Eierlikör

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von kleineerosmaus, 30.12.03.

  1. 30.12.03
    kleineerosmaus
    Offline

    kleineerosmaus

    Eierlikör

    250g Puderzucker
    2P Vanillezucker
    4 Eigelb
    Alles in den TM geben und ca 40 sec auf Stufe 4 schaumig rühren
    TM auf stufe 2 Stellel
    1 Becher Süsse Sahne dazugeben und ca 20 sec auf Stufe 3 verrühren
    zum Schluss 1/4l Korn ( Bitte nur Korn nehmen da ein anderen Schnaps nicht Schmeckt) dazugeben und ca. noch 20 sec auf Stufe 4 verrühren
    Eierlikör in eine Flasche füllen und in den Kühlschrank stellen hällt ca 2-3 Wochen
    Ein TIpp : Eierlikör in eine FLasche füllen und als Geschenk verpacken kommt bei den leuten super an :lol:
     
    #1
  2. 30.12.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo!!

    Meinst Du eine "1/4 Flasche" oder 1/4 Liter Korn??? :roll:
     
    #2
  3. 31.12.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Sie meint mit Sicherheit 1/4l.
    Hab dieses Rezept auch schon gemacht. Aus Mangel an Eiern..normal nehm ich 6 Eigelb.
    Aber auch hier muß ich darauf hinweisen: 250g Zucker finde ich persönlich VIEL zu süß.
    180g reichen völlig aus. Außer man steht natürlich auf sehr, sehr süße Liköre.. :wink:
     
    #3
  4. 31.12.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Danke Biwi!! :wink:

    Vor allem für den Tipp mit der Zuckermenge - ich mags nämlich nicht gern zu süß :roll:
     
    #4
  5. 31.12.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Eierlikör OHNE kochen?????Das ist für mich neu :-O :wink: Jetzt lerne ich im alten jahre noch was neues :oops: :wink:
     
    #5
  6. 01.01.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :-O :roll:
    Da muß ich gestehen, darauf hab ich garnicht geachtet..sieht man mal wie routiniert man Rezepte anschaut, die man schon kennt...ohne kochen hab ich den auch noch nicht gemacht..Halten den frische Eigelb 4-6 Wochen???
    Also, da wär mir nicht wohl dabei...
     
    #6
  7. 01.01.04
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    welcher Alkohol?

    Hallo,
    ich möchte auch gerne Liköre machen, ABER
    in den Rezepten ist angegeben-
    Korn, Doppelkorn oder Whiskey.
    Ich hätte Obstler, Tobinambur, Kirschwasser,
    oder auch den puren Hefeschnaps,
    der noch nicht veredelt ist.
    Da ich dies alles fast umsonst bekommen kann,
    da mein Nachbar vom Schnaps brennen lebt.
    Nun die Frage,
    was kann ich am ehesten mit was ersetzten?
    Lieben Dank schonmal...
     
    #7
  8. 03.01.04
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Sternlinchen

    Es gibt einen tollen Dornfelder Likör, der wird mit Hefeschnaps gemacht und ist suuuuuuper lecker.
     
    #8
  9. 04.01.04
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Danke erstmal soweit...
    aber ich möcht so gern Eierlikör machen, und ev. noch Baylis,
    und weiß einfach nicht, was von dem mir zur Auswahl stehenden am ehesten geeignet ist...
    Sag mal-
    schmeckt man den Hefeschnaps bei dem anderen nicht durch?
    Hab gehört den könne man so nicht verwenden?!?!?
    Kannst Du das Rezept mal hier rein schreiben/kopiere/linken :wink:
    Liebe Grüße aus dem Badischen =D
     
    #9
  10. 04.01.04
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Sterlinchen

    Hier der Link zum Rezept von Andrea, es ist aber auche eine Mischung aus Rum und Hefeschnaps. ( bei mir war es eher schwer einen Hefeschnaps zu bekommen - habe jetzt so ein " Bauernschnäpsle " das ich benutze ).

    Ansonsten hilft nur ausprobieren, und bei den % - igkeiten aufpassen, wenn Du ersetzt . Ich benutze oft Vodka der ist z.B. 37,5% .

    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=179&highlight=hefeschnaps
     
    #10

Diese Seite empfehlen