Eier kochen im Varoma

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Marlies, 28.07.04.

  1. 28.07.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo zusammen!

    Nochmal i. S. Eier: Andrea hatte einmal erwähnt, dass man bis zu 30 St. Eier im Varoma garen kann. Das war im Oster-Forum, glaube ich. Hat irgendwer sich eine Notiz gemacht und kann mir weiterhelfen???

    DANKE!
     
    #1
  2. 28.07.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hier, das hab ich mal abgespeichert:

    Eier kochen

    ich habe es ausprobiert für eine PARTY: 20 Eier im Varoma® waren in 20 Min. auf Varoma® hartgekocht.
    Habe erfahren, daß man pro Ei 1 Min. rechnet, wenn sie im Varoma® gegart werden.

    hast Du eine Ahnung ab welcher Menge Eier der Tipp gilt? Doch nicht wohl schon für ein Ei? Das wäre ja nur eine Minute

    also 6 Eier gehen ja noch in den Gareinsatz. Da sind sie in 12 Min. wachsweich, und in 15 Min. hartgekocht.
    Du siehst, da stimmt die Angabe schon nicht.
    ich denke das bezeiht sich auf größere Mengen Eier im Varoma®.
    Und eine Mindestkochzeit für den halben Liter Wasser von 6-8 Minuten braucht man auf jeden Fall.


    ich hab meine Eier dieses Jahr das erste Mal mit James gekocht. Habe 21 Stück in den Varoma® geschlichtet, halben Liter Wasser in den Mixtopf gegeben und 25 Min. gekocht. Ein Ei ist geplatzt, aber der Rest.....mmmmhh, ich kann nur sagen, traumhaft gut!!! Kein grüner Dotter so wie sonst immer, das Eiweiß hart, der Dotter wachsweich, alle waren und sind begeistert von meinen Ostereiern.
    Danke für den tollen Tipp, ich wär von selbst wahrscheinlich nie drauf gekommen!
     
    #2
  3. 28.07.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Und das hier:

    Eier kochen

    - 500 Gramm kaltes Wasser in den Mixtopf geben
    - 4 bis 8 Eier (Größe M) anstechen und in den Gareinsatz legen
    - Auf VAROMA, Stufe 2 garen
    - 10 Minuten – Eiweiß glibberig / Eigelb flüssig
    - 11 Minuten – Eiweiß etwas fester / Eigelb leicht gestockt
    - 12 Minuten – Eiweiß fest / Eigelb pflaumenweich
    - 13 Minuten – Eiweiß fest / Eigelb am Rand fest und in der Mitte pflaumenweich
    - 14 Minuten – Eiweiß fest / Eigelb fest
    - 15 Minuten – hartgekocht
    -
     
    #3
  4. 29.07.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Vielen lieben Dank Barbara!!!!
     
    #4
  5. 12.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich habe mich auf die Angaben im Buch verlassen, die stimmen leider nicht.
    12 Minuten laut Buch: Eiweiss fest, Eigelb flüssig, das war nix.
    Die könnten gerade noch als Pflaumenweich durchgehen, aber eigentlich schon hart.
    Also für 4 Eier +500ml Wasser höchstens 11, eher 10:30 Minuten
     
    #5
  6. 12.10.05
    Caramia
    Offline

    Caramia

    Hallo,

    da wir ein 2- bis 3-Personen-Haushalt sind und dementsprechend weniger Eier benötigen, habe ich auch festgestellt, dass die Zeitangaben minimiert werden müssen. Für 2 bis 3 Eier nehme ich 11 Minuten und das Eidotter ist herrlich weich.

    Alles Liebe,
    Claudia
     
    #6
  7. 12.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Sicherlich kommt es auch noch auf die Eigrößen an, aber beim Eierkocher (herkömmlich) klappt es ja auch ganz neu.
    Also auf ein neues am Sonntag
     
    #7

Diese Seite empfehlen