eierlikör marmorkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von silke hauser, 24.02.05.

  1. 24.02.05
    silke hauser
    Offline

    silke hauser Inaktiv

    hallo ihr lieben hexen,

    heut hab ich euch ein super rezept für einen marmorkuchen, einmal
    ganz anders.

    zutaten:
    5 Eier
    200 gr. zucker
    1 pä. vanillezucker
    1 prise salz
    alles zusammen schaumig rühren

    1/4 l eierlikör
    1/4 l öl
    unterrühren

    300 gr. mehl
    50 gr. mandeln
    1 pa. backpulver
    mischen und unterheben

    1/2 teig in gugelhupfform und den anderen 1/2 teig mit 2 el kako
    mischen
    bei 175° c ca. 1 std. backen und noch 10 min in der form ruhen lassen
    mit dunklerglasur überziehen. lecker !!! =D =D
     
    #1
  2. 24.02.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Silke,

    genau dieses Rezept ist mir im Laufe der Jahre verloren gegangen und ich habe es schon gesucht. Allerdings nicht als Marmorvariante sondern nur mit hellem Teig. Vielen Dank für`s Einstellen, der wird am Wochenende gleich wieder gemacht.
     
    #2
  3. 24.02.05
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    ganau nach diesem Rezept mache ich immer meinen Marmorkuchen. Der wird ja so schön saftig.
     
    #3
  4. 24.02.05
    geli
    Offline

    geli

    #4
  5. 24.02.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo geli,

    dieses Rezept ist mir doch bisher total entgangen. Und dabei habe ich so etwas die ganze Zeit gesucht. Und diese Variante hört sich ja so lecker an :p :p
     
    #5
  6. 24.02.05
    JO
    Offline

    JO

    hmmmmmmm, lecker :lol: ........und wie rührt ihr ihn im TM ????????

    Alles aufeinmal rein???? :wink:
     
    #6
  7. 24.02.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallo JO!

    Klick doch einfach auf den Link zu meinem Rezept mit den Mokka-Bohnen, da stehts.

    Herzliche Grüße

    geli =D
     
    #7
  8. 25.02.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Silke und Geli,
    danke für die Rezepte,werde heute gleich einen ausprobieren.
    Gruss Gisela
     
    #8
  9. 25.02.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Silke,
    habe heute Deinen Kuchen gebacken,aber nur 150 gr. Zucker genommen und ist auch noch süß genug,schmeckt wirklich gut.
    Gruss Gisela
     
    #9
  10. 24.10.05
    Cettina
    Offline

    Cettina

    Danke für das Super Rezept. Es ist das erste mal das mir ein Marmorkuchen gelingt. Alle andere Schwierige Torten griege ich hin, aber den Lieblingskuchen meines Mannes bis Heute nicht. Er findet ihn ganz lecker und ist erstaund das er diesmal nicht in den Mühl landen musste.
     
    #10
  11. 24.10.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo,

    das Rezept ist mal eine Abwechslung zum Eierlikör- oder Marmorkuchen,

    werde ich auch mal ausprobieren. Dankeschön.
     
    #11
  12. 25.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Geht der Allohol beim Backen weg?
    oder ist der Kuchen lieber nix für Kinder?
     
    #12
  13. 25.10.05
    Cettina
    Offline

    Cettina

    Hallo Ani Teb

    Das Rezept stammt nicht von mir. Hab aber hier schon gelesen,die frage kam schon mal, das der Alkohol verdampft, der Geschmack des Alkohol´s aber für trockenen Alkoholiker gefährlich sein kann, genauso für Kinder, sich an den guten geschmack sich zu gewöhnen. Schau mal, ich glaub den original Text hier richtig kopiert zu haben. Wenn es funkt. hat.
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?p=73061&highlight=alkohol verdampft#73061
     
    #13
  14. 25.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Danke, das ist sehr nett.
    Also werde ich es lieber vermeiden.
     
    #14
  15. 25.10.05
    silke hauser
    Offline

    silke hauser Inaktiv

    Hallo Ani ,

    ich mach den Kuchen sehr oft für meine Kinder und für jeden Anlass zb.
    Schule, Fussball....Bis jetzt hat sich noch kein Kind über den Geschmack des Eierlikör beschwert. Und meine Kinder mögen andere Kuchen oder Gerichte mit Wein und Sekt auch nicht. Durchs backen , durch die Hitze verdampft der Eierlikör.
    Probier es einfach mal aus. Gruss Silke
     
    #15
  16. 25.10.05
    Cettina
    Offline

    Cettina

    Hallo Silke
    Der Alkohol verdampft, schon klar, doch der geschmack bleibt.
    An einen geschmack kann man sich gewöhnen, auch Kinder. Wenn der Eierlikörkuchen schmeckt, dann schmeckt auch der pure Eierlikör. Meinst du nicht auch? Warum dürfen wohl trockene Alkoholiker nichts was mit Alkohol gekocht der gebacken ist essen??

    Also ich bin da jetzt auch nicht so peniebel, meine Kidis bekommen da schon ein Stück vom Kuchen ab. Aber verharmlosen sollte man das Thema nicht.
     
    #16
  17. 25.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Wie alt sind Deine Kinder, wen ich fragen darf?
    Das spielt ja auch eine Rolle.
     
    #17
  18. 25.10.05
    Cettina
    Offline

    Cettina

    Hallo Ani Teb

    9 und 14
    Warum meinst du das es eine eine Rolle spielen könnte?

    LG Cettina
     
    #18
  19. 25.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Weil ich überlegt habe, ob es für kleinere Kinder ungünstig ist, sich an den Geschmack zu gewöhnen oder größere.
    Aber ich bin noch zu keinem Ergebnis gekommen.
    Deshalb die Hilfestellung von Dir (DANKE!!) wie alt Deine KInder sind und Du es gelegentlich nicht bedenklich findest.
     
    #19
  20. 25.10.05
    Cettina
    Offline

    Cettina

    Mach dir da nicht so ´n Kopf drüber. Ein Stückchen geht schon.
    Verdampfter Alkohol schmeckt ja nicht mehr soooo intensiv. Kinder sind ja nicht Alkoholabhängig, wie trockene Alkoholiker die den geschmack ja schon kennen und rückfällig werden könnten. :drinkers:
    Anders sieht es bei Eierlokörtorte aus, da ist er ja pur drauf .

    Weißt du was, ersetze einen Teil des Eierlikör´s durch O-Saft. Z.B.: 1:1

    LG Cettina
     
    #20

Diese Seite empfehlen