Ebly-Zartweizen

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Andrea, 10.08.04.

  1. 10.08.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    bei diesen Temperaturen habe ich keine große Lust, viel am Herd zu stehen oder James dampfen zu lassen - unsere Luftfeuchtigkeit ist schon hoch genug :roll:
    Da habe ich mal den Ebly-Zartweizen ausprobiert, als Beilage zu Ratatouille. Super-lecker, ganz schnell in 3 Min. fertig, gut Alternative zu Blugur oder Reis. Gibt es natur, mit Olivenöl, Tomate-Basilikum, Tomate-Kräuter.
     
    #1
  2. 10.08.04
    Creatina
    Offline

    Creatina

    Hi!

    Ich habe den Ebly Zartweizen auch schon öfter gemacht. Allerdings braucht die "Normalversion" gut 10 Min. zum Quellen. :happy7:

    Dieser Weizen ist bei uns öfter als Beilage auf der Speisekarte.
    Mache ihn im Gareinsatz von James, auch beim Varomakochen.

    Reste davon friere ich ein und bei der nächsten Tomatencremesuppe dient er als Einlage.

    Ein Salat damit schmeckt auch prima - einfach ein Rezept von einem Reissalat nehmen und den Reis durch Ebly Zartweizen ersetzen. Lecker! :finga:

    Gruß Tina
     
    #2
  3. 03.06.15
    Putzfreak
    Offline

    Putzfreak

    Hallo @Andrea und @Creatina,

    ich grabe hier in den Tiefen des Forums nach Ebly :ROFLMAO:

    Wie genau bereitet ihr ihn im TM31 zu?
     
    #3

Diese Seite empfehlen