einfache schnelle Zucchini-Kartoffelsuppe mit dem Suppengrundstock

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Wasserhex, 21.09.12.

  1. 21.09.12
    Wasserhex
    Offline

    Wasserhex

    Hallo Ihr Lieben,

    weil es Mittags oft schnell gehen muss und wir so viele Zucchinis in Baseballschlägerformat herumliegen haben, habe ich nun schon mehrfach in etwa folgendes Rezept gekocht und von unserer 6-Jährigen heute zu hören bekommen: Mama, deine Suppen werden immer besser =D

    Kartoffeln (weichkochende) geschält und Zucchini mit Schale, zusammen 700-800 g, in groben Stücken in den TM
    etwa 5 sec bei St 5 schreddern,
    250-300g Wasser dazu,
    2 EL Suppengrundstock (mit Liebstöckel)
    15-16 min 100Grad Stufe 1 garen mit Messbecher im Deckel.
    Dann dazu geschätzte 30g z.B. natives Rapsöl (feines nussiges Aroma)
    und auch gern, wenn es milder werden soll, ein drittel bis halben Becher Sahne geben,
    pürieren bei Stufe 8 20-30 sec.
    Abschmecken mit Kräutersalz oder vielleicht auch etwas Knoblauchsalz.

    Ich variiere auch gern mit Muskat oder Majoran, je nach Geschmack.
    Dazu kann man natürlich Würstel, Hackbällchen oder was sich sonst als Suppenbeilage eignet, reichen.

    Ich stelle immer wieder fest, Kinder mögen eher das Einfache. Außerdem bekommt die Suppe durch die Zucchinis eine schöne grüne Farbe. Solange die Kerne in den großen Zucchinis weich sind, lasse ich sie drin, denn auch die schmecken nussig und nach dem Pürieren findet man sie nimmer ;)

    Nachdem ich neulich endlich mal Maggikraut bei Freunden ergattert habe und mir den Suppengrundstock gemixt hab, ist diese Suppe mein erster Test gewesen und der Suppergrundstock damit als echt Spitze befunden!
    Ich hoffe es gibt noch nicht so viel sehr ähnliche Rezepte, jedenfalls habe ich nach fast einen halben Stunde suchen, nichts allzu Gleiches entdeckt.

    Viel Spaß beim Nachkochen
     
    #1
  2. 21.09.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    was sind denn weichkochende Kartoffeln? ... nie gehört den ausdruck
     
    #2
  3. 21.09.12
    Wasserhex
    Offline

    Wasserhex

    Hallo bine12,

    damit meine ich das Gegenteil von festkochend, die ja gut für Salate sind. Es gibt dann noch vorwiegend festkochende und nun bin ich auch nicht so sicher, wie die eigentlich heißen, die für Suppen gut geeignet sind?
     
    #3
  4. 21.09.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Wasserhex,

    ich denke du meinst die mehligkochenden Kartoffeln ;)

    Dieses Rezept liest sich gut, werd ich die Tage mal machen. Danke fürs Einstellen :)
     
    #4

Diese Seite empfehlen