Eierlikör-Sauerkirsch-Torte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Ello, 29.12.07.

  1. 29.12.07
    Ello
    Offline

    Ello

    Hier möchte ich euch meine Geburtstagstorte vorstellen, die gestern von meinen Gästen getestet und für gut befunden wurde:


    Eierlikör-Sauerkisch-Torte

    Rührteig:
    1 Glas Sauerkirschen
    100 g weiche Margarine oder Butter
    100 g Zucker
    1 Päckchen Vanille-Zucker
    2 Eier
    100 g Weizenmehl
    2 gestrichene Tl Backpulver

    Eierlikörcreme:
    1 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver
    350 ml Milch
    50 g Zucker
    6 Blatt Gelatine weiß
    250 ml Eierlikör
    250 g kalte Schlagsahne

    Zum Garnieren:
    150 g kalte Schlagsahne
    50 ml Eierlikör

    Vorbereitung:
    Backofen vorheizen.
    Springform (Ø 26 cm) fetten und Boden mit Backpapier belegen.
    Kirschen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

    Rührteig herstellen:
    Butter oder Margarine in den TM geben und kurz auf Stufe 5 geschmeidig mixen.
    Zucker und Vanillezucker zugeben und kurz weitermixen.
    Eier zugeben und 2 Min./Stufe 8 mixen bis eine homogene Masse entstanden ist.
    Mehl und Backpulver einsieben und auf Stufe 5 unterrühren.
    Teig in die Springform füllen und Kirschen darauf verteilen.
    Bei 180 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

    Eierlikörcreme:
    350 ml Milch und 50 g Zucker zum Kochen bringen und das Puddingpulver zugeben. Kurz weiterkochen lassen, bis das Puddingpulver bindet.
    Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und im heißen Pudding auflösen.
    Masse abkühlen lassen, dabei häufiger umrühren. Wenn der Pudding zu gelieren beginnt, Eierlikör unterrühren.
    Sahne steif schlagen und unterheben.

    Boden auf eine Tortenplatte stürzen und einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand darumstellen.
    [FONT=&quot]
    Eierlikörcreme auf dem Boden glatt streichen und mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Tortenrand lösen, Sahne steif schlagen und Sahnetuffs auf den Rand der Torte aufspritzen. Eierlikör auf die Torte geben und nochmals bis zum Servieren kühl stellen.

    [​IMG]
    [/FONT][FONT=&quot][​IMG][/FONT]
     
    #1
  2. 02.07.09
    DasNickelchen
    Offline

    DasNickelchen Nickelchen

    Hallo,

    ich habe den Kuchen heute für meine Freundin gemacht. Und ich kann nur sagen: Wie genial ist der denn ???

    Sowas schnelles, effektvolles und vor allem Hammer-leckeres habe ich noch nie bei ersten Mal machen gehabt.

    Hut ab !!! 5*****

    Suuuuuper !!!
     
    #2
  3. 03.07.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo!
    Ist ja manchmal lustig. Da ist ein Rezept so lange in der Versenkung und dabei ist das ja echt ein tolles Rezept. Werde ich ganz bald ausprobieren.

    Iris
     
    #3
  4. 03.07.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Tolles Rezept! Hab morgen ein Geburtstagskind und weil sein Papa am Dienstag hat, feiern wir am Sonntag, da wird der Kuchen dann gleich dem "Testpersonal" vorgesetzt.

    lg 'Beate
     
    #4
  5. 03.07.09
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo zusammen!

    Ich denke, ich werde die Creme am Sonntag als Dessert machen, ich liebe Eierlikör ;)
    Den Kuchen gibts dann zum Nachmittagskaffee
     
    #5
  6. 12.07.09
    Ello
    Offline

    Ello

    Hallo zusammen,

    freut mich, dass mein Rezept bei euch so gut ankommt =D

    Viel Spaß beim Backen wünscht euch
    Ello
     
    #6
  7. 23.04.10
    mandy
    Offline

    mandy

    Hallo Ello,

    möcht Dein Rezept auch mal wieder nach oben schubsen, weil ich bin ebenfalls total begeistert bin. Ein schneller Kuchen mit ner super Creme als i-Tüpfelchen. Danke für Dein Rezept.
     
    #7

Diese Seite empfehlen