Frage - Donauwellen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Lara, 10.02.08.

  1. 10.02.08
    Lara
    Offline

    Lara

    Ich hab grad Donauwellen im Backofen.

    für den schokoguss hab ich die kuvertüre aber das palmin vergessen zu kaufen.
    nun hab ich im kühlschrank noch "cremana" für die Friteuse.
    kann ich das auch nehmen.

    oder soll ich doch lieber einen fertigen schokoguss aus dem Becher nehmen.


    lilo
     
    #1
  2. 10.02.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Donauwellen

    Hallo Lilo,
    das müsste auch gehen. Meine Oma hat immer ein Stückchen gute Butter genommen.
     
    #2
  3. 10.02.08
    Lara
    Offline

    Lara

    AW: Donauwellen

    wieviel gramm hat denn ein würfel palmin? da ich ja jetzt das andere Fett nehme und es nicht in würfel ist, weiss ich nicht die menge.
     
    #3
  4. 10.02.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Donauwellen

    Hallo,

    ich schätze so 20 - 30 g.
    Etwas mehr oder weniger schadet auf keinen Fall.
     
    #4
  5. 10.02.08
    Lara
    Offline

    Lara

    AW: Donauwellen

    Danke, hatte einfach so geschätzt. schokoguss ist schön fest geworden.

    lg
    Lilo
     
    #5
  6. 10.02.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Donauwellen

    Hallo zusammen,

    ich nehme für Schokoguss immer gute Butter, dazu dann Kakaopulver, Honig und etwas Sahne für die Bindung. Klappt wunderbar! Ist allerdings nur im Kühlschrank fest und wird, wenn der Kuchen draußen steht, schnell weich. Finde ich aber ok so.....
     
    #6
  7. 02.03.08
    andsan
    Offline

    andsan

    AW: Donauwellen

    Hallo,

    es gab mal ein supertolles Donauwelle-Rezept in
    einem Rezeptheft vom Club Thermomix. Das nehme ich immer her.
    Das ist zwar keine echte Schokoglasur, aber die ist so flüssig, dass man
    sie nur drauf schütten muss. Das mit der Schokoglasur ist bei mir
    sonst immer eine riesen Sauerei!

    Für ein Blech:

    100g Zartbitterschokolade 5 Sek. Stufe 5 und 10 Sek. Stufe 9 zerkleinern.
    130g Sahne dazugeben und 2 1/2 Min / 50°/ Stufe zwei erwärmen
    1 Blatt eingeweichte Gelatine gut ausdücken, bei Stufe 4 auf das laufende
    Messer fallen lassen und ca. 20 Sek. unterrühren.
    Den Guss ca. 2 Min. auskühlen lassen und drübergießen.

    Gruß
    andsan
     
    #7

Diese Seite empfehlen