Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von ursula250150, 13.09.06.

  1. 13.09.06
    ursula250150
    Offline

    ursula250150 Inaktiv

    Guten Morgen Engelchen,
    am 27. wird meine liebe Schwiegermama 83 und sie wünscht sich einen trockenen Kuchen.
    Ich wollte da mal einen Eierlikörkuchen backen. Den hat sie irgendwo
    gegessen und ich würde ihr gerne diesen Wunsch erfüllen.
    Sicherlich könnt Ihr mir helfen.
    Freu mich auf Eure Antworten
    Herzliche Grüße Olli, Ursula
     
    #1
  2. 13.09.06
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    #2
  3. 13.09.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    Hallo Ursula,


    ich hab folgende Rezepte für Dich:

    Eierlikörkuchen


    Zutaten:
    1 Tasse Öl
    250 gr. Puderzucker
    5 Eier
    130 gr. Mehl
    130 gr. Kartoffelmehl
    1 Backpulver
    1 Tasse Eierlikör


    Zubereitung:

    Das Öl mit dem Puderzucker und den Eiern schaumig schlagen. Das Mehl, Kartoffelmehl und das Backpulver mischen und auf die Eimasse sieben – gut miteinander vermischen. Die Tasse Eierlikör unterrühren und bei mittlerer Hitze ca. 180 Grad 60 Minuten abbacken. Mit Schokoladenguß überziehen.





    Marmorkuchen mit Eierlikör




    Zutaten:
    250 gr. Puderzucker = 1 Paket
    5 Eier
    1 Tasse ( normale Kaffeetasse ) Öl
    150 gr. Mehl
    150 gr. Kartoffelmehl
    1 Backpulver
    1 Tasse Eierlikör
    1 ½ Eßl. Kakao

    1. Puderzucker, Eier und Öl gut miteinander verrühren.
    2. Das Mehl, Kartoffelmehl und das Backpulver hinzugeben und gut unterrühren.
    3. Zum Schluss die Tasse Eierlikör hineingeben und gut verrühren.
    4. Die Backform mit Margarine auspinseln und mit Paniermehl bestreuen.
    5. Einen Teil des Teiges in die Backform gießen, unter den restlichen Teig das Kakaopulver unterrühren. Ebenfalls in die Form gießen.
    6. abbacken 150° C ca. 60 Minuten ( Holzstäbchentest nicht vergessen )




    Sind beide sehr lecker und trocknen nicht so schnell aus. Probier sie doch vorher einfach mal aus.


    Lieben Gruß -
     
    #3
  4. 13.09.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    Hallo Ursula,

    ich habe dieses Rezept für einen Eierlikör-Gugelhupf:

    5 Eier
    220 g Zucker
    2 TL Vanillezucker
    250 ml Öl
    250 ml Eierlikör
    125 g Mehl
    125 g Stärke
    1 Päckchen Backpulver
    1 Prise Salz

    Zucker im TM zu Puderzucker verarbeiten (1 Min., Stufe 10), Eier dazugeben, schaumig rühren.
    Dann die restlichen Zutaten in den Topf geben, kurz verrühren (Stufe 5).

    Den Teig in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Form geben.

    Backen: 200° (Umluft 180°) - 30 Minuten, dann die Hitze reduzieren auf 180° (Umluft 160°) - weitere 30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
    Kuchen 10- 15 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen.
     
    #4
  5. 13.09.06
    funnybs
    Offline

    funnybs

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    Hallöle,
    da kann ich auch noch einen beisteuern, den meine Kurze wegen der Schoki
    nur "Würmerkuchen" nennt:
    220 g Öl (Sonnenblumenöl, da recht geschmacksneutral)
    250 g Eierlikör ( wir haben mehrere ausprobiert und den vom Aldi als am
    best geeignetsten befunden)
    175g Zucker
    250 g Mehl
    125 g Kartoffelstärke
    4 Eier
    1 Backpulver

    und bei Bedarf zum Schluss Schokostreusel darunterrühren/heben
    Wer mag kann dann noch Kuchenglasur darüber geben, uns schmeckt er so am Besten. Eine Feundin macht den auch schonmal auf dem Blech und dann Glasur darüber, geht auch.
    Als Gugelhupf braucht er 45 Min bei 175°C in unserem Heissluftherd.

    Viel Vergnügen mit der Rezeptauswahl!!;)
     
    #5
  6. 14.09.06
    anna.b206
    Offline

    anna.b206 Inaktiv

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    Hat schonmal jemand von euch Bailey's statt Eierlikör genommen? Würde das gerne mal ausprobieren, trau mich nur nicht so ganz... :confused1:
     
    #6
  7. 14.09.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    Hallo Anna,

    ja, ich habe den Eierlikör schon mal durch Baileys ersetzt. Der Kuchen ist dann nicht mehr so hell (leicht karamellfarben), und schmeckt ziemlich lecker!
    Persönlich mag ich allerdings am liebsten immer noch die Eierlikör-Variante. :rolleyes:
     
    #7
  8. 14.09.06
    anna.b206
    Offline

    anna.b206 Inaktiv

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    Hallo gabique,
    danke für deine Antwort!
    Ich hab nämlich noch Bailey's übrig, der langsam mal weg muss.
    Werde ich morgen gleich ausprobieren!

    LG
     
    #8
  9. 14.09.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    @ Anna

    Waffeln schmecken mit Eierlikör oder Baileys auch total lecker! Einfach einen Teil der Milch durch Eierlikör ersetzten... ich hab auch schon mal die komplette Milch ersetzt... :cool:
     
    #9
  10. 14.09.06
    funnybs
    Offline

    funnybs

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    Hallöle,
    habe schon mal anstatt Eier (mangels Masse) Eierlikör verwendet, ging auch.
    Da bin ich durch ein Eifreies Tiramisu drauf gekommen.
     
    #10
  11. 18.09.06
    ursula250150
    Offline

    ursula250150 Inaktiv

    AW: Eierlikörkuchen-(Rührkuchen)

    Vielen Dank Ihr Lieben, kam erst heute dazu diesen Beitrag zu verfolgen.
    Ich werde alles ausprobieren.
    Liebe Grüße ursula
     
    #11

Diese Seite empfehlen