Edelstahlreiniger

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von mella, 11.02.09.

  1. 11.02.09
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hallo Ihr Lieben,

    wir haben eine Kühl-/Gefrierkombi mit Fronten aus gebürstetem Edelstahl.
    Darauf sieht man jeden Fleck :sad:. Ich habe alle möglichen Reiniger ausprobiert, bekomme die Türen aber einfach nicht streifenfrei sauber.

    Habt ihr den ultimativen Tipp für mich?

    Danke!
    Viele Grüsse, Melanie
     
    #1
  2. 11.02.09
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    Hallo,
    ich habe das gleiche Problem mit meinem neuen Ofen :-(. Da sieh man jeden Pieselflecken. je mehr ich dann putze, desto schmieriger wird es. Habe schon viele Mittel ausprobiert. Nichts hilft so richtig. Ärger mich total, denn eigentlich hatte ich mir ein anderes Modell ausgesucht. Aber GÖGA meinte, der sei viiiiiel besser :rolleyes:. Toll Er muß ihn ja auch nicht sauber halten. (Blödes Ding) Zum Glück habe ich ja noch meinen TM=D
    Also für Tipps bin ich auch sehr dankbar.

    MARI;)N
     
    #2
  3. 11.02.09
    gusa57
    Offline

    gusa57

    Hallo Mella, hallo dadi-dada,
    habt Ihr´s schon mal mit Essigwasser probiert? Essigwasser ist mein Allerweltsmittel, und meistens hilft´s!
    Ich wünsche euch viel Erfolg.
     
    #3
  4. 11.02.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Mella!

    Ich habe bislang immer alles ganz gut mit Edelstahlreiniger sauber bekommen. Spontan fällt mir ein, dass es da verschiedene gibt: Für matten Edelstahl und einen anderen für Hochglanz Edelstahl. Wir haben Stahl-F*x von Johnson... Das wirst Du sicher probiert haben?

    Vielleicht bekommst Du die Flecken mit Spiritus ab? (Darf man den auf Edelstahl anwenden :sad5:? - Teste es mal vorher an einer verdeckten Stelle!!!) Denn Spiritus nimmt man ja zum Entfetten oder Reinigungsbenzin...

    Vielleicht war Dir das schon eine Hilfe!?

    Wir haben zur Reinigung unseres Ceranfeldes übrigens erst 5(!) verschiedene Reiniger ausprobiert, bevor wir zufrieden waren! Das Billig-Produkt von Lid* hat das Rennen gemacht!
     
    #4
  5. 11.02.09
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Mella und alle anderen!

    Ich putze meine Edelstahl-Dunstabzugshause und die Edelstahl-Fronten von Backofen, Spülmaschine und Mikrowelle mit meinem Ceran-Reiniger. Funktioniert wunderbar!
     
    #5
  6. 11.02.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Mella,

    es gibt von verschiedenen Firmen ein Edelstahl-Pflege-Öl. Das ist nicht zum reinigen, aber damit bekommt man die Oberfläche wieder schön regelmäßig.
    Danach muss aber lange mit einem sauberen Tuch gewienert werden, so dass kein dicker Ölfilm bleibt.
    Dennoch bleiben neue "Tapsen" auf der Edelstahlfront danach leider nicht aus.
    Das beste Ölmittelchen was ich kenne ist das Pflege-Öl von bulthaup küchen. Gibts in kleinen Pumpflaschen und 1 Liter Flaschen. Einige Mittelchen schmieren leider sehr stark.

    Ist übrigens auch für Backofenfronten geeignet.

    Vorweg putze ich immer mit dem Putzstein, gibts von mehreren Firmen. Ich glaube auch von Jemako, aber auch beim Schlecker etc.


    Liebe Grüße, Kirsten


    Edit:
    Hatte grad Rücksprache mit meinem Küchen-Ehemann, dieses hier kann er inzwischen genauso gut empfehlen:
    http://www.cleanland.de/product_inf....html/XTCsid/beee76e4590b1c6b6599c7ba2bef77fe

    Er sollte es wissen, putzt ja fast täglich Edelstahl-Geräte.
     
    #6
  7. 11.02.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Mella,

    ich habe zwar nicht viel Edelstahl, aber ich nehme meist den Citrus-Stein von Jemako.

    Supergut gegen Flecken und Kalk, auch und gerade auf Edelstahl, z. B. Spülen, ist der Klarspüler für die Spülmaschine. Einfach ein bisschen auf einen Lappen geben, wischen und mit klarem Wasser nachwischen.
     
    #7
  8. 11.02.09
    Zuckerhut
    Offline

    Zuckerhut

    Hallo,
    probiert es mal mit Glasreiniger.

    Lg
    zuckerhut
     
    #8
  9. 11.02.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo,
    habe auch so eine Combi seit den voriegen Sommer.
    Söhnchen arbeit in H´rath im einer Küche
    und haben doch so Sprüh_zeug!
    Schau morgen nochmal nach.
    Worauf es ankommt hat mir Söhnchen gezeigt,
    ist die Technic!
    Das Spürhzeug auf ein Tuch sprühen
    dann auf der Fläsche von oben anfangen
    grade von linkes nach rechs wangerecht auftragen.

    genauer kann ich es am Telefon beschreiben.

