Eierkuchen mit Kirschen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Swyma, 29.05.06.

  1. 29.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Habe da ein Rezept gefunden was ich fand es liest sich lecker und deshalb wollte ich es Euch nicht vorenthalten.

    Zutaten
    Für 4 Portionen
    • 500 g Schwarz-
    kirschen
    • 20g Butter
    50 g Mehl
    200 m! Milch
    3 Eier

    50 g Puderzucker
    1 Päckchen Vanille
    zucker

    Etwas abgeriebene
    Zitronenschale

    Nährwert
    Eine Portion enthält:
    Eiweiß: 9 g

    Fett: 9 g
    Kohlenhydrate: 42 g
    Ballaststoffe: 3 g
    Kilojoule/Kilokalorien:
    1250/300

    Clafoutis

    Clafoutis mit Kirschen, ein Eierkuchen, der im Ofen gebacken wird, ist gewisser-
    maßen der feine Bruder des deftigen badischen Kirschmichels


    ZUBEREITUNG

    Schritt 1 Eine Tarteform aus Keramik oder Glas (Durchmesser 24 bis 26 Zentimeter) mit einem Teelöffel Butter ausfetten. Etwa zwei Drittel der gewaschenen, entsteinten, gut abgetropften Kirschen in der Form verteilen.
    Schritt 2 Eier, Puder- und Vanillezucker, restliche Butter und abgeriebene Zitronenschale mit einem Schneebesen sehr schaumig schlagen. In einer zweiten Schüssel Mehl und Milch miteinander verquirlen und diese Mischung unter die Schaummasse heben. Alles über den Kirschen verteilen.
    Schritt 3 Restliche Kirschen auf der Masse verteilen und bei 200 Grad etwa 40 Minuten im Backofen backen. Möglichst warm servieren und vorher noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

    TIPPS

    1

    Clafoutis können Sie auch mit Sauerkirschen • aus dem Glas herstellen. Wichtig: Die Kirschen gut abtropfen lassen. Frische Aprikosenhälften oder gehäutete Pfirsichspalten eignen sich ebenfalls. Bei stark wasserhaltigem Beerenobst muss die Milchmenge reduziert werden.
    2

    Der baden-württembergische Kirschmichel oder • Kerschenplotzer ist eher ein deftiger Auflauf. Eine Rezeptvariante: Die gefettete Auflaufform wird mit altbackenem, in dünne Scheiben geschnittenem Weißbrot ausgelegt. Darüber kommt erst die Hälfte der Kirschen, dann ein Teil der süßen Eiermilchrnasse (ohne Mehl). Dann noch eine Schicht Weißbrot, Kirschen und Eiermilch. Backzeit: etwa 50 Minuten bei 200 Grad.

    Stichwort Gesundheit:
    Ob frisch vom Baum oder als Kompott, für Kirschen gilt:
    je dunkler, desto gesünder.
    Die tiefviolette Farbe geht einher mit einem besonders hohen Gehalt an Mineral Stoffen und krankheitsvorbeugenden Polyphenolen.
     
    #1
  2. 30.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Eierkuchen mit Kirschen

    Hallo, Annelie,

    vielen Dank für die Rezepte und auch für die Gesundheitsinfo!

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #2
  3. 30.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Eierkuchen mit Kirschen

    Hallo Jutta,

    ich war so frech und habe die nette Info einfach mit übernommen.

    Da ich ein wahrer Kirschenfresser bin, was wohl daran liegen mag das meine Ma während der Schwangeschaft liebend gerne im Kirschbaum gesessen hat und massenweise Kirschen vertilgt hat.=D
     
    #3
  4. 30.05.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Eierkuchen mit Kirschen

    Hallo,

    Clafoutis habe ich beim Perfekten Dinner schon gesehn und jetzt steht das Rezept gar hier! Super!

    hast du es denn schon im TM gemacht oder rührst du noch per Hand?
     
    #4
  5. 30.05.06
    gugelhupf
    Offline

    gugelhupf gugelhupf

    AW: Eierkuchen mit Kirschen

    Hallo Annelie,

    wird Zeit, dass die Kirschen reif werden, damit ich das Rezept ausprobieren kann. Ich freu mich. Danke hierfür und liebe Grüße

    Anita:p
     
    #5
  6. 30.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Eierkuchen mit Kirschen

    Hallo Anita,

    find ich auch, aber leckere aus dem Glas tun bestimmt auch????
     
    #6

Diese Seite empfehlen