Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Forum_Julii, 29.01.07.

  1. 29.01.07
    Forum_Julii
    Offline

    Forum_Julii

    Hallo,
    ich würde gerne Eierschalen mit dem TM31 zu Kalkpuder vermahlen.
    Hat jemand von Euch das schon einmal mit dem TM31 gemacht? Ich habe schon etwas Bedenken und würde ungern meinen Jacques bzw. sein Messer schrotten ... aber ich bräuchte den Kalk für den Lavendel und die Schalenreste im Komposter sind ja auch sehr lästig, weil sie schlecht verrotten.
    Danke bereits im voraus für Eure Antworten.
     
    #1
  2. 29.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallo Forum_Julii! Also ich habe das zwar noch nicht gemacht, hätte aber 0 Bedenken. :)

    Wenn man mit Jacques Eiwürfel zu Schnee zerdattern kann, dürften ein paar Eierschalen doch wohl eher lächerlich für unseren Freund sein, oder? :rolleyes:
     
    #2
  3. 29.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Da spricht nichts gegen, schau mal hier, da wird es sogar beschrieben... mit weiteren Info´s für Hühnerhalter =D

    Für Besitzer von Hühnern
     
    #3
  4. 29.01.07
    Schattenbraut
    Offline

    Schattenbraut

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Als ich meiner SchwieMa erzählt habe, dass ich einen TM31 habe, sagte sie, ihre Nachbarin hätte vor zig Jahren auch mal einen Thermomix gehabt. Damals haben sie wohl auch die kompletten Eier für einen Kuchen (oder ähnliches) geschreddert, weil die Eierschale so kalkhaltig ist.

    Ich kann mir das gar nicht vorstellen - hat das mal jemand von euch gemacht? :confused:
     
    #4
  5. 29.01.07
    Evelyn
    Offline

    Evelyn

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Also die kompletten Eier habe ich noch nicht in den TM, aber die Schalen. Das ging sehr gut. Ich hab das zum Reinigen des Topfes gemacht (war ewas angebrannt) und irgendwo hab ich das mal gelesen, daß das toll sein soll (oder hat's die TR gesagt???)
    Auf jeden Fall funktionierts !
     
    #5
  6. 29.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Oh, Kuchen mit ganzen Eiern? Auf wieviel Grad erhitzt sich denn so ein Kuchen innen drin? Reicht das, daß die Salmonellen davon kaputt gehen:-O? Brot wird innen wohl auf zwischen 90° und 100° erhitzt, aber Kuchen backe ich nicht mit so hoher Temperatur wie Brot.

    Wie ist das mit dem Kalk, können wir das Calzium daraus denn verwerten? Wäre ja eine ganz gute Sache, wenn das geht!
     
    #6
  7. 29.01.07
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallo Evelyn,
    das hat Dir die TR gesagt. So habe ich das damals bei unseren Schulungen auch gelernt. Galt zwar noch für den TM 3300 aber da hat sich ja nichts geändert. Der Topf wird wunderbar sauber. Die Schalen mit Wasser gemixt wirken wie Scheuerpulver. Also nur zu, geht nix kaputt!

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
    #7
  8. 29.01.07
    Forum_Julii
    Offline

    Forum_Julii

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    @Ravenna
    Hallo Ravenna, dachte ich auch, aber wer kennt schon definitiv die Härte von Eierschalen. In einer bestimmten Größe brechen sie, die kleinen Stückchen sind bockelhart …

    @Sus
    Hallo Susanne, leider funktioniert Dein Link nicht …

    @Schattenbraut,
    Hallo Schattenbraut, das hört sich schon danach an, als ob der TM das überlebt hat … und die Eierschalen-Esser wohl auch, oder?

    @Evelyn
    Hallo Evelyn, es gibt (bzw. gab früher) doch „Wiener Kalk“, mit dem man Edelstahlspülen toll sauber und strahlend gepflegt bekommt, vielleicht sind das ja auch gemahlene Eierschalen? Danke für Deinen Erfahrungsbericht, jetzt trau ich mich. Also werde ich die kommenden Eierschalen zunächst trocknen und dann mahlen.
     
