Ein paar doofe Fragen eines Neulings

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von claubiene, 10.02.09.

  1. 10.02.09
    claubiene
    Offline

    claubiene Inaktiv

    HI IHR LIEBEN!

    Ich habe meinen TM31 seit vier Wochen und schon viel mit ihm gekocht, fast täglich, die Rezepte hier sind echt klasse! :love4:

    Wenn in einem Rezept z.B. steht: 3 min. / 100Grad / Stufe 2 - ich nehme mal an, die 3 Minuten gelten ab dem Zeitpunkt, wo der TM die 100 Grad erreicht hat. Nur hab ich das noch nicht so raus wie lange er zum aufheizen braucht. Stelle dann etwas mehr ein und wenn ich wieder schau, hat er die 100 Grad und ich weiß nicht wie lange schon... :mad: Gibt es Erkenntnisse, wie lange welche Temp. zum aufheizen braucht? Ich mein, es ist ja auch abhängig von Wassermege usw...

    Meinen TM habe ich gebraucht gekauft. Der Verkäufer hat mir aber 12 Monate Garantie gegeben und angegeben, der TM sei vom Kundendienst überholt worden. Mir kommen die Messer aber so "un"scharf vor. In der Bedienungsanleitung steht ja: "Berühren sie die Messer nicht, sie sind sehr scharf" - meine sind überhaupt nicht scharf, da schneidet man sich nicht dran, selbst wenn man Druck gibt. Das ist nicht richtig, oder? Kann man sie schärfen lassen?

    Was ist der Unterschied zwischen der 100Grad Stufe und der Varoma-Stufe? Wasser kocht doch nie heißer als 100 Grad, oder hab ich in Physik was verpasst?

    Ist das normal, dass der TM bei der Knetstufe so "ackert" und dabei quietscht? Ich hab immer Angst, dass er sich überanstrengt... :)

    Dank euch schonmal!
     
    #1
  2. 10.02.09
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Claubiene,

    die Zeit die du einstellst gilt ab sofort, also nicht erst wenn die Gradzahl erreicht ist. Das ist schon alles so richtig angegeben, sonst müßtest du ja ständig dabei stehen und warten bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.

    Der Unterschied zwischen 100°C und Varoma ist, das bei Varoma die 100°C konstant gehalten werden bei 100°C kommt der TM immer nur annähernd an die 100°C dran.
    Ich hoffe das war verständlich.

    Geschnitten hab ich mich noch nicht am Messer, es ist doch aber auch "stumpf" geschliffen. Schärfen lassen geht glaub ich nicht, ist auch nicht nötig.

    Bis zu einer gewissen Mehlmenge ist das "ackern" normal, man sollte ihn aber auch nicht überfüllen. Es kann passieren, dass sich der Deckel in Richtung "auf" etwas verschiebt wenn er schwer arbeitet und das piept dann. Einfach wieder richtig zu drücken.

    Vielleicht haben die anderen hier noch mehr Ratschläge.........
     
    #2
  3. 10.02.09
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo Claubiene,

    ergänzend kann ich nur hinzufügen, dass du zum "Messerschärfen" einfach mal Eiswürfel crashen kannst. Das soll auch diesen Effekt haben.

    Lieben Gruß und weiterhin viel Spaß,
    Petra
     
    #3
  4. 10.02.09
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Claubiene,
    ich wollte Dir mal danke sagen das Du diese Frage gestellt hast, da ich auch zu meinem TM gekommen bin wie die Mutter zum Kind und jedes mal wenn es um Temperatur geht ich mir diese Frage stelle...
    ich habe aber immer versäumt dem nach zu gehen!
    Liebe Grüße Saure Brause
     
    #4
  5. 10.02.09
    claubiene
    Offline

    claubiene Inaktiv

    Danke, Steffi!

    Super, dann mache ich heute Abend mal Caipirinha! =D

    Saure Brause: Bei Internetforen können die anderen ja nicht sehen, dass man sich schämt, die vermeintlich doofe Frage zu stellen... =D Aber gut, dass ich es gemacht habe, denn lauf Steffis Antwort habe ich es mir ja falsch gedacht und deswegen wurde der Reis vom Hühnerfrikasse auch immer zu weich! :sign7:
     
    #5
  6. 10.02.09
    annes
    Offline

    annes

    Hallo claubiene,
    hab den TM auch erst seit knapp vier Wochen. Ich finde auch, da gibt es anfangs viele Fragen. Allerdings hatte ich hier im Forum zufällig schon mal was zu deiner Temperaturfrage gelesen (eben die Antwort, die auch Stffi1st gegeben hat).
    Ich finde auch, dass dieses Forum für Tmixler total klasse ist - REzepte, Fragen, Anregungen etc. Koche, backe und mixe fast nur danach - und merke auch, wie ich langsam "lockerer" im Umgang mit dem TM werde.

    Und: von wegen ... Fragen: Ich frag mich schon die ganze Zeit, warum es hier so viele "Hexen" gibt und warum die Teile Jaques und James heißen!?
    Vielleicht gibt es ja hierfür auch eine Antwort. Danke im voraus
    annes
     
    #6
  7. 10.02.09
    Carolina21
    Offline

    Carolina21 Caro

    Jacques und James

    Hallo Annes,

    ganz einfach ist das.

    Jacques ist der TM 31, James das Vorgängermodell, der TM 21.

    So ist das eben mit Hausfreunden :love4:, sie sind uns alle mit Namen bekannt. Wir kennen sie und erfreuen uns an ihnen.

    LG, Caro;)
     
    #7
  8. 10.02.09
    tanita
    Offline

    tanita

    Hallo Annes,
    bei James ist natürlich der Gedanke an den Butler James
    Pate für die Namensgebung gewesen.
    Und als dann der TM 31 rauskam,in Frankreich,(so war es doch?)
    hat man sich für einen französischen Namen entschieden,
    hier im Kessel.
     
    #8
  9. 10.02.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo

    Und bei uns hier in Italien heisst er Bimby.
     
    #9

Diese Seite empfehlen