    LG funmix
     
    #9
  10. 11.02.09
    Hotel Mama
    Offline

    Hotel Mama

    Hallo,

    ich nehme für alles erst einmal einen Schmutzradierer.
    Einfach nass wischen und mit einem trockenem Tuch nachpolieren. Damit habe ich schon soviel sauber bekommen, wo ich früher Chemie eingesetzt habe. Mache damit auch regelmäßig die Innenschränke in der Küche sauber oder den Mixtopf oder Fensterrahmen oder, oder, oder ;)

    Ein Versuch ist's wert.

    Lieben Gruß,
    Anke
     
    #10
  11. 11.02.09
    clemmi
    Offline

    clemmi

    Hallöchen.........

    ......für mich ist der ultimative Reiniger von Dr.Beckmann. Das ist eine Sprühflasche und heisst genau: Edelstahl-Glanz-Reiniger.
    Schaum aufsprühen, verreiben, dann nochmal feucht nachwischen - fertig. Ohne Nachpolieren oder Nachtrocknen erziele ich bei meiner geribbelten, matten Edelstahlspüle Top-Ergebnisse.
    Leider finde ich den Artikel nur bei Real.........in den Drogeriemärkten sind leider nur andere Reiniger von Dr. Beckmann zu bekommen, aber eben leider nicht der Edelstahlreiniger.
    Vielleicht auch für Dich mal einen Versuch wert..;)
     
    #11
  12. 11.02.09
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Hi mella,

    ich hab für solche Edelstahloberflächen auch den Jemako-Stein. Trocken nachwischen dann mit den entsprechenden Handtüchern! Bei mir klappts sehr gut! Ich hab edelstahlgebürtstete Fronten an den Elektrogeräten und die Dunstabzugshaube is diesbezügl. auch echt toll *seufz*, aber damit gehts gut weg! Und vor allem mit nich so viel Gewienere und Putzerei, das verträgt mein Handgelenk nämlich gar nit.
     
    #12
  13. 12.02.09
    jujama
    Offline

    jujama

    Hallo!
    Mein ultimativer Tipp für Edelstahlfronten in der Küche ist stinknormales billiges Sprühöl (das normalerweise für die Werkstatt ist, wird glaube ich auch Kriechöl genannt). Das hilft immer und ist günstig!

    Liebe Grüße
    Judith
     
    #13
  14. 12.02.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Ich nehme reines Orangenöl aus dem Bioladen in Wasser verdünnt..... funktoniert prächtig und riecht sehr schön frisch.

    LG Elke
     
    #14
  15. 12.02.09
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Mella,

    ich benutze hierfür nur noch feuchte Mikrofasertücher (sowohl billige als auch teure) und seitdem muss ich mit keinen Mitteln mehr rumexperimentieren. Notfalls mit einem trockenen Mikrotuch nachreiben. Da ich so ein Tuch mittlerweile auch als Spüllappen benutze, habe ich immer eines zur Hand, wenn ich einen Fleck sehe;)! Am Anfang musste ich ein paar Mal drüber bis alle Putzmittelrückstände weg waren, jetzt genügt wirklich klares Wasser!
     
    #15
  16. 12.02.09
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Hi Mörchen, hi mella,

    ja, genau das meinte ich mit dem 'entsprechenden' Handtuch, war
    irgendwie nicht deutlich genug!
    Ich meinte Mikrofasertücher, die hab ich inzwischen nur noch daheim! Klappt gut:)
    Ob der Stein wirklich notwendig ist...werd ich demnächst mal antesten,
    aber er riecht so gut =D
     
    #16
  17. 12.02.09
    Mamba
    Offline

    Mamba

    Hallo Melanie,

    es gibt von ein tolles Spray, ist eigentlich Gastrobedarf aber aber die Firma verkauft auch an Privatleute. Das Spray reinigt und pflegt seeehr gutund es duftet nach Zitrone! Fingerabdrücke ade. Und im Verhältnis zu Küchenstudios, Baumärkten ist es noch recht günstig. Ich habe es sicher schon 2 Jahre und es wird und wird nicht leer.
    Der Link dazu: http://www.fala.de/
    Das Spray heißt Frowi.
    Vielleicht hilft Dir das weiter.

    Liebe Grüße
    Birgit
     
    #17
  18. 12.02.09
    becky04
    Offline

    becky04

    Hallo Zusammen!

    Ich habe auch Edelstahl-Fronten an Backofen, Herd und Geschirrspüler.
    Mein Schwiegervater hat mir mal teures Öl vom Küchenbaure mitgebracht. Damit ging alles weg und die Geräte sahen wieder aus wie neu.
    Dann hab ich irgendwo gehört oder gelesen....weiss es schon nicht mehr - versucht es mal mit, ihr werdet es kaum glauben:

    Baby-Feucht-Öltüchern ;)


    bei mir funktioniert es wunderbar und konserviert auch noch!
     
    #18
  19. 12.02.09
    Sude
    Offline

    Sude

    Hallo zusammen,
    ich mache es genau wie einige Vorschreiberinnen mit dem Zitronenbalsam von Jemako und hinterher trocken wischen. Geht super!
    Liebe Grüße
    Sude
     
    #19
  20. 12.02.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Becky,

    das ist ja ein klasse Tip!
    Wichtig ist für Edelstahloberflächen einzig und allein der Ölanteil.
    Edalstahl benötigen hin und wieder eine leichte Fettpflege, damit sie auch noch lange anschaubar bleiben.


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #20

Diese Seite empfehlen