Donauwellen etwas anders

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von heidimaria, 02.01.08.

  1. 02.01.08
    heidimaria
    Offline

    heidimaria

    Halli Hallo!!
    Hab wieder mal ein leckeres Kuchenrezept, gabs bei uns an Silvester:


    ca. 70 gr. Mohn kurz auf Stufe 10 zerkleinern, dann umfüllen.

    250 gr Butter auf Stufe 4 cremig rühren. Nach und nach 200 gr. Zucker und 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz unterrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. 5 Eier nach und nach unterrühren (lass den TM immer auf Stufe 4 laufen und kipp die Eier durch die Deckelöffnung rein).
    375 gr. Mehl, 3 gestr. TL Backpulver untermengen.
    Knapp 2/3 des Teiges auf ein gefettetes Backblech streichen.
    Den Mohn unter den restl. Teig mengen und auf dem hellen Teig verteilen.
    Nun 2 Dosen Mandarinen abtropfen lassen und auf dem Kuchen verteilen.
    150-170 grad ca. 30-40 Min. backen

    Buttercreme:
    1 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack nach Packungsanweisung zubereiten. Gut abkühlen lassen.
    250 gr. Butter auf Stufe 4 geschmeidig rühren. Auf Stufe 4 laufen lassen und eßlöffelweise den erkalteten Pudding unterrühren.
    Nun die Creme auf dem fertig gebackenen und ausgekühlten Kuchen verteilen

    Guß:
    200gr Zartbitterschokolade und etwas Kokosfett schmelzen und auf dem Kuchen verteilen

    :fart::fart::fart: Der Kuchen ist zwar nicht ganz kalorienarm (BUTTERCREME!!) aber ausnahmsweise kann man sich schon mal ein oder auch mehrere Stücke gönnen. Bei uns hält er nie sehr lange, weil er wirklich lecker ist.
     
    #1

Diese Seite empfehlen