Einfrieren

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von monaalisa, 27.03.10.

  1. 27.03.10
    monaalisa
    Offline

    monaalisa Inaktiv

    Guten Tag!
    Wir bekommen im Juni unser Baby und da ich nicht weiss, wieviel Chaos ausbricht, würde ich gerne einiges an Gerichten einfrieren, damit es dann schnell was vernünftiges zu essen gibt. Habt ihr da vielleicht Ideen aus dem Thermomix, die sich gut einfrieren lassen, gut schmecken und trotzdem "vernünftig" sind? Herzlichen Dank schon mal im voraus.....

    liebe Grüsse
    Monaalisa
     
    #1
  2. 27.03.10
    kaa
    Offline

    kaa

    Hallo Monaalisa,

    erst mal herzlichen Glückwunsch.
    Wir hatten das selbe Problem bzw. große Freude letztes Jahr im Juli.

    Ich hatte dann auch auf Vorrat eingefroren z.B.
    Bolognesesauce (Nudeln sind ja schnell frisch gekocht),
    Gulasch
    und ich hatte Pizzen vorbereitet, diese nur halb gebacken und Stückchen-weise eingefroren. Dann einfach kurz in den Ofen und fertigbacken.
    Was ich jetzt ab und an mache, was mir damals nicht eingefallen ist. Ich habe mir Alu-Schälchen besorgt und mache nun z. B. Lasagne oder Rigatoni-Al-Forno gebe das in das Schälchen - Käse drüber und ab in den Gefrierschrank. Musst du dann auch nur noch backen.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Wünsche dir weiterhin alles Gute und eine schöne Zeit zu Dritt

    Schöne Grüße

    kaa
     
    #2
  3. 27.03.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Monaalisa,

    alle Eintopfgerichte oder Suppen lassen sich gut einfrieren, z. B. Möhrengemüse, Grünkohl oder Wirsing. Da kannst du auch direkt das Fleisch (z.B. Kassler) mit einfrieren.
    Außerdem kann man auch gut abgekochte Nudeln portionsweise einfrieren.

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #3
  4. 27.03.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen! :grommit:

    Also das mit den abgekochten Nudeln ist mir neu. Werden die nicht matschig?
    Bolognesesoße, Eintöpfe aller Art sind mir auch spontan eingefallen. Oder vielleicht einen größeren Braten machen und dann portionsweise einfrieren.

    Alles Gute für die spannende Babyzeit wünscht BETTINA :flower:
     
    #4
  5. 27.03.10
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    da fallen mir noch Frikadellen ein. Kartoffelsuppe geht auch gut. Ich brate immer Hackfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch an, würze es schwach und friere es portionsweise ein. Daraus kannst du schnell einen Auflauf, Soßen etc. machen. Ich mir eine große Erleichterung.
    Liebe Grüße, Salat-Daisy
     
    #5
  6. 27.03.10
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi Monaalisa!

    Herzlichen Glückwunsch! [​IMG]

    Bei uns ist es in 5 Wochen soweit! :p

    Ich hab schon verschiedene Suppen eingefroren, Reisfleisch, Knödel (zum Abrösten mit Ei drüber);

    Außerdem mache ich noch Tomatensauce und Basilikumpesto die halten sich in großen Schraubgläsern.
    Gemüseaufläufe lassen sich auch gut einfrieren.

    Und wenn gar nichts mehr geht, dann muss die Oma herhalten!;)

    Alle Gute!
     
    #6
  7. 29.03.10
    monaalisa
    Offline

    monaalisa Inaktiv

    Danke!

    ... für Eure Ideen - ich werde mich mal ans Kochen machen :)
    liebe Grüsse
    Monaalisa
     
    #7
  8. 30.03.10
    Röncke
    Offline

    Röncke

    Hallo Monaalisa,
    mir ist noch was eingefallen, zumindest wenn Du es vegetarisch magst: Getreidebratlinge, die masse oder schon fertig gebraten.
    Alles Gute für die letzten Wochen,
    Gruß, Veronika
     
    #8
  9. 30.03.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo,

    ich habe fast immer Sauerkraut, Blaukraut, Knödel, Nudeln und Reis fertig eingefroren. Ich komme immer erst so um ca. 13.30 Uhr zusammen mit meiner Tochter nach Hause. Dann muß es schnell gehen mit dem Mittagessen und dann bin ich immer froh, wenn ich diese Beilagen schon fertig habe.

    Viele Grüße
    Angela
     
    #9

Diese Seite empfehlen