Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Lanky, 19.04.08.

  1. 19.04.08
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo,

    ich habe folgendes Rezept von meiner Freundin bekommen und habe es gleich nachgebacken - ich bin echt überrascht, wie lecker das Brot ist.

    Echtes Vollwertbrot

    230 g Roggen (ganz) +
    150 g Weizen (ganz) .............................. 30 Sek./Turbo schroten und umfüllen

    1 Becher Buttermilch +
    100 g Grafschafter Goldsaft +
    42 g Hefe (entspr. 1 Würfel) +
    1 - 1 1/2 TL Salz (nach Geschmack) .......... 4 min/37° C/Stufe 1-2

    250 g Weizenvollkornmehl +
    130 g Sonnenblumenkerne (oder Kürbiskerne) +
    das geschrotete Mehl .............................. kurz auf Stufe 3-4 vermischen, dann 10 min/Knetstufe.

    Statt Roggen kann man auch Dinkel verwenden.

    Den Teig in eine gefettete 30er Kastenform geben, mit Alufolie abdecken und im kalten Ofen bei 170°C Ober-/Unterhitze 2 1/2 Stunden backen, etwas auskühlen lassen, aus der Form stürzen und im noch warmen Backofen einige Stunden ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird. Ich habe es gerade mal 3 Stunden ausgehalten... das Brot ist sowas von lecker, es hat richtig "Biss" und hält sich lange frisch.

    [​IMG] [​IMG]
     
    #1
  2. 19.04.08
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Jasmin
    das Brot werde ich nächste Woche einmal machen.

    Gruß Simone
     
    #2
  3. 19.04.08
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Jasmin.........
    Rezept ist schon ausgedruckt. GöGa und ich essen nämlich nur Vollkornbrot und ich bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten, was ja im Kessel wirklich nicht schwer ist.......
    Nächste Woche backe ich Dein Rezept und werde bestimmt berichten.......nur eine Frage, nimmst Du gekauftes Weizenvollkornmehl oder von Dir selbst gemahlenes?.......oder ist es egal?
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #3
  4. 19.04.08
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo, das Rezept gefällt mir auch! Leider mögen meine Männer sowas nicht so gerne, aber ab und zu muss ich ja auch mal an mich denken....:rolleyes:
     
    #4
  5. 19.04.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    hi Jasmin,

    wieviel ml hat denn dein Becher mit Buttermilch? 500ml?
    und kann man den Grafenschafter gegen was austauschen, so was hab ich nicht zu hause, da das bei uns niemand mag :confused:
     
    #5
  6. 19.04.08
    muffin
    Offline

    muffin

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo!
    Meine Mutter backt ein ähnliches Brot, allerdings immer die doppelte Menge (schafft der TM aber nicht, sie rührt es dann von HAND!, statt es auf 2 x zu machen -fällt mir gerade so ein :-O!!! )-> bei uns heißt es SCHWARZBROT!
    Am besten läßt man es mind. 12 Std auskühlen, damit man es dann mit der Brotschneidemaschine recht dünn aufschneiden kann (so wie Schwarzbrot halt!). Wir packen die Scheiben meist zu 8er-Päckchen ab und dann kommt es in den Frost, damit man auch mal schnell was hat, wenn es zeitlich mal wieder mit dem backen knapp wurde -> will sagen: Läßt sich auch prima einfrieren!
    Und es ist soooo lecker!!! Ich glaub´ich werde ihr mal sagen, dass sie es ruhig mal wieder backen könnte!!!
     
    #6
  7. 19.04.08
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Lanky,

    2 1/2 Stunden backen, ist das richtig????:eek:

    Liebe Grüße
    Lumpine
     
    #7
  8. 19.04.08
    muffin
    Offline

    muffin

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich bin zwar nicht Lanky, aber kenne wie gesagt das Rezept:
    Ja, 500 ml Buttermilch sind richtig!!!
    Ja, 2 1/2 Stunden stimmen!!!
    Nein, den Zuckerrübersirup kann man nicht austauschen oder weg lassen, denn Rübensirup gehört gaaaaaaaaanz dringend in dieses Brot!

