Eierlikörschnitten mit Ananas

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von elra, 05.04.05.

  1. 05.04.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo,

    und hier ist Kuchen Nr. 2

    Eierlikörschnitten mit Ananas

    100g Mürbeteigplätzchen mit Kokos
    4 Eier
    60g Butter
    ca. 60g Zucker
    9EL Eierlikör
    ca. 50g Haselnüsse
    100g Mehl
    ½ Tl Backpulver
    3EL Ananaskonfitüre
    4 Scheiben Ananas
    200g Mascarpone
    2 EL Puderzucker
    250g Schlagsahne
    2 Pk. Vanillezucker oder 2Tl selbstgemachten
    1 Pk. Sahnesteif
    Schokodekor

    Nüsse ca. 5sek. Stufe 7 mahlen. Kekse kurz auf Stufe 5 zerbröseln. Eier trennen und Eiweiß mit Schmetterling auf Stufe 4 steif schlagen. Eigelb mit Zucker, Butter und 4EL Eierlikör schaumig rühren. Abwechseln Nüsse, Mehl, Backpulver, Kekse und Eischnee bei Stufe 3 unterheben. Masse in eine Kastenform füllen und bei 175° ca. 40min. backen. Etwas auskühlen lassen, aus der Form stürzen und ganz kalt werden lassen. Kuchen waagerecht in 3 Böden teilen. Einen Teigboden mit etwas erwärmter Konfitüre bestreichen. Ananas bei Stufe 5 zerkleinern. Mascarpone auf Stufe 2 mit restlichem Eierlikör und Puderzucker verrühren, Ananas unterheben. Die Hälfte der Creme auf den Konfitüre-Boden streichen, mit dem zweiten Kuchenboden bedecken und mit der restlichen Konfitüre und Creme bestreichen. Mit dem 3. Boden abschließen und 1 Stunde kalt stellen. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Den Kuchen damit rundum bestreichen und in 8 Würfel schneiden und eventuell mit Schokodekor verzieren.

    Ist mal ganz was anderes und schmeckt nach mehr...[​IMG] :oops:
     
    #1
  2. 05.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Andrea,

    Das klingt nach einem tollen, ausgefallenen Kuchen für unsere Konfirmation =D .

    Aber jetzt gleich ein paar Fragen:

    Wenn ich das Ganze in einer 28er Springform machen möchte, muß ich die Zutaten verdoppeln???

    Kann ich den Kuchen evtl auch am Tag zuvor schon vorbereiten?????

    Danke schonmal für Deine Hilfe! :wink:
     
    #2
  3. 05.04.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Petra,

    also von der Menge her würde ich vielleicht die 1 1/2-fache Menge für eine Springform nehmen, doppelt ist glaube ich zuviel. Aber wenn Du die doppelte Menge nimmst, und etwas übrig bleibt, kannst du vielleicht noch eine Kinderbackform damit füllen? :roll:
    Ich habe den Kuchen am Samstagabend gemacht und die war Sonntags beim Kaffeetrinken noch 1a :lol:, obwohl ich sonst bei Sahne immer etwas vorsichtig bin ( mir hat sich bei einer Schwarzwälder-Kirschtorte mal die Sahne über Nacht total verflüssigt und wir hatten nur noch Matsche :oops: ). Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß beim ausprobieren und schreib mal wie´s geschmeckt hat :wink:
     
    #3
  4. 05.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Danke für die schnelle Hilfe!!

    Ich muß am Samstag für eine Freundin backen (die feiern ihre Konfi bereits eine Woche früher) - da werde ich den Kuchen schon einmal testessen lassen 8-)
     
    #4

Diese Seite empfehlen