dringende Frage zur "Auto"-Funktion vom Weltbild-Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Stiefelche, 03.09.06.

  1. 03.09.06
    Stiefelche
    Offline

    Stiefelche

    Ich bin ja nun auch superstolze Besitzerin eines Crocky und hab ihn diese Woche mit dem Burgundertöpfchen auch schon eingeweiht. Hat suuuuperklasse geschmeckt und ich hab noch nie vorher so zartes Fleisch produziert.

    Nun hab ich heute etwas weniger Zeit und grad das Estragontöpfchen aufgestellt. Und nun meine Frage:

    Beim Weltbild-Crocky gibt es drei Einstellungen: Low - High - Auto

    In der Beschreibung steht, dass bei "Auto" der Topf erstmal auf hoher Stufe ankocht und dann auf niedrige umschaltet. Diese Erklärung finde ich persönlich ja jetzt nun mehr als dürftig.

    Um jetzt aber die Kochzeit wenigstens einigermaßen berechnen zu können, müsste ich doch wissen, wie lange der Topf denn nun auf "high" steht und dann umschaltet? :-O

    Weiß jemand hier genaueres?
     
    #1
  2. 03.09.06
    anea
    Offline

    anea Inaktiv

    AW: dringende Frage zur "Auto"-Funktion vom Weltbild-Crocky

    Ich meine, mal gelesen zu haben, dass er eine Stunde auf high kocht und dann auf low umschaltet.
     
    #2
  3. 03.09.06
    tinti
    Offline

    tinti

    AW: dringende Frage zur "Auto"-Funktion vom Weltbild-Crocky

    Hallo Stiefelche,

    genau weis ich es auch nicht, (hab noch keinen:coffee:)

    beim suchen hier im Forum habe ich gelesen, das er 1 Std high und dann automatisch auch low umschalten würde. Wo ich es gelesen habe:confused: ich weis es nicht. Vielleicht findest du den Bericht, oder läst es darauf ankommen:smurf:
     
    #3
  4. 03.09.06
    Stiefelche
    Offline

    Stiefelche

    AW: dringende Frage zur "Auto"-Funktion vom Weltbild-Crocky

    Wow Mädels, ihr seid suuuuuper =D - mit so prompter und schneller Antwort hatte ich gar nicht gerechnet.

    Vielen Dank
    :love5: - ich werde berichten, ob es so geklappt hat mit dem Estragontöpfchen, wenn ich das jetzt als eine Stunde auf High mit einrechne.

    Also riechen tut es hier ja schon mal göttlich. Ich liebe den Geruch und Geschmack von Estragon. Hab statt normalem Senf einen Dijon-Estragonsenf mit in die Soße zum Köcheln gepackt und nicht gespart daran:angel9:.
     
    #4
  5. 03.09.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: dringende Frage zur "Auto"-Funktion vom Weltbild-Crocky

    Hallo,
    ich hab mich am Anfang auch immer gefragt wie der weiss wann er umschalten muss. Aber Auto ist super, das Zeug klappt immer. Die Tasten high und Low nehm ich gar nicht mehr her...
     
    #5
  6. 03.09.06
    Stiefelche
    Offline

    Stiefelche

    AW: dringende Frage zur "Auto"-Funktion vom Weltbild-Crocky

    Vielen Dank nochmals - hat auch tatsächlich super funktioniert.

    Soooo hab ich mir das vorgestellt.=D

    Da kann ich ja jetzt, wenn ich übernächste Woche wieder im Laden stehe, direkt morgens um drei Uhr alles reinschmeißen und wenn ich dann am Nachmittag heim komme, hab ich ein fertiges Mahl - naja - bis auf Nudeln, Kartoffeln oder ähnliches. Und mein GG bekommt endlich auch immer was Warmes in den Bauch. :lol:

    Da fällt mir noch ein: werft ihr Nudeln, Reis, Kartoffeln eventuell auch zum Fleisch mit dazu? Ich hab das bis jetzt immer noch schnell separat auf dem Herd gekoch.
     
    #6
  7. 04.09.06
    Hexenkatze
    Offline

    Hexenkatze

    AW: dringende Frage zur "Auto"-Funktion vom Weltbild-Crocky

    Hallo Stiefelche,

    die Kartoffeln kannst Du gleich mit zum Fleisch in den Crocky geben. Sie sollten aber zerkleinert sein, mindestens geviertelt. Kartoffeln brauchen nämlich länger zum Garen als Fleisch.
    Nudeln und Reis solltest du extra kochen. Das funktioniert nicht im Crocky.
    Evtl. kannst Du die Nudeln sehr bissfest vorkochen und dann zum Fertiggaren in den Crocky geben.
    Viele Grüße
    Hexenkatze
     
    #7

Diese Seite empfehlen