Dorilys schneller Butterkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Dorilys, 26.08.05.

  1. 26.08.05
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,

    ich habe es heute tatsächlich mal geschafft ein "altes" Rezept abzuschreiben. :oops: :oops: :lol:

    Ich hoffe, Ihr kennt ihn noch nicht. Er schmeckt phantastisch und ist watteweich.

    Lasst ihn Euch schmecken.



    Dorilys' schneller Butterkuchen

    Als Maßeinheit gilt 1 Sahnebecher (250 gr)

    Für den Teig:

    1 Becher Sahne
    1 Becher Zucker
    1 Beutel Vanillezucker
    4 Eier
    2 Becher Mehl
    1 Beutel Backpulver
    1 Preise Salz
    abgeriebene Schale einer halben Zitrone
    Fett und Mehl (Paniermehl) für das Backblech

    Für den Guss:

    125 g Butter
    1 Becher Zucker
    1 Beutel Vanillezucker
    4 EL Milch
    200 g gestiftete Mandeln


    Sahne in den Thermomix gießen, Becher ausspülen und abtrocknen.

    Zucker abmessen und mit dem Vanillezucker zur Sahne geben, ebenso die Eier. Gut verrühren, dann das Mehl, vermischt mit dem Backpulver, das Salz und die Zitronenschale unterrühren. Den Teil auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen.

    Im vorgeheizten Backofen (200 °C) auf der mittleren Einschubleiste 10 Minuten backen.

    In der Zwischenzeit den Guss bereiten:
    Die weiche Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Milch verrühren, Mandeln zugeben.

    Kuchen aus dem Ofen nehmen, Guss gleichmäßig darüber streichen und den Kuchen auf der zweiten Einschubleiste von oben nochmals 10 Minuten backen.


    Das Rezept ist noch so, wie ich es vor zig Jahren bekommen habe.

    Mittlerweile schütte ich die Zutaten natürlich in den TM, aber ich kann jetzt keine Zeit/Stufe angeben, da ich das bisher immer so nach Gefühl gemacht habe (ich kannte ja bis vor einem Jahr den Wunderkessel noch nicht).


    Und statt Fett und Mehl für das Blech nutze ich mittlerweile Backpapier .
     
    #1
  2. 27.08.05
    Zuckerfee
    Offline

    Zuckerfee

    Hallo Dorilys!

    Dein Rezept ist gespeichert und wird demnächst ausprobiert!
    Hört sich jedenfalls ultra lecker an!! :rolleyes:

    Werde über das Ergebnis berichten.

    Zuckerfee
     
    #2
  3. 28.08.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Hallo Dorily,

    Dein Rezept liest sich ja super, ich habe es abgespeichert und werde es am Donnerstag zum Geburtstag meines Sohnes ausprobieren. Danke.

    LG Tina :finga:
     
    #3
  4. 28.08.05
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    Hallo Dorily, =D

    danke für das Rezept vom schnellen Butterkuchen. Hört sich gut an und werde es bei nächster Gelegenheit ausprobieren.

    Viele Grüße von

    Gerdi aus Niederbayern
     
    #4
  5. 11.11.05
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    Hallo Dorilys, =D

    ich habe heute deinen schnellen Butterkuchen ausprobiert und ihn gleich noch warm probiert. Schmeckt wirklich sehr lecker und geht super schnell. Den gibts morgen bei unserem Martinsumzug, falls ich ihn bis dahin vor meiner Familie retten kann.

    Nochmals danke für das Rezept.

    Viele Grüße

    von Gerdi aus Niederbayern
     
    #5
  6. 12.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Bei Butterkuchen fällt mir meine Standartfrage ein:
    Bäcker benützen dafür ein Nudelhoilz mit Noppen, damit in die regelmässigen Vertiefungen die Butter läuft.
    Weiss jemand, wo man ein solches Noppenholz herbekommt?
    Sämtliche Online Backversender ahbe ich schon durchforstet.
    (Vielleicht nicht sämtliche, aber viele!)
     
    #6
  7. 11.01.10
    die_stephie
    Offline

    die_stephie

    Hallo Dorilys,

    habe gestern deinen leckeren Butterkuchen gemacht. Der ging sehr schnell und hat allen wunderbar geschmeckt.Dafür von mir 5*****.

    LG Stephie
     
    #7
  8. 11.01.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Stephie,

    schön, dass nach langer Zeit dieses Rezept mal wieder nach oben kommt - und vor allem, dass er Euch geschmeckt hat.

    Für die Sternchen vielen Dank.
     
    #8
  9. 10.03.10
    schmecktdass?
    Offline

    schmecktdass?

    Hallo,
    ich habe mir das Rezept schon vor einiger Zeit rausgesucht, und hatte heute endlich Gelegenheit es auszuprobieren. Vorhin habe ich den noch warmen Kuchen probiert, und er ist wirklich sehr lecker. Beim Zusammenrühren der Zutaten habe ich gemerkt, das ich nur 100g gehobelte Mandeln habe, aber ich finde ihn auch so sehr gut. Ein einfaches, schnelles und leckeres Rezept, für das ich gerne ***** gebe!
     
