Eierlikör-Rührkuchen mit Öl

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Mickeymaus, 01.05.11.

  1. 01.05.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Zutaten:
    5 Eier
    250 g Puderzucker
    2 P Vanillezucker
    250 ml Öl (ich nehm immer Sonnenblumenöl, das schmeckt neutral)
    250 ml Eierlikör
    125 g Mehl
    125 g Speisestärke
    1 Päckchen Backpulver
    1 Prise Salz

    Alles verrühren (Teig hat die Konstanz eines Pfannkuchenteiges), in eine gefettete, ausgebröselte Form füllen und bei 180°ca. 60 Min. backen, mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokoguß glasieren.
     
    #1
  2. 01.05.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    #2
  3. 01.05.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

  4. 01.05.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Das sind ja alles tolle Rezepte zum probieren.
    Lecker,Lecker

    LG teddy9:-Occasion6:
     
    #4
  5. 31.05.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hi Mom... hab grad den Eierlikörkuchen ausm Ofen... :)....hab jetzt gleich ein Stück noch warm verputzt... super fluffig-locker...so wie ich ihn kenne :)

    Hab letztens mal Eierlikör gemacht, aber mit dem selbergebrannten Schnaps und der Eierlikör schmeckt jetzt voll nach Edle Tropfen Pralinen.... deshalb hab ich den jetzt im Kuchen verwerten... hat immernoch nen leichte Zwetschgenwasser-touch aber schmeckt lecker :)....

    Hab alle Zutaten in den TM gegeben und 20Sek/Stufe 6 gerührt.... super genial... sooooo locker!!!!

    5 Sternle....

    :bacino:
     
    #5
  6. 17.08.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Bekomme heute Besuch und hab' u.a. meinen altbewährten Eierlikörkuchen gebacken (Natürlich hab ich den Teig im TM zubereitet!). Diesmal hab ich unter die Hälfte des Teiges Kaba gerührt. So hab ich einen Marmorkuchen, der saftig ist und auch in ein paar Tagen schmeckt (sofern da noch was da ist ;) )!
    Bild folgt
     
    #6
  7. 17.08.13
    alexa
    Offline

    alexa

    Den back ich schon seit vielen Jahren. Meistens als Marmorkuchen. Ich liebe dieses Rezept. Meins ist alleridngs ohne Speisestärke, dafür mit 250g Mehl.
    Der Kuchen ist ideal, zum Mitnehmen, Einfrieren, Aufbewahren,... der geht einfach immer! :)
     
    #7
  8. 22.08.13
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    funktioniert das Rezept auch, wenn aus dem Teig Muffins gebacken werden oder sind die dann evtl. etwas trocken. Suche nämlich noch nach einem Rezept, was mein Mann gut mit ins Büro zu seinen Kollegen mitnehmen kann als Geburtstagsessen. Hat schonmal jemand Muffins damit ausprobiert?
     
    #8
  9. 23.08.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Martina!
    Muffins hab ich auch schon nach diesem Rezept gemacht! Die bleiben noch Tage schön saftig (aber so lange hat man die ja normal nicht ;) )
     
    #9
  10. 23.08.13
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Helen,

    danke für die Rückmeldung!! Dann wirds dieses Rezept zusammen mit einem Blech Brownies nächste Woche zum Mitnehmen für die Arbeitskollegen meines Mannes geben!!!!
     
    #10

Diese Seite empfehlen