Eierschecke mit Pfirsich-Aprikose

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von CoffeeCat, 15.07.12.

  1. 15.07.12
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Ihr Lieben,

    mein GöGa liebt Hefeteig, aber immer nur Hefezopf ist auf Dauer auch langweilig.
    Hab' mich jetzt mal an einer Eierschecke versucht und weil ich noch ein paar Pfirsiche und Aprikosen rumliegen hatte, die gleich mit verarbeitet.
    Die Original Dresdner Eierschecke wird mit rumgetränkten Rosinen (wenn Kinder mitessen, einfach die Rosinen in Apfelsaft einweichen) gemacht.

    Hier mal eine Variante mit Frucht (kann man sicher auch mit anderen Obstsorten machen, z.B. Kirschen, Stachelbeeren, etc.).

    Eierschecke mit Pfirsich/Aprikosen


    Zutaten:
    150 ml Milch
    ½ Würfel frische Hefe
    235 g Zucker
    325 g Mehl
    9 Eier
    200 g weiche Butter
    Salz
    1 Päckchen Vanillin-Zucker
    1 Kg Magerquark
    25 g Speisestärke
    abgeriebene Schale einer Zitrone
    700 g Obst (in diesem Fall Pfirsich und Aprikosen)
    250 g Schmand oder Sauerrahm (ich hatte Sauerrahm)
    1 Päckchen Sossenpulver Vanille (zum Kochen)
     
    Und so geht’s:

    Milch mit Hefe und 60 g Zucker in den Mixi, 37 Grad, 3 Min., Stufe 1-2

    Mehl, 1 Ei, 50 g Butter, Prise Salz dazugeben, 3 Min., Knetstufe
    40 Min. ruhen lassen (ich lasse den Teig gleich im Topf).

    Nach der Ruhezeit 1 Essl. Mehl auf den Teig stäuben und nochmal 1 Min. Knetstufe.

    Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen, kleinen Rand formen.
    Topf muß nicht ausgespült werden.

    Beliebiges Obst waschen und vorbereiten.
    Ich habe die Pfirsiche und Aprikosen gewürfelt und in Pfirsich-Likör mariniert.

    100 g Butter, 1 Prise Salz, Vanillin-Zucker und 125 g Zucker in den Topf, 3 Min. Stufe 4.

    4 Eier nacheinander durch den Deckel dazugeben (Stufe 4, jeweils 30 Sekunden).

    Quark, Stärke und Zitronenschale dazugeben, 2 Min. Stufe 4 –5.

    Obstwürfel unterziehen und auf den ausgerollten Teig streichen.
    Topf muß nicht gespült werden.

    30 Minuten ruhen lassen.

    Ofen auf 175 Grad/Umluft 150 Grad vorheizen.

    50 g Butter und 50 g Zucker in den Mixi, 2 Min. Stufe 4.

    4 Eier nacheinander durch den Deckel dazugeben (Stufe 4, jeweils 30 Sekunden).

    Schmand/Sauerrahm und Sossenpulver dazugeben, Stufe 4 – 5, 1 Minute

    Vorsichtig auf die Quarkmasse gießen und gleichmässig verteilen.

    40 – 50 Minuten backen (Dauer je nach Ofen, die Masse sollte schön goldbraun werden, ggf. noch etwas Zeit zugeben).
    Bei leicht geöffneter Ofentür 10 Minuten ruhen lassen.

    Blech rausnehmen, abkühlen lassen und dann einfach nur genießen! ;)
     
    Viel Spaß beim Nachbacken.

    Viele Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #1
  2. 15.07.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    meine Mama liebt Eierschecke. Das Rezept werde ich backen wenn sie das nächste Mal zu Besuch kommt.

    Liebe Grüsse
    Tanja
     
    #2
  3. 15.07.12
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Tanja,

    ich hoffe, sie mag die "Obst-Variante", sonst einfach eine Packung Rosinen einweichen und unter den Teig mischen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3
  4. 17.07.12
    Beryll
    Offline

    Beryll

    Hallo Coffecat,

    habe das Rezept nochmals durchgelesen. Frage: Kommen wirklich 2 x 4 Eier rein? Ich denke 8 Eier sind zuviel oder :confused::confused:

    LG Beryll/Anja :rolleyes:
     
    #4
  5. 18.07.12
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Anja,

    ja wirklich. Zweimal vier Eier. In jeder Schicht ;)

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #5

Diese Seite empfehlen