einfach und lecker: Melas Hackfleisch-Auflauf (Römertopf)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Mela77, 10.02.10.

  1. 10.02.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Zutaten (für ca. 5-6 Portionen):

    ca. 300 g Reis
    525 ml aufgelöste Instant-Brühe
    500 g Hackfleisch gemischt
    400 g Paprikaschoten
    100 g geriebenen Käse (Gouda, Emmentaler o.ä.)
    1 gr. Zwiebel
    1 kl. Dose Mais
    1 kl. Dose Pizzatomaten
    1 kl. Dose Kidneybohnen
    3 Knofi-Zehen
    Salz
    Pfeffer
    Paprikapulver edelsüß
    Oregano oder Pizzagewürz


    Zubereitung:


    Zuerst füllt man in den gewässerten!!! Römertopf den Reis und übergießt diesen dann mit der aufgelösten, abgekühlten!!! Brühe.

    Die Paprikaschoten schneidet man in kleine Stücke, die Zwiebeln in kleine Würfelchen, die Knofi-Zehen jagt man durch die Knoblauchpresse ;).
    Das wird dann zusammen mit dem Hackfleisch und all den anderen Zutaten (Gewürze nach eigenem Geschmack) gut vermengt.
    Diese Masse wird anschließend zerpflückt/zerrissen auf den Reis in den Römertopf gelegt.

    [​IMG]


    Den Römertopf stellt man dann samt Deckel in den kalten!!! Backofen. Klappe zu und auf 180/190 °C Umluft stellen. Das Ganze dann für 60-70 Minuten im Rohr lassen. Ein wenig länger schadet auch nicht, da im Römertopf die Gefahr nicht so groß ist, dass etwas anbrennt.

    Wenn das Gericht fertig ist, alles mit dem Reis vermengen - Fertig!

    [​IMG]


    GUTEN HUNGER!!! :toothy4:

    Man kann dieses Gericht auch super mit verschiedenen Gemüsesorten variieren (z.B. Möhren, Zucchini, Pilze... - was der Kühlschrank so hergibt ;)).
     
    #1
  2. 10.02.10
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo Mela,

    das finde ich ja toll, dass es hier noch jemanden gibt, der mit dem Römertopf kocht! Ich finde dein Rezeptklasse und werde es nachkochen und dann berichten...

    Liebe Grüße,
    Petra,
    die auch immer mal wieder den Römertopf aktiviert
     
    #2
  3. 10.02.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo, Petra!

    Freue mich schon auf deine Antwort =D. Es wird dir garantiert schmecken.

    Bei uns gibt es das heute auch *freu*.


    Man kann auch nen griechischen Auflauf daraus machen:
    z.B. mit gewürfeltem Schafskäse, ein paar Olive, Zucchinis...
    Man kann toll variieren, ist simpel und schmeckt!
     
    #3
  4. 10.02.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Liebe Mela,
    vielen Dank für das Einstellen dieses leckeren Rezepts, das wird die nächsten Tage ausprobiert. Ich mache eigentlich nur meine Braten im Römertopf, wenn Du also noch mehr solche Rezepte hast, kannst Du sie ruhig hier Einstellen, ich würde mich freuen. :rolleyes:
     
    #4
  5. 10.02.10
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Mela, =D

    das Rezept hört sich Klasse an, kann frau super variieren...leider habe ich keinen Römertopf, dafür aber einen 3 Liter Ultra, müsste eigentlich auch klappen.

    Wird demnächst ausprobiert,

    L.G. Claudia



     
    #5
  6. 10.02.10
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo Claudia,

    wenn ich keine Zeit hatte, meinen Römertopf zu wässern, dann mache ich meine Römertopf-Gerichte immer in meinem Ultra und es klappt bestens.

    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #6
  7. 10.02.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Das wird auch klappen. Allerdings bleibt das Essen im Römi saftiger.

    Und dann berichte bitte... würde mich ja insgeheim über eine Bewertung freuen *grins*.
     
    #7
  8. 10.02.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Bitte!
    Auch über deinen Bericht freue ich mich :angel10:.

    Mal gucken... evtl. stelle ich nach und nach das eine oder andere Rezept ein ;).
     
    #8

Diese Seite empfehlen