Eigelb verfärbt sich

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Merlinchen, 17.04.14.

  1. 17.04.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    habe vorgestern wachsweiche Eier gekocht.

    Jetzt hat das Eigelb einen grünen Rand bekommen, was nicht sehr appetitlich aussieht.
    Bei hartgekochten Eiern habe ich da schon erlebt.

    Ich muß dazu sagen, daß ich die Eier erst nach einem Tag erst in den KS gestellt habe.

    Woran liegt es?
     
    #1
  2. 17.04.14
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Merlinchen

    Dieser grüne Rand kommt vom zu langen kochen. Da reagiert das Eisen aus dem Eigelb mit dem Schwefel des Eiweiß. Das soll man vermeiden können, indem man die Eier nur 5 Min. kocht, dann von der Herdplatte zieht und je nach gewünschter Konsistenz noch einige Minuten im heißen Wasser ziehen läßt.

    Oder aber so: http://www.youtube.com/watch?v=N4MJKyWqbCw
     
    #2
  3. 17.04.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Merlinchen,
    am späten in den Kühlschrank stellen ganz gewiss nicht.
    Normalerweise sollen Eier gar nicht in den Kühlschrank (ich tue es natürlich trotzdem und viele andere auch, da halten sie wochenlang)
    Dass erst weiche Eier dann noch einen grünen Rand bekommen, erstaunt mich etwas.
    Woher weißt Du denn das?
    Hast Du das Ei nur angeschnitten und nicht gegessen?
    Oder war es das 2. Ei, das dann grün wurde.
    Grün wundert mich ebenfalls, ich kenne das eigentlich nur, dass sich die Eier beim zu-lange-kochen blau verfärben.

     
    #3
  4. 17.04.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    @ Sputnik,

    an der Kochzeit kann es nicht liegen.
    Ich koche meine Eier schon ewig so, außerdem waren sie wachsweich. Bei hartgekochten Eiern ist mir das schon manchmal passiert, wenn ich die gekochten Eier einige Tage im KS aufbewahrt habe.




    @Fräulein Ingrid,

    ich hatte drei Eier gekocht und eines davon auch gleich gegessen, das war auch ok.
    Die anderen habe ich in den KS gelegt und zwei Tage später gegessen. Die blau-grüne Verfärbung muß also im Laufe der Lagerung entstanden sein.

    Im Sommer hatte ich mal „Picknick-Eier“ gekauft, die lagern ja auch länger, bis sie verzehrt werden, da waren auch zwei Stück verfärbt. Dabei waren die doch aus der gleichen Produktion!
     
    #4
  5. 17.04.14
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    #5

Diese Seite empfehlen