einfache und sehr leckere Petersiliensoße

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von Nickie, 10.02.11.

  1. 10.02.11
    Nickie
    Offline

    Nickie

    Hallo zusammen,

    gestern habe ich mit dem TM eine tolle Petersiliensoße gezaubert, die uns allen sehr gut geschmeckt hat. Gerade wenn wir etwas "Kurzgebratenes" haben, fehlt uns meist eine leckere Soße.

    Petersiliensoße:

    - 40g Butter in den Mixi - 3 Min./100°/St. 1

    dann

    - 40g Mehl dazu - 3 Min./100°/St. 1

    anschließend

    - 500g Milch
    - 1 kl. Brühwürfel (für 250g Flüssigkeit, z. B. von Maggi)
    - 1/2 TL Salz

    in den Mixtopf geben - 7 Min./100°/St. 3 (1x kurz auf St. 4 stellen)

    nach Kochende

    - 40g gefrorene Petersilie (fertig gehackt) - 1 Min./LL/90°/St. 2

    Der Linkslauf ist zum Schluss sehr wichtig, da man sonst eine durchweg grüne Soße erhält. :rolleyes:

    Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!
     
    #1
  2. 10.02.11
    Waldbeere 40
    Offline

    Waldbeere 40 *

    Hallo,
    diese Soße ist meine Standardsoße. Meistens wandle ich sie mit Käse ab. Petersielie probiere ich das nächste mal aus. Wer weis noch mehr abwandlungen?
     
    #2
  3. 10.02.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #3
  4. 10.02.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich schreddere vorher 25 gr. Trockenpilze und gebe die dann nach dem Anschwitzen dazu. Zum Schluß mit etwas Weißwein und Parmesan abschmecken - ergibt auch eine leckere Pastasauce.....oder 100 ml. Milch durch 100 gr. Kräuterfrischkäse ersetzen.
     
    #4
  5. 10.02.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,
    Grundrezept mit etwas Senf und kross gebratene Speckwürfel ,finde ich lecker.....
    LGRena
     
    #5
  6. 10.02.11
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo ,

    ich möchte gerne wissen ,ob es geschmacklichen einen Unterschied gibt , je nachdem
    - ob ich die Zutaten alle zusammen in den Mixtopf gebe und koche
    - oder ob ich es so wie oben beschrieben mache ?
    Hier im Kessel sind ja beide Varianten zu finden.
    Die klassische Mehlschwitze wird ja wie oben beschrieben gemacht.Aaaber alles in den TM und dann kochen ist halt einfacher...
    Ich habe bisher immer alle Zutaten in den TM gegeben und darauf geachtet,daß die Soße mindestens 5 Minuten köchelt,damit kein Mehl mehr zu schmecken ist.
    Vielleicht schmeckt ja die oben beschriebene Zubereitung besser ?
     
    #6
  7. 10.02.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Marmorata,
    ich mache bei einer Butter-Mehl-Sauce immer erst einen kleinen Ansatz, den ich dann auch auf Varoma einige Minuten erhitze. Ich finde es macht geschmacklich schon einen Unterschied. Wenn ich allerdings nur eine Sauce mit Bindung möchte, dann packe ich alles in den Garsud, lasse es aufkochen und mixe es auf Stufe 8 noch auf. Erst zum Schluss gebe ich dann die Zutaten wie Kräuter usw. dazu.
     
    #7
  8. 10.02.11
    Nickie
    Offline

    Nickie

    Hallo ihr Lieben,

    das ist ja klasse, dass es so viele Ideen für eine einfache Grundsoße gibt. Vielen Dank für eure Ideen.
    Anstelle von Petersilie kann man auch Dill nehmen. Finde ich sehr passend zu Fisch.
    Mir persönlich schmeckt die Soße mit "klassischer" Mehlschwitze wie oben beschrieben auch am Besten. In alter Zeit ohne TM habe ich die Soße so auch immer im Topf gemacht. Ich wäre nie auf die Idee gekommen alles in den Topf zu geben und mit einem Pürierstab zu mixen...;).
    Vielleicht liegt es daran, dass sich das Mehl mit der Butter verbindet und dann noch leicht geröstet wird.
     
    #8
  9. 10.02.11
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo ,

    na dann werd ich es mal auf die herkömmliche Art und Weise im TM versuchen ;
    und : ich bin auch noch nie auf die Idee gekommen alles in den Kochtopf zu geben und mit einem Pürierstab zu mixen:rolleyes: !
     
    #9

Diese Seite empfehlen