aber das tut dem Geschmack absolut keinen Abbruch :).

    Danke für das Rezept und LG,

    Sayana
     
    #9
  10. 31.10.12
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Sayana,
    sehr schön, mal wieder ein Bild zu sehen. Sieht lecker aus!
     
    #10

Diese Seite empfehlen