Einfache Currysauce

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von Muckel4741, 01.11.02.

  1. 01.11.02
    Muckel4741
    Offline

    Muckel4741 Inaktiv

    Hallo zusammen,

    nachdem ich gestern einige Putenfilets im Varoma zubereitet hatte (schmeckten sehr gut, auch wenn mein Mann sich gewundert hat, dass sie so ein bisschen nach Fisch aussehen) habe ich hier im Forum noch nach einer Currysauce gesucht. Da ich nicht richtig fündig geworden bin, musste ich wohl oder über meine eigene zubereiten :wink:

    Ich hatte die Putenfilets mit Brühe im Varoma gegart. Diese habe ich dann für die Currysauce weiter verwendet:

    Ca. 300 ml Brühe
    1 Becher Schmand
    1 Eßl. Currypulver
    2 Eßl. Mehl
    Salz und Pfeffer nach Geschmack
    Evtl. Milch oder Sahne

    Uns hat Sie gut geschmeckt und war total einfach.
    Es ist halt doch mal gut, wenn man hier nicht alle Rezepte für sich findet und auch mal wieder selber ausprobieren muss :lol:

    Hallo an alle,
    da Muckel schon lange nicht mehr aktiv ist, möchte ich die Zeiten für die Sauce ergänzen:

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben, kurz auf Stufe 10 durchmixen, dann 7 Minuten/100°/Stufe 3 erhitzen.

    Gruß Regina
     
    #1
  2. 01.11.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Currysoße

    Hallo Muckel,

    eine gute Currysoße ist auch die vom Rezept "Hackfleischbällchen mit Paprika-Gemüse, Currysoße und Reis" im VAROMA-ABC. Das ganze Rezept ist übrigens zum Reinlegen.

    LG
    Andrea
     
    #2
  3. 02.11.02
    Nicole
    Offline

    Nicole

    ich auch mal wieder

    Hallo zusammen,

    ich habe, als ich hier nicht fündig geworden bin, am Mittwoch die Currysoße aus dem Varomakochbuch S.67 (zu den gefüllten Putenschnitzeln) gemacht. Und das hat sogar auf der Vorführung auf Anhieb geklappt und war echt lecker und vor allem schnell. Übrigens haben wir Fleisch-Gemüse-Spieße und Reis dazu gemacht, was auch sehr gut ankam.

    Viele Grüße,
    Nicole
     
    #3
  4. 28.03.12
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo,

    das Rezept ist einfach gelingsicher. Sollte mal wieder hochgeschubst werden!
     
    #4

Diese Seite empfehlen