    @ LANKY: Ich hoffe Du bist nicht sauer, dass ich auf die Fragen geantwortet habe, aber diese Brot leigt mir sehr am Herzen, weil es so lecker ist!!!! - Ich habe die Rezepte (deins und das meiner Mutter ) eben noch mal verglichen: Sie sind IDENTISCH!!! - Das ist ja manchmal echt lustig, wie sich gleiche Rezepte so durchs Land wusseln!!! Ganz LIEBE GRÜßE! =D
     
    #8
  9. 19.04.08
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Liebe Lanky,

    da hast du ja ein tolles Rezept eingestellt. Das ist so richtig nach unserem Geschmack!!!
    Das werde ich auf jeden Fall nächste Woche ausprobieren.
    Ich würde es ja gerne gleich morgen machen, habe aber kein "Grafschafter" zuhause. Kann's kaum abwarten!
     
    #9
  10. 19.04.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Jasmin

    das Brot hört sich ja lecker an,leider hab ich keinen Zuckerrübensirup sondern Ahornsirup zu Hause kann ich den auch nehmen ?
     
    #10
  11. 19.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Evi,

    bin zwar nicht Jasmin, aber schau mal, Muffin hat schon geschrieben, dass man den Zuckerrübensirup nicht austauschen kann/soll.

    Mich würde das Brot schon reizen, es zu backen. Nur mag ich den Geschmack von dem Zuckerrübensirup nicht besonders.

    Schmeckt denn das Brot nach diesem Zuckerrübensirup?
     
    #11
  12. 20.04.08
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo,

    @ Martina
    Nein, das Brot schmeckt überhaupt nicht nach Zuckerrübensirup. Kannst also getrost eines backen. Der Sirup hält sich übrigens ewig - und das Brot ist so lecker, dass der Sirup im Null-Komma-Nix aufgebraucht ist.

    @ eva.katharina
    Ich würde ihn nicht austauschen. Es wäre vielleicht einen Versuch wert, aber nicht, dass du dann ein Brot für die Tonne fabrizierst... das wäre schade.

    @ muffin
    Das ist ja echt witzig...

    @ Lumpine
    Ja, 2 1/2 Stunden backen ist richtig.

    @ anilipp
    1 Becher Buttermilch = 500 ml
    Den Grafschafter (o. ä.) kann man leider nicht austauschen -> alles andere wären Experimente, aber da kann bekanntlich oft mal was schief gehen.

    @ Hamsternixe
    Genau aus dem Grund hab ich das Brot auch gebacken. Ich werde es nach muffins Tipps einfrieren. So hab ich immer mal eine Scheibe leckeres, gesundes Brot für mich zu Hand wenn meine Herren meinen, sie müssten sich mal wieder "Mischbrot" o. ä. einverleiben ;)
    Die wissen ja gar nicht, was gut ist...

    @ Chou-Chou
    Ich hab in diesem Fall gekauftes genommen, weil das einfach feiner vermahlen ist, als dass, was der TM produziert. Wenn du es im TM machst, würde ich evtl. noch etwas mehr Flüssigkeit zugeben, damit das Brot nicht allzu trocken wird.

    @ all
    Von meinem ist das erste Drittel über Nacht verschwunden... wie's sowas gibt??? So schlecht kann es ja dann gar nicht sein. Ich muss gleich unbedingt was einfrieren, sonst war's das mit meinem Vorrat :rolleyes:
     
    #12
  13. 20.04.08
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Guten Morgen,

    @ Lanky, ein tolles Rezept. Muss ich auch backen. Danke fürs Rezept.

    Ich verwende in sehr viele Brote den Zuckerrübensirup. Der macht eine schöne Farbe und schmeckt nicht hervor. Nehme ihn schon seit Jahren. Schmeckt auch sehr gut als Aufstrich auf das fertige Brot. Ist halt Geschmacksache.
     
