einfacher Blechkuchen mit Lavendelblüten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 07.06.08.

  1. 07.06.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole, nachdem ich nicht genug Lavendelblüten für Sirup hatte ..sind sie im Kuchen
    gelandet.

    150 g Walnüsse habe ich zuerst im Topf vermahlen und rausnehmen.
    In einem Topf vorher aufgekocht und erkalten lassen-200 g Sahne und eine Handvoll
    Lavendelblüten die ich abgezupft habe.

    200 g Butter und 120g Zucker im Topf gerührt 2,5 Min und dann einzeln 3 Eier dazu
    gerührt insgesamt 6 Min.....dann die Mandeln kurz unterrühren

    2 Prisen Salz und 350g Mehl mit 1,5 tel. Backpulver vermengt drunter rühren 2 Min
    auch die erkalteten Sahne Lavendelmischung (Blüten vorher abseihen)
    Noch ein paar frische Blüten drunter heben (hatte halt nicht so viele) könnten schon 2-3 Löffel sein.
    Den Teig habe ich in eine gefettete Auflaufform gestrichen (30x40) und gebacken
    bei 180 Grad/175 Umluft 20-25 Min
    Glasur mit Puderzucker 300 g und 4 El Wasser /2 El Blüten noch mal drunter

    Ich fand den Geschmack sehr gut..

    Gruss Uschi
     
    #1
  2. 07.06.08
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    AW: einfacher Blechkuchen mit Lavendelblüten

    Hallo Uschi,

    kann ich auch getrocknete Lavendelblüten oder vielleicht auch Rosenblüten nehmen. Die mußte ich unbedingt kaufen, obwohl ich gar keine Idee habe, zu was ich sei verwenden könnte:-Oops_big:.
     
    #2
  3. 08.06.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: einfacher Blechkuchen mit Lavendelblüten

    Hallole,

    ja getrocknete Lavendelblüten geht auch dann aber weniger nehmen..
    Rosenblüten weiss ich nicht wie der Geschmack rauskommt im Kuchen..
    Rosenblüten getrocknet koenntest du für Rosensalz nehmen..
    Oder einen Rosenzucker machen...Lavendelzucker geht auch zu machen..

    Gruss uschi
     
    #3
  4. 13.06.08
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    AW: einfacher Blechkuchen mit Lavendelblüten

    Hallo Uschi!

    Das Rezept liest sich sehr interessant und wenn meine Blüten nicht für den Sirup reichen, wird es mir so gehen wie dir und ich werde dieses Rezept testen. Aber vorher habe ich noch ein paar Fragen:
    :confused:
    - Was hast du nun genommen? Walnüsse oder Mandeln?
    - Du hast Lavendelblüten mit der Sahne gekocht? Oder danach dazu gegeben? Warum hast du nachdem du die einen Blüten rausgenommen hast, wieder welche mit rein? Oder steh ich auf´m Schlauch?
    - In die Glasur hast du auch Blüten? Ganze? oder pürierte?


    Fragen über Fragen... :oops: Danke schon mal für deine Antworten! :wave:
     
    #4
  5. 21.06.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: einfacher Blechkuchen mit Lavendelblüten

    Hallole, sorry hab erst heute gesehen dass noch Fragen sind..

    Ich nehme momentan Walnüsse die hab ich noch genügend..ansonsten Mandeln..
    Lavendelblüten in Sahne kochen und ziehen lassen dann Blüten absieben.. wegtun.
    dann hab ich nochmals frische mit in den Teig reingetan..
    in die Glasur auch wie vorher frische Blüten oder Lavendelzucker nehmen
    soll halt den Geschmack verstärken..

    Ich hoffe es ist dir eine Hilfe... gruss Uschi
     
    #5
  6. 21.06.08
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    AW: einfacher Blechkuchen mit Lavendelblüten

    Danke Uschi, für deine Antworten.
     
    #6
  7. 21.06.08
    Kim
    Offline

    Kim

    AW: einfacher Blechkuchen mit Lavendelblüten

    Ihr kommt auf Ideen!!! Das werd ich mir gleich mal ausdrucken....=D
     
    #7

Diese Seite empfehlen