Einfrieren

Dieses Thema im Forum "Kinderrezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sunny1, 08.05.07.

  1. 08.05.07
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    Hallo an alle selberkochenden Mamis!

    Mein Kleiner ist jetzt 8 Monate alt und bekommt seit dieser Woche nachmittags einen Getreide- Obst- Brei mit Schmelzflocken. Jetzt meine Frage:
    Kann ich den fertigen Brei auch einfrieren? In Babygläschen? Oder würdet ihr nur den Obstbrei einfrieren und den Schmelzflockenbrei frisch machen?

    Bitte helft mir. Danke.
     
    #1
  2. 10.05.07
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    AW: Einfrieren

    keine Antwort?? Also ich finde, dass er den frisch gemachten Brei am liebsten mag, aber am praktischsten ist das nicht. leider!

    Aber was solls. Vielleicht schreibt ja noch jemand ???
     
    #2
  3. 10.05.07
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Einfrieren

    Hallo Tanja!

    Also, ich würde nur den Obstbrei einfrieren und die Flocken nach dem Auftauen/Aufwärmen untermischen. Allerdings habe ich den Getreide-Obst-Brei immer ganz frisch mit dem Obst der Saison gemacht. Es geht doch so schnell im TM...

    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #3
  4. 10.05.07
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    AW: Einfrieren

    Hallo Birgit!

    Ja, soweit bin ich auch schon, weil ihm der fertige nicht so schmeckt. Ich werde den Brei ab jetzt immer frisch machen. Aber wie machst du das wenn du mal nicht zuhause bist mit ihm? Den kann man ja nicht so einfach mitnehmen, das ist sehr unpraktisch. :confused:
     
    #4
  5. 10.05.07
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Einfrieren

    Hi sunny,

    also meine Kleine ist auch 8 monate alt. ich habe von Anfang an immer mehr eingekocht, 2 Gläser aufbewahrt und den Rest eingefroren.
    Füge ich dem Brei Getreide bei, so bereite ich das Getreide immer frisch zu und gebe es später mit Obst zusammen.
    Wenn ich weiss, dass ich mal weg muss taue ich den abend vorher schon was auf.
    Und für absolute Notfälle habe ich immer ein gekauftes Gläschen parat. Kann ja nicht sein, dass mal was iss und mein Kind dann hungern muss.


    Liebe Grüsse, Kirsten
     
    #5
  6. 10.05.07
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Einfrieren

    Hallo!

    Entschuldige bitte die späte Antwort, ich war unterwegs...

    Wenn ich weg wollte habe ich den Brei vor der Abfahrt gekocht (also für den gleichen Nachmittag) und in einer T*pperdose mitgenommen. Ansonsten gab es auch mal eine Banane oder gekauften Brei, falls mir die Zeitspanne zwischen Kochen und Essen zu lange vorkam.

    Ich hoffe, ich konnte dir mit der Antwort helfen.

    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #6
  7. 19.10.07
    marsupilami
    Offline

    marsupilami

    AW: Einfrieren

    Hallo,

    es ist jetzt schon eine Zeit her, dass Ihr über das Thema diskutiert habt, aber es kommen im Forum doch hoffentlich immer wieder kleine Babys dazu :rolleyes:

    Ich hatte auch das "Problem", dass mein Kind Gläschen grundsätzlich ausspuckte. Außerdem aß er auch nur sehr kleine Portionen, so dass mein Stabmixer die Portionen auch nicht hätte purieren können. Ich denke, die Thermomix schafft es auch nicht, 30g Brei zu pürieren.

    Ich habe deshalb ca. 1 kg Gemüsebrei (jeweils eine Sorte Gemüse)gemacht, und diesen auf Eiswürfelbehälter verteilt. Wenn die Würfel festgefroren waren, habe ich diese in Gefriertüten verteilt.

    Der Vorteil war, dass ich so unterschiedliche Sorten Gemüse kombinieren konnte.

    Und wenn ich unterwegs war, habe ich ein paar Gemüsewürfel, etwas Wasser, Öl und Getreideflocken in einen Becher von Ave*t gegeben, es unterwegs auftauen lassen und dann warm gemacht. So hatte ich meine Gläschen selbst gemacht.

    Viele Grüße
    Sylvia
     
    #7
  8. 19.10.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Einfrieren

    Hallo!
    Als ich ein halbes Jahr alt war, gabs schon "normales" Essen püriert. Ich vermute mal, dass es mir nicht geschadet hat... :rolleyes:
     
    #8

Diese Seite empfehlen