    #9
  10. 10.03.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Sandra,

    wie schön, dass Dir "ein soooo alter Kuchen" :rolleyes: so gut schmeckt. Und über die Sternchen freue mich sehr.
     
    #10
  11. 13.03.10
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Dorilys,

    gerade backe ich Deinen "alten Kuchen" ;). Ich hatte vorher ein ähnliches Rezept, aber Deiner geht schöner auf. Jetzt brutzelt gerade der Guß - in 8 min ist er fertig.

    Ich mag dieses Bechermethode nicht, drum habe ich "mitgewogen". Übrigens haben die Sahnebecher, die es im Hunsrück zu kaufen gibt, nur 200 g. Aber die Verhältnisse stimmen ja und die Gesamtmenge reicht auch für ein Blech:

    200 g Sahne = 1 Becher
    200 g Zucker = 1 Becher
    280 g Mehl = 2 Becher
    für den Teig

    4 EL Milch waren bei mir 30 g

    Ich bin gespannt, ob er sich im Geschmack auch von meinem vorherigen Rezept abweicht.

    Interessant, den Backvorgang zu beobachten: Der Teig kriegt Beulen, macht der das bei Dir auch. Eigentlich egal, aber beim "Buckeln" wirft er die Mandeln und die Butter ab - Blödmann
     
    #11
  12. 13.03.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Truse,

    diesen Kuchen backe ich schon so lange, wie ich einen Haushalt führe: seit 42 Jahren. Vielleicht hatten die Sahnebecher damals 250 gr - es gab ja da auch noch keine H-Sahne.

    Und "Buckel" macht er bei mir auch - wie Katzen. :rolleyes:
     
    #12
  13. 13.03.10
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Dorilys,
    ich hatte den Kuchen heute Mittag mitgenommen zu meiner Freundin (nebst 2 Mädels, 5 und 10). Die Kids haben reingehauen und konnten nicht rumschmieren! Der Kuchen kam super gut an. Damit ist mein altes Rezept Geschichte, denn Deines schmeckt mir viel besser, hauptsächlich wegen der watteweichen Konsistenz.
    Super Rezept! Schnell, einfach, wenig Spülkram, lecker!
     
    #13
  14. 13.03.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe


    :biggrin_big: - Danke schön.
     
    #14
  15. 09.04.10
    samia joelina
    Offline

    samia joelina

    Den Kuchen muss ich unbedingt hochschubsen.
    Schnell gemacht und lecker, also meiner Freundin schmeckte er sehr sehr gut (und mir auch)
     
    #15
  16. 06.06.10
    GabiB
    Offline

    GabiB

    Guten Morgen Dorilys,
    ich hab dieses Rezept vor Jahren von einer Kollegin bekommen, und seitdem wird es bei uns immer wieder gebacken. Schön es hier wieder zu finden. Diesen Kuchen kann man auch ganz wunderbar einfrieren, ein wenig im Backofen oder kurz in der Mikrowelle und er schmeckt wie frisch gebacken.
    LG Gabi
     
    #16
  17. 28.09.11
    Rudina
    Offline

    Rudina Rudina

    Hallo Dorily,

    ich hab den Kuchen gerade nachgebacken, WOW sooooo lecker!
    Die einzigeste Veränderung die ich gemacht habe ist das ich alles komplett mit selbstgemachtem Vanillezucker gesüßt habe. Und dann hatte ich bei Aldi nur ganze Mandeln bekommen, die habe ich kurzerhand als allererstes in den TM geschmissen und zerkleinert.
    Danke für ein einfaches und total leckeres Rezept. 5 Sterne von mir....

    LG,
    Ina :)
     
    #17
  18. 28.09.11
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Rudina,

    danke schön für Dein Lob. Ich freue mich, wenn er Euch geschmeckt hat.
     
    #18
  19. 28.09.11
    musik67
    Offline

    musik67

    Hallo,

    ich hätte noch eine Frage. Ob das wohl auch mit Soja- oder Hafersahne geht? Meine Tochter darf keine Kuhmilchprodukte essen. Eigentlich ersetze ich Milch einfach immer mit Hafer- oder Sojamilch, mit Sahne habe ich das noch nie versucht.

    Vielleicht weiß ja jemand etwas

    LG
    Heike
     
    #19
  20. 05.07.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo,

    ein schönes und einfaches Rezept! Mir gefällts bislang, essen werden wir den Kuchen erst morgen, daher warte ich mit der Bewertung noch mal ab, aber bislang geb ich Dir schon 4 von den 5 möglichen Sternen!

    Bei mir hat der Teig auch "gebuckelt", da hab ich nach der ersten Backzeit, bevor ich den Guss aufgestrichen habe, einfach mit dem Kochlöffelstiel kleine Löcher in den angebackenen Teig gedrückt, in der Hoffnung, dass es dann beim weiteren Backen nicht mehr buckelt! Was soll ich sagen: es hat geklappt, nix mehr hat gebuckelt! Ob dies dann aber auch tatsächlich des Rätsels Lösung ist, weiß ich nicht genau, vielleicht probiert es noch mal jemand von Euch aus! Foto hab ich eingestellt.

    Ich melde mich dann nochmals zur endgültigen Sternchen-Vergabe ;)!
     
    #20

Diese Seite empfehlen