    #8
  9. 29.01.07
    Mo
    Offline

    Mo

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallo Julii, Wiener Kalk gibt es immer noch - bei manufactum, wenn ich mal Kristallgläser poliere, benutze ich es. Geht auch toll für Kochfelder. Es wird aber, so weit ich weiss, aus Kalkstein gemahlen, und nicht aus Eierschalen. Aber Eierschalen im TM zu mahlen ist überhaupt kein Problem!! Es wird nur kein "Mehl".
    Und ganze Eier in den Kuchen: das habe ich mal versehentlich gemacht, war nicht so empfehlenswert, selbst der Hund hat sich geweigert den Hefezopf zu fressen....
    LG
    Mo
     
    #9
  10. 29.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Seufz, ich dachte ich könnte es jetzt wieder, eine Zeit lang hat bei mir das Verlinken gar nicht geklappt.... was mache ich nur falsch???

    Ich versuch es nochmal, sonst gib den Titel mal oben rechts in die Wunderkesselsuche ein, dann findest du es auch!

    Für Besitzer von Hühnern


    Es nutzt nix, gib den Titel in der Suche ein, so habe ich es eben auch wieder gefunden.

    :confused::confused::confused: Was mache ich nur wieder falsch:confused::confused::confused:
     
    #10
  11. 29.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallo Ihr Lieben,

    komme direkt aus der Küche zu Euch, nachdem ich den Thread gelesen habe.

    Mein Mixi hatte durch die viele Kocherei vom Wochenende einen richtigen Belag am Boden.

    Habe folgendes ausprobiert:

    Ca. 70 g getrocknete Eierschalenhälften in den trockenen TM und auf Stufe 10, 10 Sekunden mahlen. Unbedingt Zewa zwischen MB und Deckel, da es sehr staubt. Ein bißchen warten, bis sich der Feinstaub gesetzt hat.

    Das gibt feines Pulver mit ein paar Bröselchen. Das Ganze wiederholen. Pulver wird immer feiner. Pulver habe ich für meine Gartenblumen aufgehoben.

    Denke, daß man sicher mehr als 70 g fein mahlen kann. Ich habe einfach mal so nach Gefühl Eierschalen rein und dann gewogen.

    Dann habe ich nochmal ca. 100 g. trockene Eierschalenhälften in den TM, ca. 500 ml Wasser dazu, 5 Min., Stufe 5, in der letzten Minute hochgeschaltet auf Stufe 10.

    Ergebnis: Mixi strahlt wie neu. Der Belag vom Boden ist weg. :thumbright:

    Werde meiner Eierschalen jetzt immer nach dem Trocknen im TM pulverisieren, da ich diese für meinen Garten brauche. Wir haben hier sehr kalkarme Böden. Unter die Erde für den Balkon mische ich auch immer ein paar Eierschalenbrösel und Hornspäne mit rein. Das tut den Balkonblumen und dem Gemüse im Garten recht gut.
     
    #11
  12. 29.01.07
    Schattenbraut
    Offline

    Schattenbraut

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Ja, die Nachbarin hats überlebt, zumindest grüßt sie immer ganz nett :)

    Ich konnte mir das auch nicht so wirklich vorstellen, als sie das erzählt hat, vielleicht lass ich sie noch mal nachhaken, ob das wirklich so war, mit den ganzen Eiern im Kuchen.

    Aber die Schalen als Dünger zu benutzen und nebenbei den TM mal wieder so richtig blitzeblank zu bekommen... mal ehrlich, welches Küchengerät kann das? Hach, noch ein Grund, die Wundermaschine zu lieben! =D
     
    #12
  13. 29.01.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallo
    also ich bin ganz sicher das ich auch mal gelesen habe das Eier schalen sehr guter Blumendünger ist. Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen wo ich meine fast in einer Finesse, weil ich wollte das auch einmal machen.
    Muß wohl noch inmal in alten Heften stöbern. (Nach Karneval hoffe ich wird es besser).

    Gruß Simone
     
    #13
  14. 29.01.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallo Sus,

    hab hier noch mal den Link. Wollte dabei noch mal nachschauen, was bei dir verkehrt läuft.

    http://www.wunderkessel.de/forum/fr....html?highlight=Besitzer+H%FChnern#post153121

    hab das aber leider noch nicht gefunden :-(

    Ich selbst öffne mir immer ein zweites Fenster, suche dann den Beitrag, klicke dann rechts oben im Beitrag auf "permalink" und kopiere dann die Adresszeile im Browser oben. Dann gehe ich in meinen Antwort-Beitrag, klicke die rechte Maustaste "einfügen" und fertig ist der Link.
     
