Einfaches Baguette

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Anschie, 19.05.09.

  1. 19.05.09
    Anschie
    Offline

    Anschie

    Hallo Ihr Lieben,
    am Wochenende traute ich mich endlich daran ein altes Baguette-Rezept von mir im TM auszuprobieren. Meiner Familie hat es so gut geschmeckt, dass alle drei Baguette's nach dem Grillen weg waren :rolleyes:.

    Hier das Rezept:

    Baguette (2 Stück)
    500 g Weizenmehl Typ 550
    1 Würfel Hefe
    1 gehäufter TL Salz
    1 EL Speiseöl
    125 g lauwarme Milch
    ca. 250 g lauwarmes Wasser


    • Mehl und Hefe in den TM geben und 30 Sek./Stufe 2 vermischen.
    • Das temperierte Wasser zugeben und 30 Sek./Stufe 2 vermischen.

    • mit allen Zutaten einen relativ weich Teig bereiten; den weichen Teig lange und intensiv kneten, bis er glatt und sehr gut dehnbar ist, (10 - 15 Minuten) 15 Min./Teigstufe.
    • Den Teig nach dem Kneten 15 Minuten ruhen lassen, danach in 3 (4 oder 5) gleich schwere Stücke teilen.
    • Danach nochmals 15 Minuten aufgehen lassen
    • Zum Aufarbeiten des Teiges so viel Mehl verwenden, dass der Teig weder an den Händen noch auf dem Backbrett klebt.
    • Zu 35 cm langen Stangen formen und auf ein hauchdünn gefettetes Baguetteblech legen.
    • Mit einem Tuch abdecken ca. 60 Minuten gehen lassen.
    • Das Tuch abnehmen und ein paar Minuten warten, bis die Teigstücke auf der Oberfläche trocken sind.
    • Mit einem scharfen Brötchenmesser auf der Oberfläche drei Längsschnitte, flach unter die Teighaut, ca. 9 cm anbringen.
    • Den vorgeheizten Backofen ausschalten, das Baguetteblech auf die zweite Schiene von unten schieben, eine feuerfeste Schüssel mit 30 ml Wasser auf den Herdboden stellen, die Ofentüre sofort schließen und die Baguette's backen.
    • Vorheizen: 200° Heißluft; 230° Ober-/Unterhitze
    • Backtemperatur: 170° Heißluft 200° Ober-/Unterhitze
    • Backzeit: 20 Minuten beim 5er Blech; 23 - 25 Minuten beim 4er Blech; 28 - 30 Minuten beim 3er Blech
    Ich hoffe es schmeckt euch genauso gut wie uns. Liebe Grüße aus dem Unterallgäu und vor allem endlich schönes Wetter.
     
    #1
  2. 19.05.09
    Lunah
    Offline

    Lunah

    Hallo Anschie,=D

    das klingt aber lecker! Ich mache demnächst Chili-con-Carne dafür werde ich mir dieses Baguette vormerken.

    Du musst aber dein Rezept noch einmal nacharbeiten, es ist etwas verrutscht. Die Zutaten stehen alle unter den Mengenangaben. Ist so ein wenig gewöhnungsbedürftig.:rolleyes:

    Ich werde dann berichten!:p
     
    #2
  3. 20.05.09
    Anschie
    Offline

    Anschie

    Hallo Lunah,
    danke für den Tipp, das ist das erste Rezept das ich eingestellt habe. Ich muss halt noch dazu lernen. Weiß gar nicht wie ich das geschafft habe, denn eigentlich hatte ich es schon normal eingegeben :confused: .
    Das Baguette braucht zwar Zeit, aber es schmeckt wirklich gut. Mit dem langen kneten, hab ich mal wo gelesen, damit der Teig schön glatt wird und sich auseinander ziehen lässt. :happy7:
     
    #3

Diese Seite empfehlen