Anleitung - Eierlikörkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von teddy9, 21.04.10.

  1. 21.04.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    Eierlikörkuchen

    5 Eier

    250 g Zucker

    1 P.Vanillezucker TM Stufe 2/ Min.2/ mit Rührer schaumig
    schlagen

    250ml Öl

    250ml Eierlikör langsam einlaufen lassen.

    125 g Mehl

    125 g Speisestärke

    4 Tl. Backpulver Stufe 2/ Min.2/ unterrühren

    Teig in eine gefettete Gugelhupf Form füllen und ca 1 Std. bei 175°C
    Ober-und Unterhitze Backen(Stäbchenprobe)

    Nach dem erkalten mit Puderzucker bestäuben.

    Er riecht gigantisch und schmeckt auch so.

    Den gleichen Kuchen kann man auch mit Baylis statt mit Eierlikör backen.
    :rolleyes::bear::rolleyes::bear::rolleyes::bear::rolleyes:
     
    #1
  2. 21.04.10
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi teddy

    Morgen werde ich deinen Kuchen Backen!
    Liest sich leicht und lecker.
    Werde berichten
    LG isi
     
    #2
  3. 22.04.10
    bottenbacher
    Offline

    bottenbacher

    Diesen Kuchen gibts bei uns schon seit Jahren und wir finden den alle immer wieder lecker, schön das ich ihn jetzt auch im TM machen kann. Viele liebe Grüße

    bottenbacher
     
    #3
  4. 22.04.10
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Klingt absolut lecker!!!!

    Werde gleich morgen auch den Kuchen probieren und danach berichten!!!

    *WinkrübernachBottenbach*: Da können wir ja fast zusammen backen, oder? Eppenbrunn und Bottenbach ist ja fast in Sichtweite!! :))
     
    #4
  5. 23.04.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    Bin mal gespannt wie er euch schmeckt ihr müsst ihn aber auch mal mit Baylis probieren,da ist er gigantisch

    Gruss von teddy:bear:
     
    #5
  6. 21.05.10
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    Hallo teddy9

    Hab Deinen Kuchen jetzt schon 2x gebacken und er kam immer super an, hat aber immer Schoki drin. Heut gibts ihn in der Springform gebacken, natürlich wieder mit Schoki und diesmal noch Kirschen dabei, er duftet sehr lecker.
    Volle Punktzahl gibts natürlich auch von mir.

    Viele Grüße und Danke fürs Rezept

    bidi59
     
    #6
  7. 21.05.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo teddy,

    entfernst du den Rühraufsatz oder bleibt er beim ganzen Rezept drin?
    Hab den Kuchen schon mal probiert aber er ist mir spindig geworden :-(
    Ich hab den Rühraufsatz entfernt...
     
    #7
  8. 22.05.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    Hallo

    Ich entferne den Rühraufsatz bevor Mehl reinkommt.Mir ist bei einem anderen Kuchen schon mal der Schmetterling zerbrochen und die 11€ spar ich mir jetzt.

    Abgeleitet vom Eierlikörkuchen
    _________________________
    In Ermangelung an Eierlikör hat meine Tochter das Rezept umgewandelt in einen Apfelkuchen.So was von saftig.....
    Statt Likör hat sie einen Becher Sahne(200g)genommen und dann Äpfel geschält
    un kleingeschnitten und unter den Teig gerührt.Meggalecker
    LG teddy9:wave:
     
    #8
  9. 22.05.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo,
    dieses Rezept kenne ich seit Schulzeiten und ist aber im Lauf der Zeit irgendwie in der Versenkung und dann in Vergessenheit geraten. Danke, jetzt habe ich es wieder und gleich gestern gebacken. Super - habe noch einen Zartbitter-Osterhasen, den niemand essen wollte mit dazu getan. 5*****
     
    #9
  10. 22.05.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Teddy,

    danke :)
     
    #10
  11. 22.05.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...dieser Kuchen ist auch immer meine Eierlikör-Reste-Verwertung =D Den backt
    meine Mama schon immer seit ich denken kann...auch mit Baylies oder anderen Creme-Likören sehr lecker =D
     
    #11
  12. 05.08.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Teddy9,

    danke für dieses tolle Rezept. Hab den Kuchen jetzt schon ein paarmal gemacht, unter anderem gestern wieder, und er wird immer superlecker.
    Ist für mich ein Rührkuchen mit Geling-Garantie. 5 Sterne :)
     
    #12
  13. 05.08.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    Hallo alle Kuchenbäcker

    Schön das dieser Kuchen so gut ankommt.
    Für uns auch immer wieder lecker.

    Guten Apetitt wünscht teddy9
     
    #13
  14. 05.04.11
    HeidiTe
    Offline

    HeidiTe Veganerin

    OK Ihr Lieben, meine Mama kommt heute nachmittag zum Krankenbesuch und ich hab noch so viel Schoko Eierlikör im Kühlschrank - der wird jetzt verwertet! Danke für das Rezept!
     
    #14
  15. 12.05.11
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Dieser Kuchen geht ratz-fatz und ist suuuper lecker. Ich habe noch Backkakao hinzugefügt und das Ganze in einer Kastenform abgebacken.
    Demnächst teste ich ihn mit anderen Likören. =D
     
    #15
  16. 06.08.11
    GabiB
    Offline

    GabiB

    Hallo,
    diesen Kuchen backt meine Ma immer, und immer schmeckt er super.
    Heute werd ich ihn mal abwandeln - noch ein wenig Kakaopulver dazu und in einer Muffinform backen.
    Das wird bestimmt gut.
    LG
    Gabi
     
    #16
  17. 14.01.12
    Kondi
    Offline

    Kondi

    Hey der Kuchen backt gerade....riecht schon gut...mmmhhh
    gibts als Nachtisch....bin gespannt...;)
     
    #17
  18. 24.04.12
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo,

    auch von mir die volle Punktzahl für dieses einfache, altbewährte Rezept.
     
    #18
  19. 24.04.12
    Lerche
    Offline

    Lerche

    Hallo Teddy09,

    ich möchte in Anlehnung an dieses Rezept einen Marmorkuchen backen. Oder ist der Teig so flüssig, dass ich mich dann eher auf einen Zebrakuchen einstellen muss?
     
    #19

Diese Seite empfehlen