Eierfrikassee - zur Eierverarbeitung nach Ostern...

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Quiltmaus, 12.04.07.

  1. 12.04.07
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo,

    ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber nach Ostern brauche ich jedes Jahr Rezepte, in denen ich meine noch übriggebliebenen Ostereier verarbeiten kann.
    Gestern abend habe ich dieses Eierfrikassee gemacht, ganz nobel schon mit frischem grünen Spargel - es war seeeeeehr lecker (und alle Ostereier sind entsorgt ;) )


    Eierfrikassee

    8 Eier (waren bei mir bereits hart gekocht)
    500 g grüner Spargel
    300 g weiße frische Champignons

    Kartoffeln, soviele ins Garkörbchen passen (ca. 750 g)

    für die Soße:
    30 g Mehl
    30 g Butter
    1 Zwiebel
    1/4 l vom Garsud
    1/4 l Milch (ich hatte 1.5 %ige)
    1/2 Tl. Curry
    Saft 1/2 Zitrone
    Salz
    Pfeffer

    Mixtopf mit 3/4 l Wasser füllen, 1 Tl. Instant-Gemüsebrühepulver dazu. Kartoffeln schälen und geviertelt ins Garkörbchen. Deckel drauf. In den Gareinsatz den gewaschenen, in ca. 2 cm lange Stücke geschnittenen Spargel und die geviertelten Champignons geben. Alles garen: 25 Min./Garaufsatz/Stufe 1.
    Eier pellen und längs vierteln. Nach Ablauf der 25 Minuten Garzeit Eier auf das Gemüse in den Garaufsatz legen, noch 5 Minuten garen.

    Garaufsatz mit dem Gemüse beiseite stellen, Kartoffeln umfüllen und warm stellen. Garflüssigkeit aus dem Mixtopf auffangen.
    Topf ausspülen. Zwiebel hineingeben und kurz zerkleinern, Butter dazugeben, 2 Min. /Garaufsatz/Stufe 1 andünsten. Mehl dazugeben, nochmal 2 Min./100°/Stufe 1 (Mehlschwitze herstellen).
    Mit Garflüssigkeit und Milch aufgießen und 6 Min./100/Stufe 2 aufkochen. Mit Zitronensaft, Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Das Gemüse aus dem Garaufsatz in den Mixtopf zur Soße geben und 1 Min. mit Linkslauf rühren, umfüllen und zu den Kartoffeln servieren.

    Guten Appetit!
     
    #1
  2. 12.04.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Eierfrikassee - zur Eierverarbeitung nach Ostern...

    Danke für's Rezept, das werde ich am Samstag nur mit Spargel machen (igitt Pilze;) )
     
    #2
  3. 12.04.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Eierfrikassee - zur Eierverarbeitung nach Ostern...

    Hallo zusammen,

    fast das gleiche Rezept habe ich auch noch in einem meiner alten Rezeptbücher. Daher: Es schmeckt auch sehr gut mit Erbsen! Ich hatte immer TK-Erbsen genommen. :)
     
    #3
  4. 12.04.07
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Eierfrikassee - zur Eierverarbeitung nach Ostern...

    Hallo Gabi,

    mit Erbsen zusätzlich? Oder statt Spargel? Oder wie? Auf die Idee mit Erbsen wäre ich jedenfalls nicht gekommen - danke für den Tipp!
     
    #4
  5. 13.04.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Eierfrikassee - zur Eierverarbeitung nach Ostern...

    Hallo Quiltmaus,

    habe gerade mal mein Rezept rausgesucht, die gesamte Zutatenliste ist fast gleich.
    Spargel kommt nicht rein, dafür 300 g TK-Erbsen (nur zum Ende 10 Minuten mitgaren).
    Eine Zwiebel kommt bei mir auch nicht rein, dafür ein Bund Frühlingszwiebeln.
    Und 1 - 2 EL Curry! Aber - es schmeckt!

    Zum Schluß soll noch ein Becher Sahne untergerührt werden, aber ich denke, dass habe ich mir auch damals schon gespart. :)

    Ich glaube, ich hatte das Rezept mal aus einer Zeitschrift. Meins ist aber noch nicht für den TM umgeschrieben, habe es seit vielen Jahren nicht mehr gemacht. Schade eigentlich, war immer sehr lecker! :p
     
    #5
  6. 09.04.10
    schmecktdass?
    Offline

    schmecktdass?

    Hallo,
    dieses Rezept ist genau das Richtige für die Nach-Osterzeit zur Eierverwertung.
    Uns hat es gut geschmeckt. Hatte leider keine Zitrone mehr da, das wäre dann wahrscheinlich noch das I-Tüpfelchen gewesen.
     
    #6

Diese Seite empfehlen