    #13
  14. 20.04.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo lanky,

    das Brot muss ich morgen auch backen.
    Ich probiere es mit Ahornsirup, da ich den Grafschafter auch nicht mag und nicht im Hause habe.
     
    #14
  15. 20.04.08
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Lanky,
    vielen Dank für DAS Brotrezept, es ist genau nach meinem Geschmack. Habe leider gerade zwei Laibe Bierbrot im Ofen, aber so wie die aussehen halten die nicht lange - schmatz!!! Danach backe ich Dein Rezept.

    Liebe Grüße
    Steffi
     
    #15
  16. 21.04.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Lanky,

    vor einer Stunde habe ich das Brot aus dem Ofen geholt und eben das Endstück abgeschnitten und probiert.
    Köstlich:p, wie gut, dass ich gleich 2 Brote gebacken habe.
    Der Ahornsirup schmeckt gut im Brot.
     
    #16
  17. 22.04.08
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo Regina,

    gut zu wissen, dass man auch Ahornsirup verwenden kann. Dann könnte ja Honig auch klappen?

    Freut mich, dass es geschmeckt hat. Von meinem ist noch ein kleiner Rest im Brotkorb und der ist immernoch so frisch wie am ersten Tag. Selbst die Schnittstelle trocknet nicht aus.
     
    #17
  18. 23.04.08
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Echtes Vollwertbrot - hält lange frisch und schmeckt!

    Hallo!

    Hört sich sehr lecker an.

    Ich hab da ein Rezept von meiner Nachbarin und finde dieses Schwarzbrot sehr lecker.

    Ist allerdings kein TM geschriebenes, denn ich mache es genauso wie sie mit der Küchenmaschine.
    Setze es dennoch mal hier rein und vielleicht kann/mag ja eine von Euch es umschreiben für den TM. :confused:

    Schwarzbrotrezept von M.M.

    Zutaten:
    100gr. Roggen, grob geschrotet
    500gr. Weizenmehl
    2 Päckchen Hefe
    ca. 200 gr. Rübenkraut
    1 Ltr. Buttermilch
    1 ½ EL Salz
    200 gr. Haselnüsse
    150 gr. Sonnenblumenkerne
    150 gr. Ungeschälten Sesam
    Schrot und Mehl in eine große Schüssel geben. Hefe mit einem Teil der Buttermilch erwärmen ( nicht höher als 38 º C) und mit allen anderen Zutaten zu einem glatten weichen Teig verarbeiten.
    In eine große oder zwei kleinere Kastenformen einfüllen.
    Sofort bei ca. 150º C 3 Stunden backen.
    Nach ca. 30 Minuten die Oberfläche einstechen oder einschneiden.
    Nach 1,5- 2 Std. mit Alufolie abdecken, muss man schauen wie dunkel die Krume dann ist.
    Nach dem Auskühlen 2-3 Tage in einer Plastiktüte ruhen lassen.
     
    #18
  19. 06.11.08
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Ectes Vollwertbrot

    Hallo, hallo.......
    gestern habe ich dieses leckere Brot wieder einmal gebacken und da es wirklich so einmalig gut schmeckt, möchte ich das Rezept hiermit nochmal in Erinnerung bringen.
    Mit den Körnern habe ich ein bißchen variiert, also z.B. auch die Sechskornmischung verwendet.
    Vielen Dank wieder an Lanky für diese tolle Brotkreation und liebe Grüße an Euch alle zum Donnerstagabend von
    Chou-Chou
     
    #19
  20. 06.11.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Huhu!!

    Das liest sich ja total lecker!! Muß ich unbedingt mal für mich backen!!
    Eine Frage hätte ich, kann man statt des Weizens vielleicht auch Dinkel nehmen, bestimmt, oder??
     
    #20

Diese Seite empfehlen