Dukatenplätzchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Semmerl, 25.11.09.

  1. 25.11.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo allerseits!

    Hier noch ein Plätzchenrezept aus Mamas Sammlung ;)
    Hab ich gestern gemacht und sie schmecken lecker, auch wenn ich sie nicht so schön hinkriege, wie meine Mutter... :rolleyes:


    Dukatenplätzchen

    Teig:

    250 g Weizenmehl
    3 g Backpulver
    75 g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    1 Ei
    1 EL Milch oder Wasser
    125 g Butter oder Margarine.... alles im TM zu einem geschmeidigen Teig kneten und nochmal mit der Hand durchkneten (oder mit dem Handmixer mit Knethaken oder gleich per Hand ;)) und kalt stellen.

    Den Teig ausrollen und mit einer runden Form Kreise (etwa 4 cm Durchmesser) ausstechen. Bei 175 °C etwa 10 Minuten backen und gut auskühlen lassen.

    Füllung:

    125 g Kokosfett..... in der Mikro zerlassen und abkühlen
    65 g Puderzucker (evtl. vorher sieben)
    1 P. Vanillezucker
    30 g Kakao
    einige Tropfen Rumaroma oder Rum
    1 Ei......alles zusammenrühren und eine Weile kalt stellen.
    Mit der Masse die Plätzchen zusammenkleben und fest werden lassen.

    Guss:

    50 g Puderzucker
    20 g Kakao
    1 bis 2 EL heisses Wasser
    alles zusammenrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht, dann
    15 g zerlassene Butter oder Margarine (noch heiss bzw. warm) dazugeben.

    Mit dem Guss die Plätzchen halb bestreichen.

    (Wenn man schon so ähnliche Plätzchen hat, z. B. Nougattaler, kann man sie auch ganz mit dem Schokoguss bestreichen und gehackte Mandeln oder Pistazien darauf streuen :cool:)

    [​IMG]

    Gutes Gelingen!
     
    #1
  2. 25.11.09
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Semmerl

    mmhhhhh, die sehen ja lecker aus ..... Bekomme richtig Lust zum Backen. Danke fürs Rezept.

    Grüsse
    ;)
     
    #2
  3. 27.11.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo lol,

    berichte doch, wenn Du sie probiert hast! ;)
     
    #3
  4. 27.11.09
    maeuerchen3
    Offline

    maeuerchen3

    ;) Hallo Semmerl,

    Das ist ja klasse genau diese Plätzchen gab es bei uns auch immer .Leider ging das Rezept verloren,DANK Dir gibt es sie dieses Jahr wieder.

    GLG maeuerchen3:p
     
    #4
  5. 30.11.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo maeuerchen3,

    bitte, gern geschehen! ;) Das Rezept ist aus unserem Familienfundus sozusagen... meine Mutter hat die Plätzchen immer gebacken, schon vor über 25 Jahren. Viel Freude beim Backen!
     
    #5
  6. 19.12.10
    lilia Hut
    Offline

    lilia Hut

    Hallo Semmerl,
    ich habe noch ein altes Dr. Oetker-Backbuch von .. steht kein Datum drin. Für damals 1,80 DM. Es ist bestimmt schon über 50 Jahre alt. Das Rezept steht fast 1:1 so in diesem Buch. Wir backen jedes Jahr Dukatenplätzchen. Wir bestreichen sie ganz und setzen noch eine halbe Wallnuss drauf. Ich habe sie irgendwann mal abgewandelt und eine Marmeladenfüllung und Zitronen-Puderzucker-Glasur drüber gemacht, (darauf setze ich eine Mandel) so haben wir helle und dunkle Dukaten. Sehr lecker. Ab diesem Jahr werde ich sie im Thermomix zubereiten. Bzw. habe ich gestern schon mit meinen Kindern.
    Auch sie lieben dieses Gerät schon und waren sehr begeistert, dass wir nun auch damit Backen. Den Kirschgelee, den ich gestern drauf habe, habe ich auch erst gestern mit Sauerkirschsaft zubereitet. Der war gerade fertig und abgekühlt als es zum Bestreichen ging. Aber, das ist wahrscheinlich für so "alte Hasen" wie ihr es seit, eine Selbstverständlichkeit. Ich bin begeistert.
    LG lilia Hut
     
    #6
  7. 17.12.13
    maeuerchen3
    Offline

    maeuerchen3

    Hallo Birgit,

    Muss dein Rezept mal wieder hochschubbsen.Habe ich schon 2x gemacht und heute ,,darf,, ich wieder ran da die Dose leer ist.

    Von allen hier nocheinmal 5 Sterne.
     
    #7
  8. 17.12.13
    RuLa
    Offline

    RuLa

    Hallo Birgit,

    die Dukatenplätzchen gehören schon seit meiner Kindheit zu meinen absoluten Lieblingsplätzchen. Auch ich backe sie seit Jahren aus dem blauen Buch vom Dr. August. Ist wirklich ein klassisches Rezept und sie schmecken jedes Jahr auf's Neue.
     
    #8

Diese Seite empfehlen