Dukan Diät

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von kleinehexe123, 28.01.12.

  1. 28.01.12
    kleinehexe123
    Offline

    kleinehexe123

    Hallo ihr Lieben,

    neues Jahr, neues Glück. Während meiner Schildrüsenerkrankung und der dazu gehörigen Tablettentherapie hab ich leider wieder an Gewicht zugelegt.
    Deshalb habe ich mich Entschieden die Dukan Diät zu probieren. Also habe ich mir das Buch bestellt und erst mal gut reingelesen.
    Ich habe nun die 1. Phase innerhalb 5 Tagen abgeschlossen ( -2,6kg) und bin eigentlich recht zufrieden.
    Inzwischen gibt es auch schon ein Dukan-Diätforum bei dem man sich leckere Rezepte aussuchen kann.
    Ein wenig schwierig finde ich es, weil man ständig aufpasst nichts "falsches" zu essen. Das wiederum bringt mich aber dazu mich mit meinem Essverhalten auseinander zu setzten.

    Vielleicht ist sind ja hier auch ein paar Dukies dabei?
     
    #1
  2. 28.01.12
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Tanja,

    mit dieser Diät haben einige bereits schlechte Ehrfahrungen gemacht (Nierenschmerzen, Haarausfall etc.); achte bitte genau auf Deine Gesundheit ...Ich finde, das softes SiS immer noch am besten ist, wenn man seine Ernährung umstellen und etwas Gewicht verlieren möchte.
     
    #2
  3. 28.01.12
    kleinehexe123
    Offline

    kleinehexe123

    Klar, wenn ich merken sollte das es mir nicht gut tut dann würde ich es nochmal überdenken. Bisher geht es mir aber sehr gut. Natürlich muss man, gerade bei einer so Eiweißreichen Ernährung, darauf achten auch wirklich die vorgeschriebenen 2 Liter zu trinken.
     
    #3
  4. 28.01.12
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Tanja,

    auf das Trinken muss man immer achten. Aber vorwiegend Proteine und Eiweiß - das kann nicht gesund sein. Auch die 2,6 kg in nur 5 Tagen sind doch viel zu viel ... Nun ja, probiere es aus, achte auf Dich - für mich ist das nix.
     
    #4
  5. 03.02.12
    Gatoni
    Offline

    Gatoni

    Hallo Ihr Lieben,

    ich persoenlich habe mit der Dukan-Diaet sehr gute Erfahrungen gemacht. Anfang vergangenen Jahres habe ich damit 13 kg abgenommen, ohne grosse Probleme und vor allem ohne grossen Verzicht oder Hungerattacken. Ich habe das Gewicht auch bis heute (ausser 1 kg ueber Weihnachten) gut gehalten. Vor Beginn und am Ende der Diaet habe ich eine Blutanalyse machen lassen um zu ueberpruefen, dass ich keine Mangelerscheinungen habe. Die Analyse ist nach Beendigung um der Diaet um einiges besser ausgefallen als vorher. Vor allem die Colesterinwerte waren deutlich runtergegangen, trotz eines hoeheren Eierkonsums. Ich habe mich waerend der gesamten Diaet sehr wohlgefuehlt. Allerdings fehlen mir noch 5 kg bis zu meinem Traumgewicht, diese versuche ich dieses Jahr "abzuhungern". Seit 2 Tagen bin ich wieder dabei und es laeuft wieder ausgesprochen gut.
    Also, klein Hexe, viel Glueck bei Deinem Vorhaben und vor allem viel Erfolg.

    Liebe Gruesse aus dem eiskalten, aber immerhin sonnigen Madrid
    Gatoni
     
    #5
  6. 03.02.12
    kleinehexe123
    Offline

    kleinehexe123

    Hallo Gatoni,

    ich muss sagen dass ich mich auch ausgesprochen gut fühle. Ich esse mehr als vorher und nehme dabei auch noch ab. Nun bin ich in der zweiten Woche und Phase. Mich haben sogar schon Kollegen gefragt ob ich im Solarium war, da ich sonst immer etwas bleich bin. Nun bekomme ich eine gesunde Gesichtsfarbe und bin topfit. Die Umstellung fiel mir bisher sehr leicht, ich esse mehr Gemüse und Fleisch und achte sehr aufs trinken. Hatte es mir um einiges schlimmer vorgestellt.
    Ich wünsche dir auch weiterhin viel Erfolg und das du deine 5 Kilo weg bekommst. Hast du denn bis zur 4 Phase durchgemacht?
    Übrigens ist es hier auch eiskalt. Aber das bibbern hilft vielleicht beim Kalorien verbrennen :).
     
    #6
  7. 04.02.12
    Gatoni
    Offline

    Gatoni

    Hallo kleine Hexe,
    ja, ich habe bis zur vierten Phase durchgemacht, allerdings die dritte Phase ein bisschen verkuerzt, da das Ende genau in unseren Sommerurlaub viel. Die letzte Phase mit einmal die Woche einen Protein-Tag einlegen habe ich fast durchgehalten, allerdings dann ueber Weihnachten und die Weihnachtsferien leider etwas laufen lassen. So kam auch das Kilo ueber Weihnachten wieder drauf. Aber das ist ja nicht so schlimm und auch bereits wieder unten.
    Wie Du schon geschrieben hast, ist der grosse Vorteil, dass man nie Hunge hat und sich immer satt essen kann. Nur die Tage ohne Gemuese gehen einem nach einer gewissen Zeit manchmanl auf die Nerven. Das Problem ist eben, dass ich mittags (Kinder) und abends (Mann und Kinder) normal kochen muss. Wenn dann die Spaghettis oder der Salat auf dem Tisch stehen, ist das nicht immer einfach. Aber ich habe mich eigentlich gut daran gewoehnt.

    Jetzt wuensche ich Dir und allen anderen auch noch ein schoenes Wochenende!
    Gatoni
     
    #7

Diese Seite empfehlen