    #14
  15. 29.01.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallo Sus,

    hab jetzt mal deinen Beitrag und meinen mit den Zeilen verglichen und stell diese jetzt mal hier beide ein und hoffe, das Sylvester das liest. Der findet den Unterschied bestimmt heraus.

    Für Besitzer von Hühnern sus

    http://www.wunderkessel.de/forum/fr...highlight=Besitzer+H%FChnern#post153121 ulli

    @ Sylvester

    das sind die zwei Quellcodes, bei der roten Schrift siehst du, von wem. Aber das hast du ja bestimmt auch ohne meine Erklärung erkannt.
     
    #15
  16. 29.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallöle Ulli und Sus,

    beim Link von Sus ist nur die Internetadresse vom Kessel sowie der Thread Name angegeben. Das ist natürlich kein Link der funktionieren könnte und daher kommt die Fehlerseite beim Aufruf des Links. Ich nehme an dass es sich bei dem Link um den folgenden Thread von Brodi handeln soll: Für Besitzer von Hühnern

    Der korrekte Schreibweise des Links muss so aussehen:

    http://www.wunderkessel.de/forum/fragen-tipps-rezepten-sonstigen-themen/15377-fuer-besitzer-huehnern.html

    Der Link von Sus lautete aber:

    www.wunderkessel.de/forum/Für Besitzer von Hühnern

    Hier nun auch ein echter Link dazu:

    http://www.wunderkessel.de/forum/fragen-tipps-rezepten-sonstigen-themen/15377-fuer-besitzer-huehnern.html

    Ich ändere noch die falschen Links in den Beiträgen von Sus.

    Liebe Grüße, Thomas
     
    #16
  17. 01.02.07
    Forum_Julii
    Offline

    Forum_Julii

    AW: Eierschalen mit dem TM31 mahlen?

    Hallo Martina (@Riesberghex),
    vielen Dank für die Erfahrungsberichte, genau sowas habe ich gesucht. Bei uns geht nämlich immer der Lavendel kaputt, schon seit Jahren müssen wir viele Pflanzen jährlich ersetzen und das geht so richtig ins Geld. Nun hatten uns Freunde gesagt, Lavendel bräuchte unbedingt Kalk, sonst würde er eingehen. Sie mahlen getrocknete Eierschalen in einer alten Kaffeemühle, aber wir haben keine. So hatte ich die Idee, das mal im TM31 zu machen. Nur wenn man ihn dabei schrotten würde, wäre das teurer Kalk ... Nun bin ich beruhigt und werde künftig die Eierschalen sammeln, vermahlen, und an den Lavendel verteilen.
    Und Dein Tipp mit der Intensivreinigung des Kessels ist mir auch sehr willkommen, die Brühe kann man ja dann auch an die Lavendel schütten ...
     
    #17
    Curly2222 gefällt das.
  18. 21.05.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    unser kompostierbares Schneckenkorn: Eierschalen! Wir haben sie das ganze Jahr gesammelt, und heute zerkleinert.

    Den Mixtopf TM31 locker, bis obenhin mit den Eierschalen füllen. 15 Sek. Stufe 4 ist genau ideal als Schneckenkorn. Einfach einen dichten Gürtel rundum um Zucchini und Gurkenpflanzen ziehen, und die Pflänzchen haben bei guter Pflege eine gute Chance.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #18
  19. 21.05.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo @ all :p

    Schon seit ich den Mixi habe, werden bei uns die Eierschalen gesammelt und für den Garten fein geschreddert. Erdbeeren werden mit etwas gröberen Schalen vor Schnecken geschützt. Im Herbst bekommen die Rosen eine extra Portion Kalk und auch in den Kompost streu ich hin und wieder einige Hände voll.:cool:
     
    #19
  20. 21.05.12
    nikkel2000
    Offline

    nikkel2000

    also ich mahle eierschalen auch im Tm und rühre immer etwas unter das Futter von meinem Hund =D anstatt Knochen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen