Frage - Dosierung von Reismehl

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Lumpine, 17.05.09.

  1. 17.05.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo zusammen,

    ich benutze gerne Reismehl (hergestellt aus Milchreis) und habe dazu auch schon einige Tips gelesen.

    Allerdings habe ich noch keine Angaben zur richtigen Dosierung gefunden und bin da jedesmal unsicher.

    Wenn in einem Rezept Mehl zum andicken angegeben ist, nehme ich dann Reismehl in der gleichen Menge????:confused:

    Vielen Dank für Eure Hilfe und einen schönen Sonntagabend

    Lumpine
     
    #1
  2. 17.05.09
    Calla
    Offline

    Calla

    Hallo,

    ich nehme die gleiche Menge an Reismehl wie normales Mehl auch. Das hat bei mir immer super geklappt. Allerdings dickt das Reisnehl etwas später als Mehl. Also wenns dir zuerst noch zu flüssig erscheint, dann lass das ganze 2-3 Minuten kochen.

    Probiers doch einfach aus.

    Gruß
    Calla
     
    #2
  3. 17.05.09
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Lumpine,
    einmal habe ich die gleiche Menge Reismehl benutzt, wie es für Mehl angegeben wurde. Das Ragout bzw die Sosse schmeckte sehr nach Milchreis...:pukeleft:... Es waren 40 g. Nehme ich nicht mehr! Entweder fifty-fifty oder einfach weniger Reismehl. Wie schon geschrieben wurde, Reismehl braucht etwas länger zum andicken.
    Ich wünsche Dir was...;)
    Herzliche Grüße,
     
    #3
  4. 17.05.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Ihr Beiden,

    vielen Dank für Eure Tips.

    Also ich glaube auch, ich werde einfach mit einer etwas geringeren Menge Reismehl als normalen Mehl anfangen!:p

    Ciao ciao und eine gute Nacht

    Lumpine
     
    #4

Diese Seite empfehlen